Die Gründer-Garage ist wieder gestartet: Trainieren, Vorstellen & Gewinnen!

Viele Menschen haben Ideen, doch wie wird daraus ein stimmiges Geschäftsmodell? Google, Allianz Digital Accelerator, 3M, Volkswagen, Stiftung Entrepreneurship und Factory sowie weitere Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft haben heute in Berlin eine gemeinsame Initiative für Menschen mit Gründergeist gestartet: die Gründer-Garage 2014. Gesucht werden keine fertigen Geschäftsmodelle, sondern Ideen  aus allen Bereichen der Gesellschaft ‒ ob aus Wirtschaft, Kultur, Umwelt oder Soziales.

Kostenloses Training

Im Unterschied zu anderen Wettbewerben setzt die Gründer-Garage 2014 vor der eigentlichen Gründung an. Gesucht werden Ideen, die im Laufe der Initiative zu einem schlüssigen unternehmerischen Modell weiter entwickelt werden. Um dies zu erreichen, erhalten die Teilnehmer von Juli bis September ein kostenloses Training bestehend aus Videos, Online Sessions und Workshops in verschiedenen Städten. Die Stiftung Entrepreneurship steuert dazu ein Video-Tutorial bei, das in neun Modulen erklärt, wie man eine Idee findet und systematisch daraus ein Konzept entwickelt. Dazu kommen interaktive Live Online Sessions der Partner per Hangout wie etwa der IHK Berlin sowie sogenannte Startup Clinics des Alexander von Humboldt Institutes für Internet und Gesellschaft. Workshops von 3M, Volkswagen, Google und Mandalah runden das Trainingsprogramm der Gründer-Garage 2014 ab.

Stelle Deine Idee vor: der Wettbewerb

Ab 25.8.2014 können die Teilnehmer ihre Idee im Rahmen des Wettbewerbs öffentlich machen und Punkte sammeln. Aus den Reaktionen im Netz, der Anzahl wertvoller Posts und Kommentare von und über die Teilnehmer sowie dem Feedback der Experten wird der sogenannte “Garagen-Faktor” ermittelt. Er definiert eine Rangfolge der besten Ideen im Wettbewerb. Im letzten Schritt vergibt die Experten-Jury ihrerseits Punkte für die besten Projekte. Aus beiden Elementen ergibt sich das finale Gewinner-Ranking.

Was gibt es zu gewinnen?

Es winken Geldpreise im Wert von 5.000 Euro (4. Platz), 10.000 Euro (3. Platz), 15.000 Euro (2. Platz) und 20.000 Euro (1. Platz) sowie zahlreiche Zusatzpreise aller Partner wie zum Beispiel eine 5-tägige Reise nach Kalifornien inklusive Abstecher zum Google-Hauptquartier in Mountain View und zum 3M Hauptstandort in St. Paul. Die 50 Sieger werden auf einem feierlichen Abschluss-Event in der Factory in Berlin am 12. Oktober 2014 öffentlich bekannt gegeben. Ziel des Wettbewerbs sind möglichst viele kreative Geschäftsmodelle, die sich nachhaltig am Markt behaupten.

Hast Du eine Idee? Registriere Dich noch heute und mache mit!

Entdecke den Gründer in Dir!

Füge deinen Kommentar hinzu



* Benötigt

* Benötigt