Gästebetreuer für Gruppen?

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #9197

    Ich begleite in Russland eine Reisegruppe, ideal um die Realitäten bezüglich Gästegruppen zu testen und zum Ergebnis zu kommen, das http://www.friends.guide nur für Privatreisen funktioniert.

    Die Gruppe besteht aus vielen Meinungen und wenn zentral entschieden wird, machen doch nicht alle mit und schlussendlich verläuft alles im Sand.

    Beispiel:
    Ich habe vorgeschlagen an einen russischen Tisch zu essen.

    In Russland werden die Tische reichhaltig belegt und die Leute nehmen sich, was sie wollen. Es gibt Trinkrunden mit Anstossen. Ein Restaurant, welches das organisert wollte einen Mindestumsatz, das wurde von einigen nicht akzeptiert, für den Rest war es zu teuer, also wieder Essen im Restaurant, gespart hat niemand, ein typisches Erlebnis war weg. Das heisst für eine Gruppe muss alles organisiert sein, Spontanität wird schwierig im Gegensatz zu Privatreisen, auch ist es unmöglich mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen.

    Wir haben eine tolle Reiseleiterin, die hat unwahrscheinlich viel Fachwissen, doch für sie ist in erster Linie wichtig, Wissen zu vermitteln. Am Rande kommen Bemerkungen zum Leben.

    Was will das Konzept von Friends.Guide? Eben das Eintauchen mit Einheimischen.

    Danke euch.

    Bitte verwechselt den

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.