HiRus – Helden im Ruhestand: Gewinner der Gründer-Garage 2014!

Unsere Nachwuchsgründer haben getüftelt, gebastelt und hoffentlich viel gelernt bei unserem Gründer-Garage 2014 Wettbewerb von Google, Allianz Digital Accelerator, 3M, Volkswagen, Stiftung Entrepreneurship und Factory. Die Teilnehmerzahlen erreichten in diesem Jahr eine Rekordhöhe: Fast 2.000 kreative Köpfe aus dem deutschsprachigen Raum meldeten über 800 neue Geschäftsideen an. Fast 300 Projekte schafften es in die finale Phase des Wettbewerbs.

Am 16. Juli 2014 fiel der Startschuss des Wettbewerbs. Auf der Gründer-Garage 2014n-Plattform gaben unsere Experten den angehenden Gründern in Video-Trainings sowie Online- und Offline-Workshops Tipps, wie sie aus ihren Ideen ein fertiges Geschäftsmodell entwickeln können. Ende August konnte jeder der wollte seine Idee in der Gründer-Garage 2014 einreichen und wer die Voraussetzungen erfüllt hatte, dann auch im Internet der Öffentlichkeit vorstellen. Ab sofort galt es, so viele Stimmen bei der Expertenjury und bei den Online-Nutzern zu sammeln. Die 50 Ideen mit dem höchsten „Garagen-Faktor”, der aus den Reaktionen im Netz und dem Votum der fast 80-köpfigen Fachjury ermittelt wurde, zählten zu den Finalisten. Hier findet Ihr ein schönes „Mood-Video“, das die letzten Wochen der Gründer-Garage 2014 zusammenfasst.

Heute wurden die 50 Finalisten im Rahmen eines feierlichen Abschluss-Events in der Berliner Factory geehrt und mit Preisen im Wert von insgesamt über 100.000 Euro honoriert.

IMG_1917Der erste Platz bei der Gründer-Garage 2014 ging an das Münchner Projekt „HiRus ‒ Helden im Ruhestand” von Christopher Praetsch und seinem Team. Dabei handelt es sich um ein Sozialunternehmen, das Menschen in den aktiven Ruhestand begleitet. Ziel des Projektes ist es, ehrenamtliche Engagements an Arbeitnehmer zu vermitteln, deren Ruhestand in den nächsten ein bis fünf Jahren ansteht.

Die Expertenjury zeigte sich besonders von dem sozialen Engagement der Gewinner beeindruckt. Professor Dr. Günter Faltin von der Stiftung Entrepreneurship, der Mitinitiator und Leiter des Trainingsprogramms der Gründer-Garage 2014 ist, würdigte die Sieger: „Das Projekt ‘HiRus – Helden im Ruhestand’ sorgt für einen stärkeren Zusammenhalt zwischen den Generationen ‒ und das ist heute wichtiger als jemals zuvor.”

Das Gewinner-Team kann sich nun über ein Preisgeld von 20.000 Euro und eine 5-tägige Reise ins Silicon Valley mit Besuchen in den Headquarters von Google und 3M freuen.

IMG_1817Auf Platz 2 landete das Projekt „Für Zukunft und Erfolg: Projectroom” der Wienerin Stefanie Feder und ihrem Team, das mit 15.000 Euro belohnt wurde. Dahinter steckt ein innovatives Bewerbungsportal, das es Jobsuchenden ermöglicht, neben beruflichen auch ihre privaten Talente online zu präsentieren. So entsteht ein umfangreiches, „echtes” Bewerberprofil, von dem sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber profitieren.

Platz 3 und 4 gingen an die Projekte „Spreadmix – Die ganze Welt als Publikum” und „BLITLAB – Feelings get visible”. Die Teams konnten Geldpreise im Wert von 10.000 Euro bzw. 5.000 Euro entgegen nehmen. Dazu kommen für die Plätze 2 bis 4 jeweils ein Marketing-Beratungsgutschein von Volkswagen und seinen Partneragenturen im Wert von 10.000 Euro.

Der Publikumspreis ging an Manelec, ein neuer Hybridantrieb für Rollstühle. Den Gewinner des Publikumspreises erwartet ein Start-Up Paket von explain-it, den Erklär-Experten, im Wert von 2.800 Euro.

Auch die Projekte auf den Plätzen 5 bis 50 erhielten eine Belohnung. Hier gab es unter anderem Google-Geräte, Lacore-Beratungsstunden, „Fit-4-Business”-Weiterbildungspakete der IHK Berlin sowie individuelle Gründer-Coachings der Investitionsbank Berlin und Google Cloud Platform-Guthaben.

Das Ziel der Gründer-Garage 2014 ist es, den Unternehmergeist im deutschsprachigen Raum zu wecken. Die großartige Beteiligung an der Gründer-Garage 2014 zeigt, dass der oft vermisste Gründergeist hierzulande offensichtlich ganz lebendig ist!

Hier findet Ihr ein paar Fotos der gestrigen Veranstaltung – weitere folgen.

Hinterlasse deinen Kommentar →

8 Kommentaren

  1. Hi, Glückwunsch an die Gewinner!
    Gibt es noch einen Top50 Liste? Mich würde das Ranking nach Platz 20 interessieren!
    Wie sieht es mit dem Gewinn aus. Soweit ich weiß bekommt ja jeder der 50 Plätze ein Google Device.

    Lieben Gruß
    Tim

    • mandalah

      13.10.2014 · Antworten

      Hallo Tim, ja alle Finalsiten bis 50 bekommen einen Preis. Diejenigen, die nicht mit Vorort sein konnten werden den Preis in den nächsten Tagen per Post zugeschickt bekommen.
      LG aus der Gründer-Garage.

  2. Auch aus Dresden einen großen Glückwunsch an die Sieger und die Ausrichter für die Rekordteilnehmerzahl.

    Auch mich würde die vollständige Rangliste sowie die Herkunft der Startups interessieren.

    Beste Grüße,
    Thomas

    • mandalah

      13.10.2014 · Antworten

      Hallo Thomas, guck mal auf unserer Webseite unter Ideenwettbewerb https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/ – dort findest Du eine Untergliederung aller Ideen in Sieger (Plätze 1-20), Finalisten (Plätze 21-50) sowie veröffentlichte Ideen (weiteren Platzierungen ab 51). Bezüglich Herkunft der Startups werten wir noch aus.

  3. tierasyl

    13.10.2014 · Antworten

    Vielen Dank für die info! Ein kleiner Trost dafür, dass ich nicht da sein konnte :-) Und danke an das Team der Gründer-Garage.

    • mandalah

      13.10.2014 · Antworten

      Eine kleine Bitte von uns an die 50 Finalisten, die NICHT beim Event Vorort gestern mit dabei sein konnten: bitte checkt nochmals Eure persönlichen Angaben, da wir die Adressen nehmen, mit denen ihr Euch bei der Gründer-Garage angemeldet habt! Danke

  4. faugsten

    28.10.2014 · Antworten

    Hallo und herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Ich finde das Thema und die HiRus-Idee, von ausscheidenden klugen Köpfen zu profitieren sehr gut. Als mir selbst die Idee kam, musste ich feststellen, dass etwa mit rentarentner.de bereits eine solche Idee umgesetzt wurde. Ohne mich in beide Angebote in der Tiefe einarbeiten zu müssen – was unterscheidet die beiden Systeme? Welche Vor- und Nachteile bieten diese? Danke, liebe Grüße und viel Erfolg mit euren Strategien. F.A.

Füge deinen Kommentar hinzu



* Benötigt

* Benötigt