Gründen-Live 2016 Gründerwettbewerb [zurück zur Übersicht]

Tischleindecktsich

veröffentlicht am 18. August 2016 um 10:56

Kurzbeschreibung deiner Gründung

Tischleindecktsich ist ein Event-Catering der besonderen Art. Der Kunde bekommt Geräte und Zutaten geliefert, sodass er sofort und ohne weitere Vorbereitungen am Tisch mit seinen Gästen kochen kann.

Tischleindecktsich

Beschreibung deiner Gründung

Tischleindecktsich ist ein Event-Catering der besonderen Art - sozusagen das erste Versand-Catering weltweit. Es werden Boxen mit Zutaten und Geräten geliefert, sodass der Kunde mit seinen Gästen direkt am Tisch kochen kann. Die Box wird am Tisch ausgepackt und sofort, ohne weitere Vorbereitungen in der Küche, kann das Essen zubereitet werden. Das „Kochen“ ist dank der Anleitung und des portionierten Pakets kinderleicht. Fondue ist das Gericht mit dem Tischleindecktsich startet und im Laufe der Zeit werden weitere Gerichte hinzukommen. Diese Gerichte werden alle auf unterhaltsame Weise, mit Hilfe der gelieferten Geräte, am Esstisch zubereitet. Alle Gerichte sind in Ihrer Art möglichst vielfältig, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist und sich die Kunden durch die große Auswahl auf eine kulinarische Geschmacksreise begeben können. Beispielsweise lässt sich selten bei anderen Gerichten verschiedenes Fleisch im direkten Vergleich in dieser Vielfalt probieren. Tischleindecktsich bereitet die Zutaten, die Geräte und die Anleitung so vor, dass der Kunde direkt loslegen kann. Nach dem Essen werden alle Geräte und das benutzte Geschirr abgeholt, sodass für ihn kein Abwasch anfällt. Je nach Größe und Art der Veranstaltung werden die Gäste durch Servicepersonal unterstützt. Der Gastgeber wählt selbst, wie hoch der „Do it yourself-Grad“ bei seiner Veranstaltung sein soll, dieses hat direkte Auswirkungen auf den Preis.

Seit über einem Jahr bastle ich an dem Konzept, den verschiedenen Gerichten, Produktion und Logistik. Zunächst werden alle Bereiche (Vertrieb, Marketing, Buchhaltung, Produktion, Reklamation, Logistik, Finanzierung) in Eigenregie durchgeführt. Nachdem das Produkt den Praxistest überstanden hat, werden einzelne Komponenten aus dem operativen Geschäft ausgegliedert und die frei gewordenen Kapazitäten für die strategische Geschäftsausrichtung genutzt.

Warum die Idee zu mir passt:

Ich bin auf dem Land groß geworden. Von klein auf, habe ich mitbekommen woher das Fleisch, dass wir essen, stammt. Selbstgemachtes Brot, Eier von eigenen Hühnern und hausgemachten Saucen und eingemachten Speisen schmecken ganz anders als Industrieprodukte. Als ich die Heimat für mein BWL-Studium verließ, probierte ich mich durch die Discounterregale, wurde aber mit Analogkäse, mariniertem Gammelfleisch und künstlichen Saucen nicht glücklich. Nach dem Studium habe ich hands-on in einem Logistik Start-up gelernt wie man ein Unternehmen aufbaut und worauf ich bei der Gründung achten muss. Danach habe ich auf einem landwirtschaftlichen Gutsbetrieb der für Hofladen/-café und Catering nur Schweine, Puten und Schafe aus eigener Aufzucht verwendet, gearbeitet. Dort habe ich gelernt, worin die Tücken bei Aufzucht, Herstellung, Logistik und Vermarktung von Fleisch und natürlichen Rohstoffen liegen. Diese Erfahrungen kombiniere ich nun und bin nach Berlin gezogen, um Tischleindecktsich zu starten. Ich bin froh darüber, dass mittlerweile wieder viele Konsumenten Wert auf den reinen Geschmack natürlicher Lebensmitteln legen und somit meine Idee im ersten Testlauf Anklang findet.

Welches Problem wird gelöst?

Tischleindecktsich macht Kochen zu einem gemeinsamen Erlebnis und nimmt dem Kunden alles ab was mühsam ist.

Viele scheuen sich Gäste zum Essen nach Hause einzuladen, weil sie einkaufen, vorbereiten, aufräumen müssen. Oft stehen sie noch in der Küche während die Gäste eintrudeln und nachdem alle weg sind, muss die ganze Küche aufgeräumt werden. Tischleindecktsich nimmt das alles ab.

Für Firmenweihnachtsfeiern wird oft nach einem Programm gesucht, das Unterhaltung und Teambuilding verbindet. Was würde besser passen als ein Fondue?

Welche Vorteile vor anderen Produkten/Dienstleistungen hat die eingereichte Gründung? (USP)

Tischleindecktsich besetzt eine Nische, die bisher einzigartig ist. Zwischen dem Pizzalieferanten und dem Cateringunternehmen positioniert, bietet es Essen, das ohne weitere Hilfsmittel aus der Küche, sofort am Esstisch zubereitet werden kann.
Dieses Konzept bietet viele Vorteile für unterschiedliche Zielgruppen.
Die Vorteile für ein Abendessen mit bis zu 20 Personen sind:
•         Kein Einkaufen, kein Vorbereiten, kein Abwaschen
•         Keine Küche/Kochkenntnisse notwendig
•         Unterhaltsam
•         „Durchgehend warmes“ Essen
Die Vorteile für ein Event mit über 20 Personen sind:
•         Etwas Besonderes
•         Jeder isst was er mag
•         kombinierbar mit vielen Spielen und Unterhaltungsprogrammen
•         Fondue ist ein ständiger „Icebreaker“

Zusätzliche Vorteile für alle:

Zero-Waste / Social Responsibility
•         Kaum Müll – keine Plastikverpackungen
•         Geräte-„Sharing“
•         Gute, regionale Zutaten
•         Kunden lernen spielerisch etwas über Lebensmittel
•         Einbindung von Behindertenwerkstatt im operativen Prozess

Die Gastronomie steht im Umbruch und zunehmend haben Konkurrenten das Problem der steigenden Personalkosten. Bei Tischleindecktsich fallen stets vergleichsweise geringe Personalkosten an, weil das Essen nur vorbereitet und nicht gekocht werden muss. Der Kunde profitiert davon über den geringeren Preis.

Wofür engagierst Du Dich mit dieser Gründung?

Tischleindecktsich ist ein Event-Catering und ich möchte mit dem Unternehmen insbesondere drei Dinge bezwecken:

  1. Der natürliche Geschmack

Fondue ist eine erstklassige Gelegenheit um im direkten Vergleich unterschiedliche Zutaten kennenzulernen. Wie schmeckt eigentlich Wildfleisch im Vergleich zu Rind, Schwein oder Pute? In zahllosen Versuchen habe ich bereits viele Erkenntnisse dazu gewonnen und freue mich den Geschmack meiner Kunden mit verschiedenen Fonduekreationen zu testen, zu trainieren und herauszufordern.

2. Unterhaltung

Die heutige Konsumgesellschaft stellt sich unter Unterhaltung eher einen Besuch im Freizeitpark, mit anschließenden Bungeespringen und Under-Water Dinner vor. Dabei reicht es doch, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ich möchte zeigen, dass Unterhaltung auch „sich Unterhalten“ sein kann. Das „Natürliche“, das „Bodenständige“ soll im Vordergrund stehen

3. Zero-Waste-Konzept
Tischleindecktsich kommt ohne den Einsatz von Plastiktüten aus. Fast die komplette Verpackung ist wiederverwendbar und sieht dabei noch hochwertiger und schicker aus, als bei anderen Lieferdiensten. Diese Anstrengungen lohnen sich nicht nur, weil der eigene Müllkonsum reduziert wird, sondern gleichzeitig möchte ich meinen Kunden zeigen, dass selbst sensible Produkte wie Fleisch und Käse, frisch, ohne umweltschädliche Plastikverpackungen, verschickt werden können. Dieses wird hoffentlich auch dazu führen, dass etwas öfter darüber nachgedacht wird, ob wirklich eine Plastiktüte verwendet werden muss.

Risiken & Herausforderungen

Besonders aufgrund der doppelte Logistik (Lieferung und Abholung) und der Abnutzung der Geräte ist das Produkt recht teuer. Durch gezielte Marketingmaßnahmen und Kommunikation der Vorteile, wird der Kunde das Produkt nicht mit einem Abendessen, sondern einem Event vergleichen und somit fällt der relativ teure Kaufpreis nicht so sehr ins Gewicht.
Fondue wird meist nur Weihnachten oder Silvester gegessen, sodass es wenig Stammkundschaft geben wird. Um dieses zu umgehen, werden nach und nach weitere Gerichte, wie beispielsweise das Grillpaket, angeboten. Dieses hat unter anderem auch den Effekt, dass saisonale Schwankungen besser abgefedert werden können.
Eine Gefahr wird das ungehinderte Eintreten von Konkurrenten am Markt sein. Sobald Kunden auf den Geschmack kommen, werden auch Konkurrenten auf dem Markt erscheinen und das Konzept kopieren. Generell belebt Konkurrenz das Geschäft und es hat für Tischleindecktsich den positiven Aspekt, dass die Konkurrenz mit ihrer Werbung das Konzept des Fondue-Caterings bekannter macht. Die Gefahr der Konkurrenz wird etwas eingeschränkt, weil die Bereitstellung und Lieferung von Fondue unheimlich aufwändig ist und potentielle Kontrahenten davor zurückschrecken.

Eine weitere Schwäche des Unternehmens ist, dass diese Form der Dienstleistung recht selten ist und deshalb unbekannt. Zusätzliche Marketingaufwendungen werden nötig sein, um Kunden Fondue als Catering schmackhaft zu machen. In diesem Bezug ist der Vorteil von Tischleindecktsich, dass sich ein einfach verständliches Produkt, mit dem sich die Kunden lange beschäftigt und welches mit etwas Positivem assoziiert wird, schnell herumspricht. Es gilt also als wahrscheinlich, dass durch Mund-zu-Mund-Propaganda Marketingaufwendungen reduziert werden können.

Kategorie

Dienstleistungen, Essen & Trinken, Gastronomie / Tourismus, Urbanes Leben

Szenario

Mir fallen spontan viele Bereiche ein. Der klassische wird die Firmenweihnachtsfeier sein. Wie Ihr sicher alle schon erlebt habt, sind diese oftmals anfangs etwas verkrampft. Der alteingessene Kollege aus der Buchhaltung will nicht so recht mit dem Marketingpraktikanten sprechen und die schnöselige Juristin hat sich nichts mit dem derben Außendienstmitarbeiter zu sagen. Meist bleibt es erstmal bei Unterhaltungen über das Wetter, den neuen Aufzug im Büro oder einfachem Anschweigen. Tischleindecktsich bringt auf einfache und unterhaltsame Weise Stimmung in den Laden. Durch das gemeinsame Zubereiten des Essens und das Herumprobieren, macht eine Weihnachtsfeier von Anfang an Spaß. Es wird nichts benötigt, kein Vorbereiten, keine Küche, kein Abwaschen. Der Tisch ist wie von Zauberhand gedeckt und nach dem Essen wird alles wieder abgeholt.

Ein weiteres Beispiel ist ein Abendessen zuhause:

Der junge Berufstätige mit wenig Zeit und Lust zum Kochen, aber hübscher Wohnung in Berlin-Mitte lädt ein paar Freunde zum Abendessen ein. Besonders die stundenlangen Vorbereitungen und dieses ständige „in der Küche stehen“ geht ihm auf die Nerven. Nicht zu reden von dem Abwasch danach. Tischleindecktsich liefert ihm Fondue-Boxen, bei denen alle Gemeinsam in wenigen Schritten am Tisch, ohne weitere Vorbereitungen, ein köstliches Menü kochen können. Es ist für jeden etwas dabei und das beste: nach dem Essen wird alles dreckige Geschirr und die Geräte einfach wieder abgeholt.

Geplante Entwicklung

In einem Jahr möchte ich Fondue etabliert haben und weitere Gerichte anbieten. Das Unternehmen soll sehr schlank ausgerichtet sein. Ähnlich dem Komponentenmodell möchte ich einzelne operative Bereiche des Unternehmens nach und nach ausgliedern und mich um die Weiterentwicklung des Konzepts kümmern. Dieses sieht auch vor, dass nach erfolgreicher Etablierung in Berlin weitere Standorte in Deutschland folgen.

Werte

Mein „Abendessen-Kunde“ ist ein Genussmensch. Er schätzt gute Qualität von natürlichen Lebensmitteln. Er muss nicht gut kochen können und sollte ein geselliger Typ sein.
Mein „Catering-Kunde“ ist ein kleines/mittelständiges Unternehmen, dass sich Abwechslung bei der Firmenfeier sucht oder auch eine besondere Form des Teambuildings.

Ebenso lässt sich Tischleindecktsich von privaten Personen zu einer Feier buchen. Taufen, Stehempfänge bei Hochzeiten oder auch Geburtstage, bei denen der Jubilar nicht so gerne im Vordergrund stehen möchte, eignen sich perfekt.

wensomator's Gründung

Schreibe einen Kommentar

Live-Faktor

Dieser Balken zeigt auf einer Skala von 0-10 den Live-Faktor einer Idee und dem Gründer IM VERHÄLTNIS ZU ALLEN ANDEREN IDEEN UND GRÜNDERN an - 10 ist der beste, 0 der schlechteste Wert. Der grüne Balken verändert sich ständig, da er diese Idee in ein visuelles Verhältnis zu allen anderen Ideen bringt und alle Ideen ständig neue Votes, Kommentare, Bewertungen oder Expertenratings bekommen und die Gründer unterschiedlich aktiv sind. All das wirkt nämlich in diesen Algorithmus ein.
1 10

Abgegebene Bewertungen 140