Gründen-Live 2017 Ideenwettbewerb [zurück zur Übersicht]

Hilfe bei "Diagnose Krebs"

veröffentlicht am 4. September 2017 um 15:16

Kurzbeschreibung der Idee

Ein Online-Coaching-Programm zur Unterstützung des Heilungsprozesses bei der Diagnose Krebs. Der Weg zu neuer Lebensfreude.

Bild

Beschreibung der Idee

Menschen mit dem Thema Krebs bekommen Möglichkeiten gezeigt, was sie jetzt SELBST für sich tun können. Alle sind durch das Angebot verschiedener Therapiemöglichkeiten medizinisch gut versorgt. Doch wie tickt eigentlich mein Körper? Was alles beeinflusst ihn? Was hat meinen Körper so aus dem Gleichgewicht gebracht? Stehe ich vielleicht meiner Gesundwerdung selbst im Weg? Was kann ich jetzt für mich tun, damit Heilung geschieht? Was brauche ich jetzt von den Ärzten und Heilpraktikern?

Ich lade Betroffene ein, sich für sich selbst zu interessieren.

Die Erkrankung kann jeden darin unterstützen, endlich all das zu beenden, was ihm Stress macht. Es ist möglich von einem inneren druckbedingten Betriebsmodus in einen inneren freudvollen Modus zu wechseln, trotz Erkrankung und Ängsten. Diese Augenblicke tun ihre Wirkung! Es ist ein Prozess. Was würde mir denn Freude machen? Wofür bin ich jetzt gerade dankbar? Wenn mir jetzt "ein Leben" geschenkt werden würde, was würde ich tun wollen? Wie fühle ich mich bei diesen Gedanken? Was ist auch jetzt möglich davon umzusetzen?

"Bewusstwerdung wirkt heilsam und lässt dich neue Schritte tun, öffnet dir neue Türen." So meine Erfahrung.

In meinen angebotenen Online-Kursen ist der Teilnehmer eingeladen, für sich selbst aktiv zu werden. Er bekommt Hintergrundwissen und Ermutigung, sich auf die Übungen und Aufgaben einzulassen. Es kann der Impuls aufsteigen, Experimente zu wagen, Neues auszuprobieren, und er wird zu einem genauen Beobachter, was sich in ihm verändert ...oder auch nicht! Inneren Widerständen auf die Spur zu kommen ist wertvoll und diesen zu begegnen, ist ein wesentlicher Teil des Kurses.

Alleine sein ist schwer. Es braucht neue Sichtweisen. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich in einer Community mitzuteilen und/oder sich mit max. fünf weiteren Teilnehmern regelmäßig in einem Telefonkonferenzraum/Skype zu treffen und auszutauschen. Hier gibt es einen klaren Verhaltenskodex (ähnlich wie bei den Anonymen Alkoholikern)! Dieser Austausch kann immens wichtig sein und neue Sichtweisen eröffnen.

Mit Hilfe von Videos und einem Workbook, der Unterstützung aus der Community und der Kleingruppe wird der Teilnehmer Schritt für Schritt zu mehr innerer Klarheit und innerem Frieden geführt. Die uns innewohnenden Selbstheilungskräfte können aktiviert werden.

Das Angebot kann über das Internet bezogen werden. Ich bin dabei es auszuarbeiten.

Das Angebot ersetzt nicht die Diagnose und Behandlungen durch den Arzt oder Heilpraktiker oder Medikament, auch nicht eine Begleitung durch einen Psychotherapeuten.

Warum die Idee zu mir passt:

Ich war selbst todkrank, heute bin ich kerngesund. Ich habe erfahren, dass es mehr Sinn macht, sich mit der Not hinter der Krebserkrankung zu beschäftigen, als mit deren Auswirkungen zu kämpfen. Die Idee entstand aus Dankbarkeit für meinen sehr lebendigen Genesungsprozess voller Überraschungen und dem Gedanken, dass es für jeden möglich ist, seinen ganz eigenen, heilsamen Weg zu finden und zu gehen. Der Wunsch, diese Idee zu manifestieren, schenkt mir im Tun viel Freude und es gibt die Hoffnung, dass es den Menschen dient. Mein durch die Erkrankung erlangtes Bewusstsein lehrte mich, der Intelligenz meines Herzens zu folgen und mich nicht durch gewohntes Denken immer wieder selbst zu sabotieren. Meine Bereitschaft zu lernen, neue Wege zu gehen, ist unendlich gewachsen.

Welches Problem wird gelöst?

Das Problem bei der Diagnose Krebs ist meist Resignation, ein Sich-Aufgeben. Die Heilung wird ausschließlich den anderen überlassen. Der Körper, der Geist, das Herz, ja, die uns innewohnende natürliche Intelligenz verfügen über ungeahnte Selbstheilungskräfte und können die Maßnahmen und Therapien wirksam unterstützen.
Es ist wichtig, sich die Eigenverantwortung für die Gesundung bewusst zu machen und zu übernehmen. Auf diesem Weg sollte nichts verdrängt werden, was auftaucht, denn die Verdrängung kann neue Krankheitsherde schaffen. Und es tut gut, all dies nicht nur anzunehmen, sondern auch mit anderen zu teilen. Nichts wird verurteilt. Alles darf sein. So kann der Körper zur Ruhe kommen und alles für die Heilung mobilisieren. So meine Erfahrung.

Welche Vorteile vor anderen Produkten/Dienstleistungen hat die eingereichte Idee? (USP)

Dieses Projekt gibt Impulse zur selbstverantwortlichen Entscheidungsfindung. Jeder Teilnehmer ist eingeladen seinen nächsten Schritt selbst zu finden. Diesen kennt nur er. Die angebotenen Videos ermöglichen zusammen mit dem Workbook, die erforderlichen Übungen Ortsunabhängig, Zeitunabhängig und unabhängig von körperlichem Befinden durchzuführen. Die Kleingruppen wirken unterstützend und entlasten die Angehörigen. Die Flexibilität bei der Durchführung der Übungen wird durch die jederzeitige Onlineverfügung gewährleistet und passt so perfekt in den Tagesablauf des Teilnehmers. Sie ist für jedes Krankheitsstadium geeignet und bietet Begleitung über einen langen Zeitraum. Erfahrungsgemäß dauert der innere Heilungsprozess mindestens zwei Jahre. Im Vergleich zu angebotenen Einzelstunden ist sie kostengünstig und zu Hause durchführbar.

Bild 2

Wofür engagierst Du Dich mit dieser Idee?

Für eine ganzheitliche Krebstherapie.
Für das Lernen sich selbst zu sehen, zu fühlen, ernst zu nehmen und entsprechend zu handeln; für das Vertrauen in die eigene innere Gesundung, für die Entfaltung des Potentials, für ein fruchtbares und gemeinschaftliches Leben in Respekt und Eigenverantwortung.

Risiken & Herausforderungen

Weitere Ärzte für das Angebot zu finden, die sich nicht in Konkurrenz zu dieser seelischen Arbeit und Bewusstwerdung sehen, sondern diese als wertvolle Unterstützung ihres Patienten sehen.

Meine persönlichen Herausforderungen sind:

- weitere Inhalte konzipieren, individuelle und phasenbezogene Arbeitsblätter weiterentwickeln ..........das sind meine Stärken. Ich habe die beste Unterstützung durch weitere Fachleute (Wissenschaftler der Humanbiologie/Chemie, Ärzte, Psychologen, Therapeuten)

-  vor einer Kamera zu sprechen...... das wird ein aufregender Teil für mich, auch da habe ich die beste Unterstützung

- die Möglichkeiten des Internets kenne ich nicht wirklich. Da brauche ich Hilfe. Bei der technischen Umsetzung allgemein.

+ die Hindernisse, die ich noch nicht kenne

Wie ich meine Hindernisse überwinde:
Ich wusste nicht, wie ich gesund werden kann, ich ging Schritt für Schritt und so mache ich das jetzt auch. Ich bin dankbar für Unterstützung in allen Bereichen.

Auch ein Dankeschön für diese Fragen. Sie halfen mir zu mehr Klarheit. Super!

 

Kategorie

Gesundheit / Sport, Soziales, Sonstiges: inneres Wachstum

Szenario

Der Arzt betritt den Raum und nimmt bei seinem Patienten gegenüber Platz. Er eröffnet ihm seine Diagnose: Krebs.
Um den Schock abzufedern, beginnt er ihm sein Heilungsprogramm darzulegen. Dann reicht er seinem Gegenüber einen Flyer mit meinem Online- Kurs und der Empfehlung, dass dieses Programm die Heilung stark unterstützen kann und der Patient neuen Lebensmut und -freude finden wird. Ein paar Tage später, klingelt seine Nachbarin bei ihm und drückt ihm einen Zettel in die Hand. "Schau doch mal, vielleicht spricht dich das an, mir hat es geholfen." Auf dem Zettel steht die Internetadresse meines Online-Kurses. Er lächelt.

Geplante Entwicklung

Um Bewegung in das Ganze zu bringen habe ich jetzt für Menschen mit dem Thema Krebs wohnhaft in meiner Region ein Angebot erstellt und Flyer verteilt. Es gibt ein wöchentliches Treffen hier in meinen Räumen, ich unterstütze die Teilnehmer und lerne. Des Weiteren habe ich eine Anzeige in einer bundesweiten, monatlich erscheinenden Zeitschrift aufgegeben. Sie kommt Mitte September in den Handel. Text: "Erkrankung Krebs. Leben Sie ein paar Tage mit mir und lassen Sie sich unterstützen. Ein Rendezvous mit dir selbst." Ich habe auch die Absicht bis Mitte September das Konzept meines Online-Coaching-Programms auf meiner bestehenden Internetseite www.SusanneWeigert.de zu integrieren. Bis Mitte Oktober sind die ersten Arbeitsblätter fertig und ich beginne mit einer kleinen Gruppe, vielleicht über Skype, um die Inhalte zu optimieren.  Anfang des Jahres 2018 beginne ich mich, den Videoaufnahmen zu widmen, mich um die technische Umsetzung zu kümmern, um das Marketing und lege die weiteren Schritte fest. Am 30. April 2018 gibt es eine eigene Internetseite mit einem klaren, buchbaren  Angebot. (Vielleicht noch kleinem Angebot! Es ist der Tag meiner Diagnose. Dieser Tag ist mir näher als mein Geburtstag. Drei Jahre!)
Ein Jahr danach: da ist mir wichtig, dass ich davon leben kann.

Werte

Das sind Menschen mit der Erkrankung Krebs, die sich nicht als Opfer der Erkrankung sehen, sondern sie ahnen, dass es vielleicht ein Wegweiser sein kann. Sie wollen nicht nur die Symptome behandelt wissen, sondern die Ursache. Sie sind bereit, ihre Überzeugungen in Frage zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Live-Faktor

Dieser Balken zeigt auf einer Skala von 0-10 den Live-Faktor einer Idee und dem Gründer IM VERHÄLTNIS ZU ALLEN ANDEREN IDEEN UND GRÜNDERN an - 10 ist der beste, 0 der schlechteste Wert. Der grüne Balken verändert sich ständig, da er diese Idee in ein visuelles Verhältnis zu allen anderen Ideen bringt und alle Ideen ständig neue Votes, Kommentare, Bewertungen oder Expertenratings bekommen und die Gründer unterschiedlich aktiv sind. All das wirkt nämlich in diesen Algorithmus ein.
1 10

Abgegebene Bewertungen 247