Kommentare

tierasyl
27. September 2014 0:05

Danke euch allen ;-)

summerflocke
27. September 2014 0:03

Hallo Tim,

leider konnte ich grad nicht mehr für Dich voten.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg!
Viele Grüße,
Claudia

hippoontoast
26. September 2014 23:02

Ihr seid ja anscheinend schon ziemlich weit. Finde das Design sehr gelungen.

Weiter so!

LG
Hippoontoast

arthurreifengerst
26. September 2014 22:16

Für Fotografen eine tolle Möglichkeit noch unbekannte Orte zu finden. Sharing is caring! :)

tierasyl
26. September 2014 20:23

Hallo,
danke für dein feedback. wir arbeiten gerade mit Hochdruck an der webseite und an dem iPhoneAPP.
beim iphone app soll es eine offline Funktion geben. diese wird allerdings etwas kosten :-D
bei der webseite wird es eine pdf Funktion geben.

gruß
Tim

26. September 2014 20:20

Hallo Tierasyl,
spannende Idee! Wenn ich es richtig verstanden habe muss man um die Plattform nutzen zu können immer online sein. Wie gehst du mit der Situation um, wenn man unterwegs ist, den Dienst nutzen will aber keinen Empfang hat?

Gruß!
Tobias
von mobihasy'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1274/">mobihasy

tierasyl
26. September 2014 17:53

Hallo, vielen dank für die Blumen :-)
Ehrlich gesagt haben wir das Design nicht groß überarbeitet :-D
Arbeiten aber immer an kleinen Verbesserung, so das die Mitglieder immer was neues entdecken :-D

Gruss Tim

danielhofmeier
26. September 2014 17:51

Hallo Tim,
großes Lob an euer neues Design!
Das kann locker mit Flicker, Gettyimages und anderen Fotorelevanten Portalen mithalten.
Habt ihr das Design eurer Webseite auch überarbeitet? Muss gestehen ich war vor heute noch nicht drauf :/

karol
25. September 2014 23:18

hi tim,

danke für deinen kommentar. auf los geht´s los! :)
ich finde deine idee super. es gibt sehr viele menschen die gerne fotografieren und immer auf der suche nach tollen motiven sind. ich würde dir auch raten, einen englischen, oder einen fantasienamen zu verwenden. du willst deine seite doch sicherlich auch in andere sprachen adaptieren!?

beste grüße,
karol
tak tak - polish deli

tierasyl
25. September 2014 19:37

Hi,
1005 Mitglieder und ca. 350App Downloads gab es!

Gru0
Tim

dheles
25. September 2014 19:34

Hi Tim, danke für deine Antwort und den Kommentar auf unserer Seite.

Ihr scheint ja mit eurer „Idee“ schon recht weit fortgeschritten zu sein. Wie viele Downloads der Iphone-App konntet ihr schon verzeichnen?

LG Daniel
https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1085/

tierasyl
25. September 2014 9:35

Hallo Lisa,
ja das find ich auch.
Danke für dein Link. Interessante Geschichte. Interessanter Ansatz.
Die Überlegung ob Video, kam uns schon, hatten es erstmal aus Technischen gründen bei Seite gelegt.
Ich denke wir werden das Thema wieder aufnehmen, da die Filmleute ja auch nach Location Suchen.
Es gibt auch eine Panoramabilder Community die wir vielleicht ansprechen können.

lieben gruss zurück
Tim

25. September 2014 0:51

Hi Tim, es war sehr nett, dich heute im Hangout kennenzulernen. Hier ist der Link zu dem Timelapse Startup aus den USA, was ich erwähnte: https://www.kickstarter.com/projects/vivolabs/michron-timelapse-for-everyone Ich habe selbst ein Michron und es ist sehr cool. Vielleicht könntest du deine Fotocommunity auch um solche Timelapses erweitern oder meinst du, das geht zu weit und zu sehr in Richtung Video? Dir einen schönen Abend und viele Grüße von
Lisa von traumhelm,'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1202/">traumhelm, der Fahrradhelm deiner Träume

tierasyl
24. September 2014 9:37

Hallo Claudia,

FotoTorte gibt es schon :-D

Programmierer: kannst du gerne machen:-D

Ich weiß der begriff Fotoorte ist linguistisch nicht ganz ausgereift und könnte leicht mit dem Begriff "FotoTorte" verwechselt werden. Doch wir finden dadurch brennt sich der Name ins Gedächtnis ein und sagt auch alles über die Plattform aus.

Für den Internationalen Markt haben wir uns schon andere Domains gesichert. Werden wir hier aber noch nicht nennen :-D

Meine ProjektIdee gibt es seit einem Jahr fotoorte.de und es gibt mehr als 750 Orte/1002 Mitglieder.

Zum Thema 22places hatte ich in den Kommentaren schon geschrieben:

"ja wir kennen natürlich die andere Plattform und ja wir haben Ähnlichkeiten.
schön das die frage immer wieder kommt :-D
wir sind eine geschlossene community und haben schon den Großteil die bei 22places als Funktionen genannt wurde umgesetzt:

- Kategorien
- Sonnenstand von wo die sonne kommt bzw. (Sonnenaufgang, Blaue Stunde etc)
- iPhone App
- Topexplorer
- Nachrichten bzw. Chatfunktion
- Orte Liken und Kommentieren

Bei uns gibt es demnächst(Anfang dieser Woche zum 1 Jährigem):
- Fotovergleich
- Fototouren
- Doodlefunktion (Terminfindung)
- Veranstaltungskalender für die Mitglieder. Hier kann jeder User einen Termin anlegen
- iPhone Update 2.0

Wir finden unsere Seite übersichtlicher und haben eine höhere Performance.
Uns gibt es jetzt seit einem Jahr. 22place gibt es, ich glaube seit 5 Monaten."

summerflocke
24. September 2014 9:06

Hallo Tim,

vielen Dank für Deinen Kommentar!

Es kann sein, dass wir wirklich noch einmal auf Dich als Programmierer zurückkommen. Danke fürs Angebot!

Schade, dass es gestern mit dem Hangout nicht geklappt hat. Als ich Deine Ideen-Überschrift gerade zum ersten Mal gelesen habe, habe ich Foto-Torte gelesen und dachte, klasse, jemand, der Torten individuell kreiert! :-)
Deswegen meine Empfehlung: wählt einen griffigeren Namen aus. Der nicht verwechselbar und leicht lesbar ist. Habt Ihr schon die Domains reserviert?
Mich interessiert sehr, wie Du Dich von 22places abgrenzt? Was bietest Du mehr? Oder anderes? Oder zusätzliches?

Viel Erfolg und viele Grüße,
Claudia

Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
http://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153

tierasyl
24. September 2014 9:05

Hi soosap,

vielleicht hast du es falsch verstanden ode rich habe mich falsch ausgedrückt.
Bilder sind natürlich Pflicht und Ohne kann man auch nicht den Ort Teilen.

Ich wollte damit nur sagen, dass es nicht auf die Qualität der Bilder ankommt.
Wegbeschreibung sind oft in der Beschreibung. Ich wollte es so einfach wie möglich halten.
Wir hatten zuerst ein Überschritt Feld. Leider wurde das von den Unseren nicht genutzt.

Wir wollen bewusst nicht die Texte in den Orten kontrollieren! Natürlich prüfen wir ob die Nutzungsbedingung eingehalten wird und nehmen auch mal einen Ort Offline und geben den User die chance zur Nachbesserung.

Vielleicht werden wir das Thema mit der Wegbeschreibung nochmal mit aufnehmen. Danke für den Hinweis.

PS Es gibt die Möglichkeit eine Favoriten-Liste von den Orten anzulegen. Dieses wird es später als PDF Druckfunktion geben. Kommt mit dem neuen Update der Seite. Hier gibt es dan auch endlich die Möglichkeit FotoTouren anzulegen und zu suchen.

Gruss Tim
fotoorte.de - Unsere Orte. Deine Fotos.

soosap
23. September 2014 23:23

Hallo,
Ich bin sehr begeistert von deiner Idee, weil ich selbst auch ein begeisterter Hobby-Fotograf bin! Da ich aber oft und viel reise, verbinde ich diese Fotografien mit coolen Reisen, die oft auch mal weiter weg von den vorgeschlagenen Reiserouten liegen. Warum nicht also die Orte, auf denen ja der Schwerpunkt liegen soll, durch Fotos zeigen natürlich und dazu vielleicht eine kleine Wegbeschreibung oder ähnliches liefern. Klar ist ein konkreter Standort von googlemaps sinnvoll aber oft hat man gerade bei so abgelegenen Orten kein netz. Durch die Kommentare kann sich dann der Reiseinteressierte mit dem Fotografen in Verbindung setzten und nachfragen!
Hoffe ich konnte eine kleine Anregung liefern.

Liebe Grüße
Team Saronia

tierasyl
23. September 2014 15:32

Hallo vielen dank für dein feedback,

ich finde schon das unsere Konzepte zwar ähnlich sind, aber wir verschiedene Auffassungen haben.
bei meiner Idee kommt es auf jeden fall auf den Ort an, die Bilder spielen eine zweite rolle und geben nur einen ersten überblick.

ich sehe 22places jetzt in diesem zustand als reiseportal und kann mir auch schöne Hochglanz Zeitschriften vorstellen. hier werde ich als spontaner smartphone Knipser eingeschüchtert, wenn ich die super bilder sehe.

Bei uns spielen die GPS Daten, Kategorien und Hashtags die wichtigste rolle.

Als beispiel:
Fotograf "Hans" aus Bremen möchte gerne ein Foto von seiner Freundin machen. Dafür hat er sich überlegt als Hintergrund würde sich doch eine viel befahrene Strasse bei Nacht gut machen. Oder aber auch eine See als Hintergrund währe nett.

Jetzt kann er bei uns die Suchwörter eingeben. "Bremen Nacht Strasse" hier bekommt er wenn jemand anderes ein Ort geteilt hat, der zu diesem Suchkriterium passt, eine Trefferliste. Jetzt brauch er nur noch den gewünschten Ort anklicken. Jetzt will er aber auch gerne wissen, wann den die "Blaue" Stunde beginnt. Kein Problem einfach Urzeit einstellen und mann sieht sogar aus welcher Richtung die Sonne kommt.

Jetzt kommt noch eine Komponente hinzu:
Die Freundin von Fotograf "Hans" hat Ihn verlassen, jetzt braucht er aber ein Model für das Foto.
Hier werden die Modellkarteien von einer anderen Plattform angezeigt. Jetzt brauch er nur noch Kontakt aufnehmen.

Eine Android version ist in Arbeit. Leider war uns ein Programmier abgesprungen. Also kommt noch!

Ja das Thema Geld verdienen. Hatte ich schon versucht in den Kommentaren zu erklären.
Für uns kommen keine Werbebanner in frage. Idee war zb inApp käufe von zusätzlichen Funktionen. Oder aber Produkt Empfehlungen. Zb dieses Foto wurde mit einem Blitz XY aufgenommen. Wir können uns auch vorstellen, Fotoreisen zu empfehlen! Oder man kann direkt bei uns buchen.

Eine noch nicht ganz in trockenen Tüchern Idee ist mit einer Grossen Druckerei zusammen zu arbeiten.
Die haben sich auf Postkarten spezialisiert. Wie gesagt hier ist es noch in Plannung!

Auch können wir uns eine Zusammenarbeit mit einigen anderen Ideen hier im Wettbewerb vorstellen!

Wir Arbeiten mit Hochdruck daran.

Wir benutzen zur zeit die Sozial Media Kanäle und einige Community's. Es gab auch schon ein paar schöne Presse Artikel über FotoOrte.
Hier ist unser Knackpunkt. Da fehlt es uns an Erfahrungen.

Gruss Tim

enterpreneurlive
23. September 2014 13:34

hallo

deine Idee ist dem 22place Idee sehr ähnlich. Könnt ihr euch eine Zusammenarbeit vorstellen?

Hab eure Website angeschaut, wird es auch eine App für Android geben?

Eure Idee ist kostenlos, wie verdient ihr Geld?
Wie sprecht ihr eure Zielgruppe an?
Bei Meetup gibt es solche Gruppen, die zusammen Foto-Events durchführen => evtl. Inspiration von da einholen?

meinen vote habt ihr.
weiterhin viel Erfolg und freue ich auch auf ein Feedback zu meiner Idee.

tierasyl
22. September 2014 22:18

Vielen dank für dein feedback,

die orte kommen ja von unseren Mitgliedern.
also auch weltweit. unsere Seite wird es bald in Englisch geben und dadurch werden wir unsere Reichweite noch steigern. Kontakt zu amerikanischen Fotografen/Scouts bestehen schon.

gruss

21. September 2014 12:22

Hallo!
So eine Plattform kann nicht nur (Hobby-) Fotografen inspirieren, sondern auch solche die einen Ausflug oder Urlaub vor sich haben. So könnte man erste Eindrücke von den Orten bekommen.

Meine Frage ist, ob ihr verstärkt mir Verlinkungen in Deutschland beginnen wollte und dann auch weltweite Orte mit in eure Plattform nehmt?
Oder gibt es dahin gehend eine bestimmte Strategie, die ihr anstrebt?

Viel Erfolg auf jeden Fall!

tierasyl
21. September 2014 8:58

Hallo Daniel,

machst du hier Werbung für 22places :-D

ja wir kennen natürlich die andere Plattform und ja wir haben Ähnlichkeiten.
schön das die frage immer wieder kommt :-D
wir sind eine geschlossene community und haben schon den Großteil die bei 22places als Funktionen genannt wurde umgesetzt:

- Kategorien
- Sonnenstand von wo die sonne kommt bzw. (Sonnenaufgang, Blaue Stunde etc)
- iPhone App
- Topexplorer
- Nachrichten bzw. Chatfunktion
- Orte Liken und Kommentieren

Bei uns gibt es demnächst(Anfang dieser Woche zum 1 Jährigem):
- Fotovergleich
- Fototouren
- Doodlefunktion (Terminfindung)
- Veranstaltungskalender für die Mitglieder. Hier kann jeder User einen Termin anlegen
- iPhone Update 2.0

Wir finden unsere Seite übersichtlicher und haben eine höhere Performance.
Uns gibt es jetzt seit einem Jahr. 22place gibt es, ich glaube seit 5 Monaten.

Ist aber alles eine Geschmacksache :-D

Ja deine Idee habe ich schon gesehen. Ich meine auch schon Kommentiert.

Gruß
Tim

dheles
21. September 2014 8:23

Hey Tierasyl,

eure Idee erinnert mich sehr an den Ansatz von 22 Places, welche auch an diesem Wettbewerb teilnehmen: http://www.22places.de/22places-bei-der-gruender-garage-nominiert-jetzt-abstimmen/

"22places ist der Guide zu den schönsten Foto-Locations weltweit und spricht sowohl Hobbyfotografen als auch professionelle Fotografen an. 22places möchte Fotografen dabei unterstützen, die schönsten Orte zum Fotografieren in ihrer Nähe zu finden - egal wo sie sich gerade befinden. Und nicht nur das, 22places gibt den Fotografen auch wertvolle Informationen. Wann ist die beste Uhrzeit für ein Foto? Wann geht die Sonne auf und unter, und an welcher Positon? Brauche ich spezielle Ausrüstung, um hier zu fotografieren? Diese und andere Fragen beantwortet 22places und nimmt den Fotografen viel Recherchearbeit ab.
Im Mittelpunkt des Angebots steht das Onlineportal 22places.de, auf dem die schönsten Orte zum Fotografieren präsentiert werden. Die Nutzer können auf der Webseite nach interessanten Foto-Locations weltweit suchen. Dazu stehen ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung:
Die Suche über eine Weltkarte bzw. über Karten zu verschiedenen Regionen (z.B. Berlin)
Stöbern durch die neuesten Locations weltweit oder einer Region
Filterung nach verschiedenen Genres (z.B. Architektur, Natur, Street-Fotografie, Hochzeit)"

Kennt ihr diese Idee schon? Vielleicht könnt ihr beide euch zusammenschließen und kooperieren. Eure Ideen sind ja wirklich sehr ähnlich. Ansonsten, wie würdest du dich von ihrer Idee unterscheiden?

Hier nochmal der Link zur Idee von 22Places: https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/619/#

Deine Website schaut ja schon sehr professionell entwickelt aus. Hast du sie komplett selbsterstellt? Schreib mir einfach in meine Kommentare was du von meiner Idee hälst: https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1085/comments/

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Beste Grüße
Daniel

tierasyl
18. September 2014 9:50

Hallo,

leider haben wir noch keine konkreten Ideen zum Thema einnahmen.
Ich bin auch mehr der Designer und Programmierer. Daher sind wir ja auch hier um uns in diesen Bereich weiter zu Entwickeln.

Vorstellbar währe zb Premium Einträge, sprich Mietstudios. Es gibt viele Fotografen die mal eben ein Studio suchen. Oder aber auch Modells. Hier sind wir schon in gesprächen mit einer Plattform für Modellkarteien. Mann könnte aber auch wie bei Google die Rangliste bei der Suche kaufen :-D

In APP käufe hier gibt es demnächst ein großes update von unserem iPhone APP.
Hier ist es möglich einige Tools dazu zu kaufen.
zb eine VR Sonnenstandanzeige hier kann man direkt den Sonnenverlauf sehen und das Shooting planen.
Auch das Android APP ist in der Betaphase und kommt demnächst!

Aber in erster Linie geht es darum die Kritische masse bei den Unseren zu erreichen.

Wir sind auf jeden fall am Ball und werden das Geschäftsmodell anpassen.

Gruß
Tim

rwillkommen
16. September 2014 13:18

Hallo Tim,

ich habe mir deine Idee jetzt nochmal genau durchgelesen und habe auch verstanden, dass du daraus kein kostenpflichtiges Portal machen möchtest.

Hast du schon konkrete Ideen, wie das mit den Einnahmen funktionieren soll? Das mit den gesponserten Orten oder Premium-Einträgen ist mir noch nicht so ganz klar.

Gruß
Ralf

quark
15. September 2014 20:22

Da bekommt sebastianritter von 22places Konkurrenz.

tierasyl
15. September 2014 20:05

Hallo,
Danke für dein Kommentar. Nein wir sind und bleiben ein kostenloser Dienst.
Bei uns sind alle willkommen. Ob Profi, Hobby oder Smartphone Knipser.

Darf ich fragen wie du darauf kommst?

Gruß tim

rwillkommen
15. September 2014 19:51

Hallo Tim,

habe ich es richtig verstanden, dass vor allem professionelle Fotografen Deine Einnahmequelle sein sollen? Als Hobbyfotograf würde ich mir gut überlegen, ob ich einen kostenpflichtigen Dienst in Anspruch nehmen würde.

Ich würde Dir vorschlagen, eine kleine Befragung durchzuführen, um so herauszufinden, ob diejenigen, die das Geld bringen sollen, Bedarf daran haben. Wenn ich mich versuche in einen (Kunst-) Fotografen hineinzuversetzen, würde ich großen Wert auf meine eigene Individualität bei der Motivauswahl legen.

Viele Grüße,

Ralf

tierasyl
15. September 2014 10:03

hallo chris,
danke für dein feedback. als Fotograf nehme ich ab und zu Aufträge an. es war so, dass ich in München eine Hochzeit fotografieren sollte und mich dort überhaupt nicht auskenne. anreise war am Hochzeitstag. also habe ich gegoogelt, gegoogelt und habe keinen besonderen Ort gefunden :-)

Also habe ich als Webentwickler mich der Sache angenommen :-D

Gruß
Tim

christopherpraetsch
11. September 2014 21:52

hallo tim,

ein spannendes Projekt, das du dir ausgesucht hast. Wie bist du auf diese Idee gekommen? Mich interessiert immer, was andere Gründer antreibt und wie sie zu ihnen passende Ideen finden.
Viele Grüße
Chris

tierasyl
10. September 2014 13:26

Hallo,
Nee Kontakt diesbezüglich gab es noch nicht!
Da wir unser Konzept umstellen und die Orte öffentlichen machen, währe es vielleicht eine Idee!
Muss Mann schauen was die Zeit so bringt.

Das schöne ist, da es ein hobbyprojekt ist, haben wir es nicht eilig und unsere Plattform kostet nix außer zeit :-) Wir nehmen hier auch nur wegen den Feedbacks Teil und lernen daraus. Wir sind nie davon ausgegangen hier zu gewinnen. Es Werden eh die mit der Stärksten FanBase gewinnen.
Zu einer Gründung wird es auf jedenfall kommen.

Viel positives an Ideen konnten wir schon mitnehmen.

Lieben Gruß
Tim

danielhofmeier
10. September 2014 12:00

Hallo Tim,
habt ihr schon mit Sebastian von 22places gesprochen?
Ich finde eure Ideen sind sich sehr ähnlich vielleicht könnt ihr euch ja zusammenschließen und so die Hürde Marketing zusammen nehmen?

tierasyl
4. September 2014 15:43

Hi, danke für dein feedback.

Unser größter Vorteil ist, dass wir ein Fertiges System haben (als WEB und als APP) und daher schon Markfähig sind.

Diese Art der Plattform ist nichts neues und es gibt schon zahlreiche mit guten und schlechten Ansätzen.
fotoorte.de geht den weg einer geschlossenen Community. Unsere Orte werden von den Mitgliedern erstellt und werden nicht Kontrolliert, so das der Ort sofort erscheint und bestaunt werden kann. Bei uns stehen die Orte und nicht die Fotos im Vordergrund.

Wir legen großen wert auf die leichte bedienbarkeit und die geschwindigkeit. Nach einem Jahr haben wir schon gute Erfahrungen sammeln können! Ob 600 Orte oder 10.000 Orte die Performance bleibt :-D

Wir haben mittlerweile 1000 Mitglieder!

Lieben Gruß
TIm

ullitreusch
4. September 2014 15:13

Hi Tim,
jetzt habe ich doch glatt aus Versehen Deine Bewertung auf meiner Seite gelöscht (TIDENGOLD) ..sowas doofes aber auch. Vielen Dank für Dein Feedback und Deine Einschätzung als Programmierprofi. Da werde ich dann gerne mal demnächst auf Dich zukommen :)
Nun zu Deiner Idee: Finde ich auch toll Dein Projekt! Das motiviert auf jeden Fall zum fotografieren, auch wenn man es sonst nicht so intensiv betreibt. Und gleichzeitig schärft es sicher auch den Blick auf die Orte, in denen man sich gerade befindet. Ich werde mich bald mal anmelden und bin schon gespannt auf´s rumstöbern.
Viell. kannst Du nochmal die Unterschiede zu 22Places hervorheben - da besteht auf den ersten "Blick" ja tatsächlich viel Ähnlichkeit. Das wäre sicher auch wichtig, wenn Ihr auch ausserhalb des Wettbewerbes in Konkurrenz tretet, weil Ihr viell. an ähnliche Presse rantretet.
Warst Du beim Google Seminar zum Thema PR in Berlin? Falls nicht, kann ich Dir gesammelte Infos zukommen lassen. Ist allerdings nicht wirklich viel. Und sind jetzt auch nicht die glorreichsten Infos, aber viell. hilft es ja ein wenig. Dauert aber ein paar Tage, weil ich das erstmal zusammenschreiben muss.
Beste Grüße
Ulli

clubliebe
1. September 2014 21:03

Hallo,
gute Idee - vor allem die Geschichte mit dem Sonnenstand find ich super!
Kriegt man gleich Lust loszulaufen und zu knipsen was das Zeug hält!
Viel Erfolg und schöne Grüße
Mascha von clubliebe

tierasyl
31. August 2014 7:32

Danke das du dir die mühe gemacht hast und für deinen Einschätzung. Natürlich sind es mit 600 orten noch die Massen. Aber mit mehr Mitgliedern steigt die Zahl.

Ich persönlich und einige aktive Mitglieder finden schon, dass da sehr interessante orte sind. Habe sogar einige in meiner Umgebung entdeckt die ich vorher nicht kannte.

Speziel mit Lost places ist es so eine Sache. Dies ist eine eingefleischte Gemeinde und geben nur sehr Sperlich die orte Preis. Ist ja auch rechtlich eine gradwanderung.

Stimmt bei 500px kann man auch orte markieren. Aber hier geht es in erster Linie um die Bilder und nicht die orte.

Soweit ich weiß gibt es auch keine kartenfunktion wie bei uns.

Wir sind ja noch am Anfang und aus Zeitmangel haben wir noch nicht alles umgesetzt.

Bald ist uner 1 jähriges und da wird es ein großes Update.

chrisdante
30. August 2014 19:37

Nochmal von mir: Ich finde die Idee auf jeden Fall gut. Nach Sichtung der Website macht sie aber nichts wirklich besser. Wirklich interessante Locations ala Lost Places kann ich nicht finden. Zudem kann ich auf 500px auch angeben wo das Foto entstanden ist.

Hübsch anzusehen ist die Seite aber, vielleicht kommen mit mehr Nutzer ja auch tatsächlich interessante Orte hinzu. Meine Stimme hast du erstmal.

tierasyl
29. August 2014 1:01

Ok das ist ein Argument und werden mal in einer Runde einen englischen Namen suchen :-)

werwaswann
29. August 2014 0:56

Hi,

super, dass Du die Punkte schon berücksichtigt oder umgesetzt hast. Einzige Anmerkung ist Fotoorte für den Engländer oder Franzosen wirklich aussprechbar. Wäre etwas englisches da nicht sinnvoller, auch wenn ich grundsätzlich kein Freund davon bin. In Deinem Fall macht es aber durchaus Sinn.

VG,
Fabian | WerWasWann (bit.ly/werwaswann)

tierasyl
29. August 2014 0:47

Hi,
Danke für dein Feedback. Ich denke warum sollte fotoorte nicht im internationalen funktionieren. (Fotoorte.com) in Englisch ist in Arbeit.

Mit dem registrieren habe ich auch schon nachgedacht, denke das gerade dies Konzept vielleicht funktioniert. Sicherheit und Exklusivität.

Der Mehrwert? Jeder kann liken, chatten und kommentieren. Ist aber als User nur sichtbar, wenn er den ersten Ort eingestellt hat.

GPS Daten falsch vorhanden werden schon gespeichert nur noch nicht genutzt. Kommt aber noch.

werwaswann
28. August 2014 23:54

Hast Du Dir überlegt den Namen vielleicht etwas internationaler zu gestalten? FotoOrte lässt sich derzeit ja nur auf den deutschsprachigen Raum anwenden, obwohl es ja gerade beim Reisen um das internationale Gefühl geht.

Zudem halte ich die Eintrittsbarriere über einen Login nur zur Ansicht der Photos als zu hoch. Ist dort noch ein "Mehrwert" für den Fotoliebhaber geplant? Kommentarfunktion oder so etwas?

Ist es möglich Bilder auch an Hand der GPS Daten automatisch zu taggen? Im Grunde schreiben ja alle modernen Kameras schon solche Informationen weg und es wäre ein Leichtes, diese Informationen wieder auszulesen. Zumindest wird mir das so bei allen anderen kartenbasierten Fotoprogrammen suggeriert :)

Gruß,
Fabian | WerWasWann

tierasyl
28. August 2014 14:33

Zur Zeit ist es so, dass man sich anmelden muss um Orte zu sehen.
Ausser der aktive Mitglied gibt sein Profil frei, dann wird sein Profil nach aussen sichtbar. Beispiel: https://www.fotoorte.de/user/wessel.tim

Fotochannel war eine Überlegung. Wurde aber bis jetzt verworfen, da es in erster Linie um die Orte gehen soll.

Auf der Profilseite des Users sieht mann alle eingestellten Orte von Ihm und seine Favoriten.

Allerdings kann man die Bilder Kommentieren und es erscheinen die EXIF Daten (ISO,Blende,Belichtung) vorausgesetzt die sind im Foto gespeichert.

Anmeldung per Facebook und Co ist in Arbeit. (Halt die Zeit fehlte).

Wir arbeiten immer wieder an neuen Funktionen. Vorteil ist ja, dass ich programmier bin.

project-app
28. August 2014 14:12

Hallo,

nun gewisse Ähnlichkeiten bestehen zwischen deinem Projekt und dem von 22Places. Das heisst aber noch lange nicht, dass eines besser als das andere ist. Interessant finden wir bei dir die Sicherheit, um Missbrauch vorzubeugen. Doch was genau meinst du mit Mitgliedern? Soll sich jeder Interessent einfach neu Registrieren oder planst du auch die Integration von Anmeldungen durch Facebook, Google+, Instagram etc.? Und wie wäre es, wenn du so etwas wie ein "Fotochannel" einrichtest? Die User könnten somit sofort auf alle Fotos einer einzigen Person zugreifen und sich ansehen. Es gibt so viele Möglichkeiten, die man nutzen kann, um das eigene Projekt viel effektiver zu gestalten und sich von ähnlichen Projekten abzuheben. Lass deiner Fantasie freien Lauf. Wir unterstützen dich und wünschen dir weiterhin bei der Umsetzung deiner Idee viel Erfolg. Dein G4M Team.

tierasyl
28. August 2014 13:54

Hi, ja die Plattform ist aktiv und verfügt über 950 Mitglieder und knapp 600 Orte. Bislang ist es nur ein Hobbyprojekt von mir und möchte nun den nächsten schritt wagen :-D

johannaschmidt
28. August 2014 13:46

Hey,
klasse Idee. Kann man das denn schon an Fotografen weiter empfehlen?

tierasyl
28. August 2014 12:35

Hi, diese Befürchtung hatte ich am Anfang auch. Habe aber jetzt andere Erfahrung gemacht. Ausserdem kann sich der Fotograf auf der Plattform mit seinen Orten Präsentieren. Es gibt eine TopExplorerliste auf die User kommen, mit den meisten Orten :-D

chrisdante
28. August 2014 12:23

Als Hobbyfotograf kann ich dir eine Sache mit Sicherheit sagen. Die meisten Fotografen teilen schöne Locations nicht. Vor allem nicht solche die damit hauptberuflich Geld verdienen.

funforpeace
28. August 2014 12:16

Moin Moin,

das klingt spannend.

Viel Erfolg

tierasyl
28. August 2014 10:19

Hi,
zur zeit versuche ich es mit Facebook, Twitter und Community's.
Wie gesagt die Resonanz ist groß aber hier fehlt es mir an Erfahrung. Presse kostet mittlerweile ohne Beziehung Geld!

Für Ideen bin ich offen :-D

28. August 2014 10:03

Hi, da ich selbst gern fotografiere, finde ich Dritte Idee spannend. Wie willst du auf deine Plattform aufmerksam machen?