Gründergarage 2. Teil [zurück zur Übersicht]

BLITAB - Feelings get visible

veröffentlicht am 19. August 2014 um 12:32

Kurzbeschreibung der Idee

BLITAB ist das erste Tablet weltweit für blinde und sehbehinderte Menschen, das eine vollständige Seite mit Braille Text darstellt, ohne mechanische Elemente. Web-Seite: www.blitab.com

Fühlen statt Sehen. Tablet für Blinde Menschen

Beschreibung der Idee

BLITAB ist ein innovatives soziales Gerät für blinde und sehschwache Menschen, das das Lesen und Schreiben von einer vollständigen Seite ohne mechanische Elemente ermöglicht. Es ist wie ein e- Buch, das statt eines Bildschirms zur Textvisualisierung, kleine physische Bubbles verwendet. Sie „poppen“ von der Oberfläche des Gerätes wie kleine Knöpfe auf,drücken sich nach oben und bilden jeweils die "Brailleschrift“. Wenn man sie nicht mehr braucht, lassen sie sofort wieder verschwinden.
Ziel des gesamten Innovationsprojektes „BLITAB“ ist die grafischen Inhalte durch Berührung von einem integrierten persönlichen und umweltfreundlichen Gerät für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich zu machen.Und als Folge: die Qualität ihres Lebens zu verbessern: ohne Zeitverzögerung mir Freunden zu chatten, ohne fremde Hilfe Online-Bankgeschäfte zu erledigen, Verträge zu unterzeichnen oder eine Route zu planen.
Mit BLITAB werden die Menschen mit Sehbeeinträchtigungen intensiv in dem modern High-tech Community involviert und natürlich unabhängig von fremder Hilfe sein.Laufend beschäftigen wir uns mit der Herstellung des ersten Alpha-Prototypen mit der Hilfe von unseren Herstellungspartnern. Das Konzept wurde in den vergangenen Monaten mehr als drei mal geändert. Jetzt melden wir neue Patente an. Alle Teile von BLITAB werden mit Hilfe von Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs getestet und weiter entwickelt.Obwohl wir eine gewisse Bekanntschaft in der DACH-Region erreicht haben, brauchen wir auch Experten Unterstützung, um das Projekt in die nächste Herstellungsphase zu bringen.
Das Marktpotenzial weltweit ist hoch: mehr als 400 Mio sehbehinderte Menschen (WHO 2013), 150 Mio Braille Users und noch dazu alle Organisationen und Unternehmen, die alle Menschen gleichberechtigt machen wollen.
Wir wurden von:

unterstütz.

Warum die Idee zu mir passt:

Während meiner Studienzeit in Bulgarien hat mich ein Kommilitone gefragt, ob ich ihn online zu einem Innovationsmanagement-Kurs anmelden kann. Danach habe ich bemerkt, dass er blind war. Das hat mir gezeigt, wie die moderne Technik auf Sehende abgestimmt ist. Als ausgebildete Witschaftsingeneurin und erfahrene SAP-Beraterin weiß ich, dass ich zusammen mit unserem Team die Chance habe, eine positive soziale Veränderungun auf dieser Welt zu verwirklichen.

Welches Problem wird gelöst?

Im Zeitalter des Internets und der modernen elektonischen Gerätes wie Handys, Tables oder eBook Reader, die überall in Gebrauch sind, wird es immer schwieriger für Menschen mit dauerhaften, schwerwiegenden Sehbeeinträchtigungen grafische Inhalte zu benutzen und zu lesen. Der Tastsinn kann möglicherweise  das Problem über das Verständnis abstrakter Begriffe und die Beschaffung von Informationen über die Umgebung überwinden.
Moderne Technologien und unzugängliche Touchscreen-Geräte präsentieren jedoch schwere Zugangsbarrieren für Millionen blinde Menschen, Senioren und Sehbehinderten.
Die IT-Branche hat kein solides Verständnis über die einzigartigen Stärken und Herausforderungen der Blinden. Technische Hilfsmittel wie Braille Notetakers, Keyboards und digitale Bücher sind schwer unterstützt,sehr teuer (mehr als 5000 Euro), eingeschränk von Funktionalitäten ( nur eine Zeile Text) und werden oft isoliert von Nutzern entwickelt, was zu einer ineffizienten Nutzung führt.
Dementsprechend besteht ein dringender Bedarf an einem verbesserten kompakten und tragbaren „refreshable“ Braille Gerät, das die oben genannten Einschränkungen und Nachteile überwindet und alle High-Tech-Funktionalitäten in einer integrierten Einheit den Benutzern kostengünstig anbietet.

Welche Vorteile vor anderen Produkten/Dienstleistungen hat die eingereichte Idee?

BLITAB ist nicht nur ein Braille Tablet.BLITAB ist ein soziales Gerät, dass noch nicht auf dem Markt existiert. Es ist weder notwendig, dass der User ein Profi ist, noch dass er über spezielle Ausstattung von Software und andere Geräte wie Rechner verfügt. Der größte Vorteil von BLITAB ist gleichzeitig lesen und schreiben zu können, wie wir ,die Sehenden es machen. und das auf einem günstigeren Preis.
Und wie ist das möglich? Dank der innovativen Kombination von Software und Hardware, die sich schon im Patentverfahren befinden, ist es machbar.

Das Web zum Ertasten

Wofür engagierst Du Dich mit dieser Idee?

  • Als ein innovatives und soziales Konzept verbinden wir die soziale Logik von einer Non-Profit mit der kommerziellen Logik eines for-Profit-Unternehmens.

Wenn Sociale Entrepreneurs wie uns aktiv sind, können sie fantastisch kreativ sein und einen positiven Unterschied in der ganzen Welt leisten, und vor allem für die Blinden und Sehbehinderten.
Ziel des gesamten Innovationsprojektes „BLITAB“ ist die grafischen Inhalte für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich zu machen.Und als Folge: die Qualität ihres Lebens zu verbessern:

Risiken & Herausforderungen

Laut dem Verein zur Förderung von Unterstützungstechnologie in Europa (AAATE - Association for the Advancement of Assistive Technology in Europe) strebt die Assisstive Technology Gemeinschaft nach der Integration der Menschen mit dauerhaften Sehbeeinträchtigungen in die Technologieära und als Folge ihre Lebensqualität zu verbessern.
Mit unserer innovativen Lösung für Blinde und Sehbehinderte schaffen wir neue Perspektiven - in Alltag, Schule und Beruf. Um den ersten Prototypen herzustellen, brauchen wir noch zusätzliche Expertenberatung und finanzielle Unterstützung. Deswegen sind wir so aktiv, um die entstehenden Herausforderungen zu überwinden.
Immer gut informiert über die letzten:

 
UPDATES
vom 24.07.2014 bis heute
______________________________________________________________________________________

  • 24.Juli 2014 : Zulassung von der Idee in Gründer-Garage
    • 24.Juli - 18.August 2014 : Bearbeitung und Verbesserung der Idee mit Gründer-Garage E-learnings und Beratung
    • 18.August 2014: Gründung von BLITAB Technology GmbH
    • 02. September 2014:Online Hangout Vorhandenes Neu kombinieren
    • 03.September 2014: Offline Google Workshop in Berlin
    • 10.September 2014:Online Hangout Mehr als eine Funktion erfüllen
    • 16.September 2014:Online Hangout Arbeit in Spaß umwandeln ( stattgefunden , nicht aufgenommen wegen technischer Schwierigkeiten)
    • 25.September 2014 Online Hangout Crowdfunding Indiegogo
  • MakeSense stellt BLITAB vor:

"Social entrepreneurs are individuals who create a company to find creative solutions to society’s most pressing problems."
"MakeSense is built by a global community "
MakeSense Challenge

  • ORF Berichtet über das Projekt BLITAB:

ORF Bericht über BLITAB (vorläufig Green VISION)

  • European Young Innovator of the Year 2014:(Brussels,24.09-26.09)

Wir sind European Young Innovator Finalist of the Year 2014
European Young Innovator of the Year 2014

  • Offizielle Kooperationspartner mit der "Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs"

"Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs"/

  • European Young Innovator of the Year 2014:(Brussels,24.09-26.09)

European Innovator 2014 @EYIF: A Splendid #InnoPitch Finalist @blitab_ !!! Read their story here:
http://unconvention.info/blitab-a-splendid-innopitch-finalis

  • Am 21.09.2015 war der Impact Journalism Day
  • BLITAB ist in 40 Länder, Hiermit nur einige von denen:

DerSTANDARD (Österreich)!!! Artikel über BLITAB: Fühlen statt Sehen. Tablet für Blinde Menschen
DAILY  NATION!!! (UK) Tablet that helps the blind to read
THE STRAITS TIMES!!!( Singapore ) Enter the Braille - enabled Tablet
LUXEMBURGER WORD!!! (Luxemburg)Ein Tablet für BLINDE
TAGES ANZEIGER!!! (Schweiz) Ein Tablet für Sehbehinderte
NEWS WALK!!! (DACH Region)  Ein Tablet für BLINDE
EL TIEMPO ( Spanien) 
POLITIKEN ( Dänemark) Nystartet virksomhed har udviklet en tabletcomputer for blinde
"Ich begriff erstmals, wie intensiv wir mittlerweile mit Technologien kommunizieren und arbeiten, die Bevölkerungsgruppen wie etwa Blinden nur eingeschränkt zur Verfügung stehen", sagt die heute 25-jährige Wirtschaftsingenieurin dem STANDARD."

>>>>>>>>>>>>>>BREAKING NEWS<<<<<<<<<<<<<<<

BLITAB ist ein Role Model für das Gründer-Garage Wettbewerb!!!
 http://www.ingenieur.de/Arbeit-Beruf/Gruenderlounge/Businessplan-Wettbewerbe/In-Gruendergarage-parken-hunderte-Ideen
BLITAB IS AN EUROPEAN INNOVATOR OF THE YEA 2014!!! 

RECENT EXPERTS' OPINION/ MEINUNG VON EXTERTEN:

"BLITAB boasts an impressive team of upcoming entrepreneurs. I first met them at start-up workshop I ran at the Vienna University of Economics and noticed their motivation. Since then, their drive, idea, and understanding of their target group has helped them win several awards in the Austrian start-up community and position them well for the development of a working prototype. The combination of a strong engineering background and understanding of the business world is something I do not see very often among social entrepreneurs. Each time we meet, they have advanced three more steps, and I am excited about their upcoming technical developments. BLITAB´s idea is strong on its own, but it is the passion and skills of the team behind it that are the reason I am happy to recommend this venture! "
Diego Heathermann: Program Coordinator, Social Impact Award
"BLITAB is a very promising global business. I have first heard about the concept with the occasion of the Social Impact Award 2014 edition, immediately spotted its potential and become even more sure about its materialization once I had discovered the combination of skills and competences the team brings in. A team of young business professionals highly motivated, sure to succeed, and prepared to work hard every step of the way. I was very happy to work alongside Ms. Kristina Tsvetanova as a consultant to accessing EU funding early August and got to understand BLITAB's business proposition in depth, only to get reassured of the true value it shall bring. I have 10 years+ experience in corporate business and started my own coursework in the sector of socio-economic development late 2011, and BLITAB is for me one of those stories you hear of, you simply do not forget and you know you'll be hearing of for a long time. I fully support them and highly recommend them for the program. "
Madalina Serban: Social Enterpreneur, Online Communication Strategist

WAS WIR BIS JETZT ERREICHT HABEN:
- BLITAB Technology GmbH - gegründet im August 2014
- 1135 Pre-sales erhalten
- Partnerschaft mit "Hilfsgemeinschaft der Blinden & Sehschwachen Österreichs"
- Kooperation mit anderen sozial orientierten Unternehmen in Österreich und Deutschland

Kategorie

Digitale Technologien, Internet of Things, Mobilität, Nachhaltigkeit / Umwelt, Soziales, Urbanes Leben, Sonstiges: Gleichberechtigkeit, Menschen mit Behinderungen

ktsvetanova's Idee

Live-Faktor

Dieser Balken zeigt auf einer Skala von 0-10 den Live-Faktor einer Idee und dem Gründer IM VERHÄLTNIS ZU ALLEN ANDEREN IDEEN UND GRÜNDERN an - 10 ist der beste, 0 der schlechteste Wert. Der grüne Balken verändert sich ständig, da er diese Idee in ein visuelles Verhältnis zu allen anderen Ideen bringt und alle Ideen ständig neue Votes, Kommentare, Bewertungen oder Expertenratings bekommen und die Gründer unterschiedlich aktiv sind. All das wirkt nämlich in diesen Algorithmus ein.
1 10