Kommentare

summerflocke
1. October 2014 22:12

Hallo Jürgen,

wow, viel Erfolg! Ich bin gespannt!

Bis nächste Woche Sonntag,
viele Grüße,
Claudia

klasch
1. October 2014 4:36

Hallo Claudia,

ich bin schon da! Ich versuche unter Hochdruck noch ein Funktionsmuster bis zum 10. zu bekommen. Versprechen kann ich aber nicht`s. Ich freue mich auch Dich und die Anderen alle kennenzulernen!

Beste Grüße
Jürgen

summerflocke
30. September 2014 22:43

Hallo Jürgen,

wirst Du am 12. Oktober nach Berlin kommen?
Ich würde mich freuen, Dich kennenzulernen. Bringst Du auch Dein Produkt mit? :)

Viele Grüße,
Claudia

klasch
28. September 2014 16:42

Hallo Britta,

ich habe das gestern (27.,siehe Eintragung) erfahren!
Wir haben (warscheinlich alle) Deinen Mut bewundert, das Du so spät (25.) am Wettbewerb teilgenommen hast. Du warst in dieser Zeit auch sehr aktiv und hättest Du von Anfang an am Wettbewerb teigenommen, würdest Du bestimmt auch Finalist sein!!! Wir haben Deine Idee kennen gelernt und sind begeistert davon. Da sehr viele auch weiterhin sich gegenseitig unterstützen werden (Gruppe / Teilnehmer zu Teilnehmer / Gruppe), wurde eine facebookgruppe gegründet, zu der jeder der Teilnehmer beitreten kann, so auch Du.
Siehe:

https://www.facebook.com/groups/372872762862642/

Wieso und warum schon am 27. die Finalisten bekanntgegeben wurden, müßtest Du in der Gründer-Garage erfragen. Ich hoffe Dir hilft die Antwort etwas weiter.

Viele, beste Grüße

Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

bellamarie
28. September 2014 13:21

Darf ich mal fragen, seitwann du weißt, dass du Finalist bist?
Ich denke , dass wird ab Montag bekannt gegeben?

ich bin jetzt etwas verwirrt!

viele Grüße

Britta

klasch
27. September 2014 8:56

Danke Claudia!

Ich gratuliere allen Finalisten und danke allen die am Wettbewerb teilgenommen haben, damit wurden Sie alle zu Gewinnern!
Auf das uns die Ideen und unser Wille, diese umzusetzen, nie ausgehen!

Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

summerflocke
27. September 2014 0:10

Hallo Jürgen,

herzlichen Glückwunsch - Du bist auch unter die ersten 50 gekommen!!

Viel Erfolg weiterhin!
Claudia

quark
26. September 2014 23:15

Hi Jürgen, ja so machen wir es. Danke

klasch
26. September 2014 22:08

Hallo Martin,
ich lasse Dir meine Mailadresse zukommen, melde Dich einfach mal und wir können weiter über unser vorgehen kommunizieren. Danke!
Jürgen

quark
26. September 2014 21:45

Das werde ich wohl nicht schaffen, denke ich mal. Mal schauen, ich probiers :-)

klasch
26. September 2014 21:19

Hallo Martin,

ich meine das Entrepreneurship Summit in Berlin am 11. + 12. 10.!
Beste Grüße Jürgen Klasch

quark
26. September 2014 20:27

Hi Jürgen,
die CAD Version ist recht neu und kann in unterschiedlichsten Formaten arbeiten. Habe im Jahr 2008 oder 2009 das Model mit Inventor gezeichnet, von daher sollte es kompatibel sein. Ich kann selbst auch entsprechende Anpassungen vornehmen. Was ist das Summit?

Ja die Hilfe nehme ich auch gerne an.

Dir auch vielen Dank!
Gruß
Martin

klasch
26. September 2014 19:36

Hallo Martin,

da ich nicht so ein Sprachgenie bin, habe ich noch sporadisch Kontakt zu einen Mitarbeiter der für die Umsetzung einer anderen Idee (multifunktionale Tragehilfe) von mir zuständig war (Wettbewerb: Deutschland Land der Ideen ca. 2002). Wurde damals bei Toom verkauft.

Ist Dein CAD Model auf der 2000er Version gezeichnet? Am besten wir ändern das bei Dir!!! ;)
Ich nehme jede Hilfe dankend an!!! Wir sehen uns beim Summit?

Die anderen Möglichkeiten um Firmen zu finden, zeige ich Dir gern am Recher ;) !
Besten Dank im voraus! Gruß
Jürgen

quark
26. September 2014 19:20

Hallo Jürgen,

auch auf deiner Seite nochmal besten Dank für deine stetige Unterstützung!

Falls du ein CAD Modell eines Standard Lochers benötigst, so kann ich dir gerne aushelfen. Habe während meines Studiums nämlich einen Locher in CAD nachgebaut. Ist ein Handlocher, wie auf deiner Abbildung. Da müssten dann eben nur die Stanzlöcher bearbeitet werden und die Stempel angepasst werden.

Weißt du schon, wie man Kontakte zu Fernost knüpft. Wäre für uns auch sehr interessant, da dort auch viele Teile günstig aus Edelstahl gefertigt werden, wie z.B. Scharniere, die hier in Deutschland doch sehr teuer sind.

Gruß
Martin

klasch
26. September 2014 17:17

Hallo Martin,

ich liebäugel mit einem im fernöstlichen Raum, aber Schritt für Schritt erstmal weiter. Danke der Nachfrage.
Beste Grüße
Jürgen

quark
26. September 2014 16:36

Hallo Jürgen,
hast du eigentlich schon einen Hersteller gefunden, der deine Idee verwirklicht?

Gruß
Martin

karol
26. September 2014 15:50

oh entschuldige. da hab ich das beim überfliegen doch glatt übersehen.
jetzt ist alles klar. sehe das öfter mal im fitnessstudio bei anderen. jetzt weiß ich auch warum die das tragen.

viel erfolg,
karol

klasch
26. September 2014 14:14

Hallo Karol,

hier ist ein Auszug aus meiner Präsentation: Eine Erklärung zur Anwendung von einem Therapeuten:

Das Anbringen von kinesiologischen Tapes ist eine konservative Therapieform, um insbesondere schmerzende Muskeln, Sehnen und andere Haltestrukturen des skelettalen Apparats zu behandeln. Dabei wird ein Stück speziellen elastischen Textilpflasters auf die Haut geklebt. Entweder im Verlauf der schmerzenden Struktur (z.B. eines Muskels am Oberarm) oder sehr flächig, um die Zirkulation von Blut- oder Lymphflüssigkeit zu verstärken, was beides die Selbstheilungskräfte des Körpers begünstigt. Damit das Tape eine maximale Wirkung erzielen kann, ist es wichtig, dieses in einer bestimmten Länge und in einem optimalen Verlauf auf die Haut zu kleben. Da die Ecken dieser Baumwoll-Pflaster dazu neigen, sich als erstes abzulösen und damit die Wirkung zu reduzieren, empfiehlt es sich, die Ecken abzurunden, da sich sonst das ganze Pflaster ablöst und der Patient ein neues braucht, was mit Kosten und Aufwand verbunden ist. Die Ecken abzurunden kostet normalerweise eine scharfe Schere und viel Zeit, da ein Tape mindestens 4 (bei einfachen) bis 10 (bei komplexen Lymph-Tapes) Ecken aufweist. Außerdem landen die Schnipsel der Ecken meist unweigerlich auf dem Boden, bevor sie im Müll landen.

Unter:

https://www.google.de/search?q=kinesiologie+tape&ie=utf-8&oe=utf-8&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&channel=sb&gws_rd=cr&ei=w5YOVNuiM8P17Aawl4DYBQ

findet man eine Anzahl von Erklärungen, Händlern und Anwendungsmöglichkeiten des kinesiologischen Tape.

Ich setze es auch, zum Verständnis, auf Deine Seite.
Beste Grüße
Jürgen

karol
26. September 2014 13:11

hallo klatsch,

ich habe leider keine ahnung, was man mit so einem tape macht und warum man es überhaupt abrunden muss. vielleicht solltest du dazu noch ein zwei sätze in deine präsentation packen. ansonsten hast du ja großen zuspruch. scheint also einen markt für deine idee zu geben.

beste grüße,
karol

klasch
26. September 2014 13:10

Hallo Marcel,

das mit dem alternativen Stanzmuster ist gut gedacht, aber ich reize schon mit einem Rundungsdurchmesser von 5mm nach unten alles aus. Selbst wenn ich einen Tapestreifen von 7/8mm Breite habe, ist die Rundung nicht perfekt, hällt aber länger als garnicht abgerundet! Gute Idee ;) !!

Beste Grüße
Jürgen

eyevo
26. September 2014 12:01

Moin Jürgen!

es freut mich immer wieder, wenn du bei meiner Idee vorbeischaust! Dein Urteil über die Entwicklung meiner Idee war super motivierend! Schön, dass auch das jemand im Blick hat. Danke nochmals :-)

Ich hab mal wieder was hinsichtlich deiner Idee im Kopf. Und zwar: Gibt es womöglich alternative Stanz-Muster zur einfachen "Rundung", die dafür sorgen können, dass das Tape länger hält oder womöglich weniger dazu neigt sich an den Rändern aufzurollen?

Klar, je größer die Fläche, desto besser ist wahrscheinlich der Halt. Aber vielleicht ist das dennoch einen Gedanken wert! Wenn du durch ein alternatives Stanz-Muster eine weitere Verbesserung erreichen könntest, wäre das eine weiterere USP und ein weiterer Mehrwert, der sich sicherlich gut verkauft.

Also, nur als kleines Gedankenspiel!

Viele Grüße
Marcel
Diese'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/897/">Diese einfache Idee wird deine Art der Kommunikation schlagartig verändern! Mehr Feedback-Kultur!

klasch
25. September 2014 22:18

Hallo jimbonese,

ich bin gerne zu einem Informationsaustausch bereit und mich interessiert Crowdfunding auch. Habe heute gerade den Hangout mit INDIEGOGO darüber gesehen!
Ich lasse Dir über die Gründer-Garage meine Mailadresse zukommen.
Viel Erfolg wünscht Jürgen

jimbonese
25. September 2014 21:39

Hallo klasch!

spitzen Idee!
Bin gespannt, was Deine ersten Tests ergeben.
Und auch, wo Du beim Preis landest.

Wie weit bist Du bei dem Thema Finanzierung?
Hatte gelesen, dass Du bei der Finanzierung kein Problem sehen würdest, wenn Du z.B. durch eine Messe bei entsprechender Bestellmenge produzieren lassen kannst.
Hast Du Dich schon mal mit Crowdfunding beschäftigt?

Das ganze ist ja auf deutsch eine "Schwarmfinanzierung", die online stattfindet.
Mit guter Werbung bei den richtigen Zielgruppen (Therapeuten) könnte das eine tolle Chance zur Finanzierung sein.

Würde mich total für das Thema Funktionsmuste und Patent interessieren.
Falls Du Lust hast, Dich dazu und/oder auch zum Crowdfunding auszutauschen, kannst Du gern über die Kontaktmöglichkeiten in meinem Profil auf mich zukommen.

Herlzliche Grüße und viel Erfolg!!
Matthias von '>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1212/"> Finca Vida - Hof der Gesundheit

klasch
25. September 2014 13:06

Hallo Bella,

ich danke Dir für Deinen positiven Kommentar! Ich freue mich immer, wenn ich helfen kann.
Ich wünsche Die viel Erfolg mit Deiner Idee!
Beste Grüße
Jürgen

bellamarie
25. September 2014 12:56

Hallo Jürgen,

das Problem kenne ich als Physiotherapeutin. Deine Idee hilft uns weiter !

LG Bella

klasch
25. September 2014 12:50

Hallo Daniel,

damit hast Du jetzt ein Argument für die vielen Einwände mit der Rechnerleistung und dem (bald kommenden) umfassenden Körpergefühl!
Beste Grüße
Jürgen

klasch
25. September 2014 12:31

Hallo Steffi,

vielen Dank für die Blumen ;), ich werde auf jeden Fall mit von der Partie sein, aber nur über Mail. Ich habe das schon öfter begründet. Zum Glück bleiben diese Seiten noch eine weile offen. Bei Maria melde ich mich auch noch mal.
Beste Grüße
Jürgen

danielhofmeier
25. September 2014 12:02

Hallo Jürgen,
vielen Dank für deinen Link! Immer wieder schön zu sehen, dass die eigenen Interessensgebiete auch für andere interessant sind. Der Großteil der gezeigten Möglichkeiten wird auch mit dem Virtuellen Film möglich sein. Ein umfassendes Körpergefühl in der Virtuellen Realität steht eventuell schon bald nichts mehr im Wege.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

stefaniefeder
25. September 2014 11:44

Hi Jürgen,

es sind schon 5 Teilnehmer der Gründergarage 2014 in unserer neuen FB Gruppe. Und du als aktiver Teilnehmer darfst auch nicht fehlen!

Maria (https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1203/) und ich haben grad eine Gruppe auf FB gestartet um dann nach dem Wettbewerb zusammen zu bleiben:
https://www.facebook.com/groups/372872762862642/

Am besten bei deinen Kommentaren den Link auch immer gleich mitschicken und an alle teilen, so dass jeder Bescheid weiß!

Die erste Frage von Maria schon:
"Wisst ihr wie man vorab Fragen für ein Hangout stellt?"
Könnt ihr helfen?

Liebe Grüße,
Steffi

klasch
25. September 2014 6:04

HalloTeam Saronia,

danke für Euer Interesse, Anregungen und Nachfragen. Leider ist der Tape - Runder noch nicht fertig. Es wird später, je nach Einsatzgebiet (Profianwender, Freizeitsportler) auch verschiedene Ausführungen (und damit verschiedene Preise) geben.
Ich habe mit verschiedenen Physiotherapeuten gesprochen (siehe auch Anmerkung in der Präsentation) und die meisten (also die viel tapen) waren begeistert.
Ich wünsche Eueren Team weiterhin viel Erfolg!
Beste Grüße
Jürgen

klasch
25. September 2014 5:52

Hallo Franzi,

eine Handstanze kann (jetzt noch) nur die eingebauten Rundungsgrößen zuschneiden. Ich kann wie bei einem "Locher" (links und rechts) jetzt 2 Rundungsgrößen zuschneiden, obwohl die Anzahl (je nach Modell) später variieren kann (1,2,3). Auch Zusatzfunktionen sind später möglich.
Danke für Deine Nachfrage und Dein Interesse.
Viel Erfolg mit Deiner Idee wünscht
Jürgen

klasch
25. September 2014 5:39

Hallo Claudia,

danke auch für Deinen Kommentar und die Anregungen (Aber was ist mit Steffis Vorschlag Powtoon?). Die "letzten 2 Tage" versuche ich den anderen noch einige Anregungen mit auf den Weg zu geben und bin (körperlich) ganz schön überanstrengt und ersehne den Freitag Abend herbei (danach geht es ruhiger weiter).

Das mit Deiner Signatur ist mir erst jetzt aufgefallen! Das "rüberschicken" hat nicht geklappt, weil ich warscheinlich meinen Namen vergessen habe rauszunehmen. Sorry.

Weiterhin viel Erfolg wünscht
Jürgen

soosap
24. September 2014 22:41

Hallo Jürgen,

ich als Sportler habe schon einige Erfahrungen mit Tapes gesammelt und finde deine Idee insofern wirklich sinnvoll! Durch das Schwitzen haben sich die Ecken (als Laie kam ich gar nicht auf die Idee die Ecken zu entfernen) bei mir oft abgelöst. Das hat nicht nur dazu geführt, dass sich das Tape letztendlich viel schneller komplett abgelöst hat, sondern hat für mein Gefühl auch seine Wirksamkeit eingeschränkt.

Ich persönlich vermute, dass vor allen Dingen die Profis dein Gadget kaufen werden und weniger die Gruppe der Freizeitsportler, zu der ich gehöre, da man sich ja nicht andauernd taped. Wobei ich einwerfen muss, dass das auch abhängig vom Preis sein wird. Würde der Runder nicht allzu teuer ausfallen, würde ich ihn mir möglicherweise auch zulegen.
Hast du schon mal den Physiotherapeuten in deiner Umgebung einen Besuch abgestattet und den Runder vorgestellt? Wie ware die Reaktionen?
Werbung könntest du gut in Fachzeitschriften und bei Fachmessen machen/veröffentlichen.

Viele Grüße,

Team Saronia

franziskaahnert
24. September 2014 22:12

Hallo, nachdem ich Deine Erklärung zu den runden Ecken von Tapes gelesen habe, fand ich Deine Idee sehr praktisch. Aber kann der Stanzer auch verschiedene Tapegrößen zuschneiden?

Franzi Scientific'>https://www.gruenden-live.de/members/franziskaahnert/ideas/my-ideas/1163/">Scientific Musketeers

summerflocke
24. September 2014 22:00

Hallo Jürgen,

danke für Deinen Kommentar auf meiner Seite!

Ich kann die Seite unter meinem Kommentar nicht verlinken. Es klappt nicht. Und bei einigen, die sie verlinkt haben, habe ich drauf geklickt und es öffnet sich nichts. Drum schreibe ich den Link jedes Mal aus, just in case. :-) Danke für den Tipp, Olaf zu kontaktieren. Das werde ich mal tun. :-) Ich finde es toll, wie Du die Leute hier einbindest und vernetzt. Danke!

Ich danke Dir und finde es höchst ehrenhaft, dass Du die anderen Mitwettbewerber so sehr unterstützt - durch Votes und vor allem Kommentare.

Wieso könnt Ihr keinen Comic oder ähnliches erstellen? Ich weiß, simpleshow ist eher teuer. Darum machen wir solch ein Video auch erst einmal nicht. Außerdem finde ich ein persönliches Video authentisch und charmant. Deswegen habe ich ja auch eins. :-)
Aber was ist mit Steffis Vorschlag Powtoon?
Die sind günstig. Oder sogar kostenlos mit Wasserzeichen.

Viele Grüße,
Claudia
http://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153
(Erstmal noch ausgeschrieben ;-) )

klasch
24. September 2014 15:21

Hallo Marcel,

ja, das ist eine gute Idee und ja es gibt noch einiges mehr was sogar schon gewünscht wurde! ;)

Ich bin erst einmal mit dem Musterbauunternehmen (Mo.) verabredet um über das weitere vorgehen zu sprechen.

Hast Du das Video jetzt mit drinn?

Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

eyevo
24. September 2014 14:54

Moin Jürgen,

war gestern beim Sportarzt und musste an deine Idee denken! Mir ist da eine Idee gekommen! ;-)

Und zwar: Die Physiotherapeutin hatte mit einer stumpfen Schere zu kämpfen! Wie wäre es, wenn du deinen Locher durch ein Set-Angebot aus hochwertiger Schere + Locher ergänzt? Sozusagen als "essentielles Taping-Set".

Dadurch hättest du einen guten Zusatzverkauf und verbreiterst direkt dein Sortiment!
Vielleicht gibt es auch noch weitere Dinge, die ein Physio um Moment seine Locher-Kaufs gebrauchen kann.

Hoffe das ist ein hilfreicher Hinweis für dein Marketing und deine Verkaufsförderung!

Viele Grüße
Marcel
Diese'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/897/">Diese einfache Idee wird deine Art der Kommunikation schlagartig verändern! Mehr Feedback-Kultur!

klasch
24. September 2014 10:32

Hallo Hermann del Campo,

danke für Dein Interesse und die Anregegungen! coder, vertreten mit: make (m4k3), hat gleich auf die verschiedenen schon vorhandenen "Runder" hingewiesen (siehe auch die Kommentare und Internetverweise von ihm). Die Antwort:
Hallo Martin,

danke der Nachfrage! Es gibt Modelle von Lochern bei denen es möglich wäre, leider sind die, die ich kenne nur Tischlocher. Ich benötige aber einen Handlocher, also einen den ich i n der Hand zusammendrücken kann. Da die Anwendungen zum Teil in der "Ersten Hilfe" (im freien), in Physiotherapien, Ergotherapien (auf einer weichen Therapiebank) und in der Sportmedizien (auch am "Spielfeldrand") erfolgen sollen, ist die Umrüstung aus Gründen, wie z.B. ein sich dann drehendes Stanzeisen, leider nicht möglich! Ich danke Dir für die Nachfrage und hoffe diese zufriedenstellend beantwortet zu haben.

kann Dir einiges erklären. Die Anwendungsgebiete sind größer als man auf den ersten Blick sieht.
Ich wünsche Dir auch viel Erfolg mit Deiner Idee!
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

klasch
24. September 2014 10:10

Hallo Claudia,

leider wird es mir nicht möglich sein, Deinen Vorschlag noch (auch als Comic nicht) umzusetzen. Ich versuche lieber noch die anderen Teilnehmer zu unterstützen. Ich Danke Dir aber sehr dafür!
Setze:
Klasch
(geändet auf Dich ein) nach ein, oder Frage Olaf Kossak von: Jaquama: Die 5-Minuten-Datenbank!
Viele Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

klasch
24. September 2014 9:56

Hallo Kristina,

ich bin ein Teilnehmer, wie jeder andere auch. Zur Frage der Förderung: Für meine Person, nein. Für meine Idee, bis jetzt nein und ich kann mir auch nicht vorstellen, daß es welche geben wird.
Ich habe mich sehr über Deine Reaktion zu meiner "Patentschrift" (Lösung) für Deine Idee "gewundert" (Löschung und 0 Antworten), obwohl ich auf alle mir bekannten und benannten technischen Schwierigkeiten eingegangen bin und die Lösungen mitgeliefert habe.

Ich hoffe Du kannst den Blinden bald Dein BLITAB anbieten!
Vielen Dank für Dein Interesse!
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

burease
24. September 2014 0:28

Hallo Jürgen

ich habe mir deine Idee genau angeschaut.

Mir sind einige Fragen gekommen, da ich viele DInge auf diesem Gebiet nicht genau kenne.
Ich bin recht pragmatisch und versuche deine Idee ein bisschen zu greifen.

Wenn ich mir das so ansehe, ein speziell für Kisiotape ausgerichtetes Produkt, spricht ja nur eine sehr gerine Anzahl an Menschen an, welche dies konkret nutzt. Ich habe mir überlegt wie kann man das weiter denken, Abrundung ist häufig im Alltag vorzufinden.

Wenn du deine Idee leicht modular aufbaust, zerstückelt in verschiedenen Möglichkeiten flexibel, mit größen und kleinen Klingen/Stanzen und mit verschiedenen Breiten, kann man das Produkt für eine Vielzahl von Anwendungen verwenden...Man kann Kisiotapes, Stoffe oder sogar Gürtelschnalle stanzen. So würde das Produkt sich nicht nur in einer Nische befinden. Stoffe finden dann den Zugang in der Textilherstellung, Gürtel bei der Herstellung eigener Gürtel usw.

Ich wünsche dir mit deiner Idee Erfolg.

MfG Hermann del Campo Burease - The social bureau.

summerflocke
23. September 2014 22:56

Hallo Jürgen,

weißt Du schon, wann Dein Prototyp so weit sein wird, um ihn zu präsentieren? Ich finde es sehr wichtig, solch ein Produkt in einem Video zu zeigen. Vielleicht kannst Du es vor einer solchen "Live"-Präsentation erst einmal mit einem Comic, z. B. mit Hilfe von simpleshow erklären.

Viele Grüße,
Claudia

Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153

ktsvetanova
23. September 2014 22:52

Hallo Klasch,

ich möchte dich begrüßen und eine Frage zu dem Thema "Sehbehinderung" stellen.
Ich könnte deine Aktivität in Gründer Garage nur loben und ich bin 100% überzeugt, dass man viele Kontakte hier knüpfen kann.
Ich habe deine Profil-Beschreibung gesehen und zwar "Ich gehöre zur größten Minderheit der Erde, also ich bin behindert." Darf ich dich fragen, ob du Teilnehmer oder Vertreter von einer Oraganisation bist. Gibt es Förderungen von der Krankenkasse in Deutschland und in welchem Ausmaß? Diese Pre-Info würde sehr hilfreich für unser Projekt sein, wie ich das schon mit den anderen Gründern hier diskutiert habe.
Da meine Fragen nicht direkt mit deiner Idee verbunden sind, kannst du mir hier oder auf meiner Seite beantworten.

Vielen Dank im voraus!

LG
Kristina

klasch
23. September 2014 22:14

Hallo Yvonne,

danke für die Aufmunterung! Du weißt wie Du mich erreichen kannst. Beste Grüße Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

yvonne
23. September 2014 22:04

Super, Jürgen, so bleiben wir in Kontakt! Dir auch weiterhin viel Erfolg! Und vor allem mehr Glück mit dem Prototypen - klingt ja nicht so einfach, aber ich kenne das... Hartnäckigkeit ist nun am wichtigsten! :)
Viele Grüße, Yvonne

klasch
23. September 2014 21:43

Hallo Hannes (WerWasWann),

mich hat es auch gefreut Euch mal in Natura zu erleben. Für mein Projekt konnte ich einiges mitnehmen und habe dazu auch schon Rückmeldungen erhalten und umgesetzt! Jetzt könnte ich die KfS von Erwin-Atzl gebrauchen! Das Unternehmen, oder sage ich lieber der Mitarbeiter, der für mein Funktionsmuster zuständig war, hat nicht nach Zeichnung sondern nach dem gesprochenen Wort gearbeitet. Das ging aber voll nach hinten los! Eine schnelle Lösung kann es geben (anderes Unternehmen, andere Materialien, andere Technologie), aber die ist mir echt zu teuer! Natürlich gibt es Interessenten, aber ich will ohne gewissenhafte Funktions- Material- und Designüberprüfung keinen Kunden verschrecken!
Danke für die Anregungen und Eure Stimme! Vielleicht schaue ich mir Eure Präsentation morgen noch einmal an.
Ich wünsche Euch ebenfalls viel Erfolg!
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

werwaswann
23. September 2014 19:18

Hallo Jürgen,

hat mich gefreut dich beim Business Model Workshop kennenzulernen und hoffe, dass Du für dein Projekt ein paar Ansätze mitnehmen konntest.

Für mich war es zu Anfang schwer zu verstehen, was genau dein Tape-Runder macht. Daher finde ich es wichtig, dass Du schnellstmöglich deinen Prototypen entwickelst und den Leuten dein Produkt vorführst. Versuche bereits frühzeitig Physiotherapeuten als "Promotoren" oder ev. sogar als potenzielle Kleininvestoren zu gewinnen. Vielleicht findest Du mit Hilfe dieser Fürsprecher dann auch einen Hersteller/Produzenten, der die Entwicklung der ersten Geräte vorfinanziert.

Unsere Stimme hast Du auf jeden Fall und alles Gute weiterhin,
Hannes
von WerWasWann'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/971/">WerWasWann

klasch
23. September 2014 17:59

Hallo Marcel,

danke für Deinen Hinweis, hab es sofort geändert! Weiterhin viel Erfolg wünscht Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

klasch
23. September 2014 17:47

Hallo Ulli,

danke für Deinen Hinweis, ich habe es gleich besser hervorgehoben!
Und ja, ich bin kein reicher Mann (oder sage ich lieber sparsamer ;Zeit ist Geld) darum sparte ich mir auch die Gebrauchsmusterabzweigung und kann öffentlich die Zeichnung nicht präsentieren. Ich habe das Aktenzeichen für alle Interessierten mit angegeben, damit später nachgelesen werden kann! Danke nochmal!
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

eyevo
23. September 2014 17:40

Moin Jürgen,

schön, dass du mal wieder bei meiner Idee vorbeigeschaut hast. Danke für dein erneutes positives Feedback. Das motiviert! :-)

Ich kann dasselbe nur an dich zurückgeben. Dein Konzept ist sehr rund geworden und ist auf gutem Weg hin zum ersten Prototyp und Nutzertest. Weiterhin, Daumen hoch, und viel Erfolg!

Ein kleiner Tipp noch zum Schluss: Du hast einen langen Link in einer Idee, der nicht anklickbar ist. Probier mal ein URL-Shortener-Dienst wie goo.gl'>http://goo.gl/">goo.gl + das entsprechende HTML a-tag.

Marcel
Diese'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/897/">Diese einfache Idee wird deine Art der Kommunikation schlagartig verändern! Mehr Feedback-Kultur!

klasch
23. September 2014 17:20

Hallo pragmat1ker,

es freud mich, wenn ich helfen konnte, mir wurde auch geholfen, danke! Danke für die Unterstützung! Deine Präsentation ist aber auch gut geworden und Deine Idee ist nun mal Klasse! Weiterhin viel Erfolg!
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

ullitreusch
23. September 2014 16:57

Hi Jürgen,

vielen Dank für Dein Feedback und Deine Stimme :)

Jetzt habe ich mir Deine Presi nochmal angeschaut und habe den Hinweis mit den Klingen gefunden.
Viell. solltest Du das nochmal stärker hervorheben? Wird die Handstanze so sein, dass auch nur Du die Klingen liefern kannst? Dann macht sich das doch gut im Text als 2. Standbein. "... es entstehen Folgeaufträge" kann man schnell mal überlesen. Hab ich ja auch ;)

Habe ich das richtig verstanden, dass Du keine Skizze zeigen darfst, weil die Patentanmeldung läuft?

VG
Ulli

pragmat1ker
23. September 2014 16:07

Hey Jürgen,
vielen Dank für dein wertvolles Feedback zu IDEAlise.'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1356">IDEAlise. Du hast mir bei der Verbesserung meines Konzept sehr weitergeholfen. Ich wünsche dir viel Erfolg in den letzten Tages des Contests und werde dich gerne täglich unterstützen.

Liebe Grüße,
Pragmat1ker

klasch
23. September 2014 12:43

Hallo Ulli,

ich mußte nach meinem sehr kurzen finalen Auftritt leider (aus gesundheitlichen Grüden) abbrechen!
In meine "Presi" ist es schon eingebaut!
Danke für Deinen :) Kommentar;)! Du hast recht mit der Darstellung, aber auch ich habe das Problem auf der rechtlichen Seite. Wenn du in den R&H weiter liest, ist das Problem des Musters noch verstärkt worden. Auch ich bin nur ein Mensch! Danke für Deine Stimme!
Hast Du schon die richtige Mischung für Dein Alster gefunden? Probieren, Probieren, Probieren...
Ich wünsche Dir auch viel Erfolg und den für die Zukunft! ;)
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

ullitreusch
23. September 2014 12:23

Moin Klasch,

leider habe ich Samstag Deine finalen Pitch ja nicht mehr sehen können. Hätte mich interessiert, wie Du Deine neue Erkenntnis mit den einzelnen Klingen eingebaut hast. In Deiner Presi ist es noch nicht, oder?

Nun zu Deiner Idee. Ich habe bisher noch keine Tapes benutzt, der Tape Runder hört sich aber auf jeden Fall sehr nützlich und gut an und offensichtlich gibt es ja einen großen Markt dafür. Ein Pluspunkt ist auch, dass Du mit eigenen Erfahrungen das Produkt sehr überzeugend rüberbringst.
Solange Du noch kein fertiges Modell zum Vorzeigen hast, solltest Du eventuell zumindest eine Zeichnung oder eine einfache 2D oder 3D-Skizze in Deine Presi reinstellen. Wenn Du weiterhin unter den 50 Finalisten bleibst (wofür ich Dir die Daumen drücke), stürzen sich ja nochmal alle Experten auf Deine Idee und da macht es Sinn, wenn Du auch visuell überzeugen kannst. Zunächst bleibt ja sonst nur der jetzige Zustand im Kopf hängen (Schere, Schnipsel, komische Enden) ;)

Meine Stimme hast Du und ich wünsche Dir viel Erfolg für die letzten Tage!
Beste Grüße
Ulli
TIDENGOLD https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/792

klasch
23. September 2014 8:36

Hallo Martin,

danke der Nachfrage! Es gibt Modelle von Lochern bei denen es möglich wäre, leider sind die, die ich kenne nur Tischlocher. Ich benötige aber einen Handlocher, also einen den ich i n der Hand zusammendrücken kann. Da die Anwendungen zum Teil in der "Ersten Hilfe" (im freien), in Physiotherapien, Ergotherapien (auf einer weichen Therapiebank) und in der Sportmedizien (auch am "Spielfeldrand") erfolgen sollen, ist die Umrüstung aus Gründen, wie z.B. ein sich dann drehendes Stanzeisen, leider nicht möglich! Ich danke Dir für die Nachfrage und hoffe diese zufriedenstellend beantwortet zu haben.
Ich bin für Ideen immer offen!
Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg.
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

klasch
23. September 2014 8:17

Hallo Yvonne,

danke für Deine angebotene Hilfe, die ich natürlich gern annehme. Ich habe mich in Deinem Newsletter angemeldet, so können wir auch weiterhin einen kreativen und anregenden Ideenaustausch führen! Danke nochmal und Dir weiterhin viel Erfolg!
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

quark
23. September 2014 7:39

Hallo Jürgen,
mir ist da noch etwas eingefallen. Ist es nciht möglich klassische Locher auf dein Konzept umzurüsten? Also man nimmt die normalen Stanzeisen heraus und setzt dafür deine ein. Oder wäre das von der Größe nicht passend?

Gruß
Martin

yvonne
23. September 2014 1:56

Hallo Jürgen,

Apotheken war jetzt ein gutes Stichwort! Da kann ich dir ja doch mit einem Kontakt weiterhelfen, wenn es so weit ist und du dein Produkt fertig hast! Er arbeitet zwar jetzt schon drei Jahre nicht mehr in einer Apotheke (dafür in einem Uniklinikum, was auch interessant sein könnte), hat aber davor jahrelang in Apotheken gearbeitet und hat da ganz sicher noch bestehende Kontakte.
Also wenn es mit Vertrieb losgehen soll, dann melde dich bei mir (du findest genügend Kontaktmöglichkeiten über mein Profil).

Schön, dass der Groschen bei mir doch noch gefallen ist :) und das um die Uhrzeit ;)
Viele Grüße,
Yvonne
paloneo'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/134/">paloneo

klasch
22. September 2014 22:45

Hallo Claudia,

zu Deinen Fragen: Eine Vermarktung über Aptheken, Sanitätshäuser ist angedacht (und beschrieben), ebenso soll der Tape - Runder auch überall im Internet verkauft werden, also dort wo kinesiologisches Tape und "Rollenpflaster" (mit Gage) verkauft wird. Eine engere Zusammenarbeit mit Reha-Einrichtungen (allein schon zu Testzwecken) ist angedacht! Ich hoffe damit Deine Fragen ausreichend beantwortet zu haben.
Leider ist Dir auch noch kein besserer "Name" eingefallen, oder?
Ich wünsche weiterhin viel Erfolg!
Beste Grüße
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

summerflocke
22. September 2014 17:52

Hallo Jürgen,

mir sind noch ein paar Fragen eingefallen: Wirst Du mit Reha-Einrichtungen kooperieren, um Dein Produkt zu vermarkten? Wie schaut's mit Apotheken aus? Das gleiche gilt für Sanitätshäuser - strebst Du hier Kooperationen an?

Viele Grüße,
Claudia

Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153

klasch
21. September 2014 19:05

Hallo Nicolas,

danke für den Tipp mit den Sportverbänden, genau aus der Ecke kamen Nachfragen zu anderen möglichen Tools an denen ich auch noch drann bin. Danke für Dein Vote!
Hattest Du zu späht von der Gründer-Garage erfahren oder woran lag es?

Ich versuche auch noch einmal bei Dir vorbeizuschauen!!! Dein "Spiel" geht in eine sehr interessante Richtung! Vorerst wünsche ich Dir weiterhin viel Erfolg!
Vielleicht habe ich noch ein paar Einfälle!
BG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

luminariumgames
21. September 2014 17:12

Jaja, animated GIFs sind ne witzig Sache :-) Muss man aber auch 30 Tage haben um alles zu machen und nicht 10 wie ich um hier noch was zu reissen. Zurück aber zu den Tapes :-)

Ich kann mir auch vorstellen das vor allem Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Sportmediziner daran ein großes Interesse haben. Interessant wäre auch ob man das über Sportverbände mit den Vereinen zusammen vermarkten kann. Mal Muster an die entsprechenden Multiplikatoren schicken, vielleicht ergeben dich dadurch unvehofft neue Kontakte. Tolle Idee und ein Vote von mir :-)

Nicolas
von Your'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1498/">Your little Planet - Ein Umweltbildungsspiel für Kinder und Jugendliche

danielhofmeier
19. September 2014 19:13

Hallo klasch,
ach die Gif! Ja ist wohl einer der ältesten Marketingtricks Aufmerksamkeit schaffen durch Bewegung ;) Muss zugeben die Idee habe ich von BLITAB geklaut. Fand es allerdings ganz passend zu meinem Thema Film.
Dir natürlich auch ein Extravote =)

danielhofmeier
18. September 2014 23:29

Hallo Klasch,
Was meinst du mit "Was macht Ihr dann mit Eueren Bildern?"

klasch
18. September 2014 20:04

Hallo Alexander,

danke für das (n). Hat dir den das EKD gefallen?

BG Jürgen

18. September 2014 18:26

Hallo Jürgen,

in Deiner Kurzbeschreibung fehlt bei schnellen das "n".
Diesmal konnte ich helfen ;-)

Schöne Grüße und weiterhin viel Erfolg
Alexander

klasch
18. September 2014 10:06

Hallo Yvonne,

damit kannst Du recht haben. Wir werden sehen!

BG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

yvonne
18. September 2014 8:02

Hallo Jürgen,
ja, hatte ich mir gedacht. Zu deiner Zielgruppe kann ich dir leider keine Kontakte herstellen, aber es gibt bestimmt hier irgendjemanden, der das kann...
VG, Yvonne

klasch
18. September 2014 4:24

Hallo Yvonne,

Kaufland wird den Tape - Runder bestimmt n i c h t ins Sortiment nehmen! EinenSonderverkauf mit Tape kann ich mir gut vorstellen! Sonst nein, aber Apotheken, Seeger vielleicht, aber die Internethändler, die Tape verkaufen, bestimmt. Ich bin überzeugt davon, dass später jede (r) Physiotherapie, Ergotherapie, Sportmediziener, Kranken- Haus- Stationen und selbst wir zu Hause ihn benutzen werden.
Danke fürs drannbleiben :)

BG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

yvonne
18. September 2014 2:46

Genau, deine Rechtschreibprüfung ist mir z.B. auch schon aufgefallen ;)
Ich bin auch dabei, die Ideen durchzuarbeiten. Bei manchen fallen mir schnell Anregungen ein, bei anderen dauert das ein wenig und bei manchen ist auch alles irgendwie schon gesagt und gefragt worden.
Bei dir hab ich auch schon lange überlegt, ob ich mit Kontakten weiterhelfen könnte, wo man den Tape-Runder platzieren könnte, aber das passt alles irgendwie nicht auf deine Zielgruppe. Oder hast du eine Idee, wofür z.B. Kaufland den Tape-Runder ins Sortiment aufnehmen könnte?
Falls mir doch noch etwas sinnvolles einfällt, melde ich mich. Ich habe dein Projekt auf jeden Fall im Gedächtnis...

klasch
18. September 2014 1:51

Hallo Yvonne,

danke für das Kompliment und die Votes. Es ist nicht nur Lisa, mit den Fahradhelmen, sondern ich versuche jeden zu unterstützen (mitarbeiten sollte der Ideengeber auch)! Doch bei der Menge an Ideen, ist es nicht immer leicht "schnell" Anregungen zu liefern! Bei Dir fällt mir bestimmt auch noch was ein (und wenn es nur Werbung ist). ich schau gleich mal vorbei!
Danke nochmals :)
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

yvonne
18. September 2014 0:12

Lieber Jürgen,
weil du Lisa mit den Fahrradhelmen unterstützen möchtest und ich das auch unterstützenswert finde, habe ich dir gestern und heute noch 2 Votes gegeben :) Ich finde die Atmosphäre der gegenseitigen Unterstützung bei der Gründer-Garage toll und das lebt durch Menschen wie dich.
Danke :)
Yvonne

klasch
16. September 2014 12:10

Hallo entrepreneurlive,

ja meine Handstanze kann verschiedene Größen (erst mal die 2 gängigsten) stanzen. Wie meine Idee umgesetzt wird und welche Unterstützung ich noch benötige, habe ich unter R&H beschrieben. Danke für Dein Interesse. Ich wünsche Dir auch viel Erfolg. Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

enterpreneurlive
16. September 2014 11:39

Hallo Klasch

vielen Dank für dein Kommentar zu meiner Coachingplattform.
Ich selbst habe bisher noch keinen Tape benutzt und kenne daher mich zuwenig aus mit dieser Thematik.
Deine Idee ist aus meiner Sicht eine Nische im Gesundheitswesen.
Wo ich mich Frage, kann deine Stanze auch verschiedene Grössen schneiden?
hast du eine BM, wie du deine Idee umsetzen wirst?

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg.

klasch
16. September 2014 9:19

Hallo Farhad,

danke für den Kommentar. Schön, wenn ich Dir helfen konnte! Beste Grüße Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

farhad313
15. September 2014 23:59

Abend Jürgen Klasch :)

Klasse Idee, einfach und unkompliziert,

hoffentlich wird die Idee realisiert und ein riesen Erfolg :)

und nochmal vielen dank für deine Hilfe :)

klasch
15. September 2014 21:22

Hallo Gesche,

danke für das Kompliment. Zu Deinen Fragen: Es wird auf jeden Fall verschiedene Tape - Runder geben! Aber als erstes wird es ein Model für Ergo - und Physiotherapie geben. Verschiedene Ausführungen und Design natürlich auch (auch rundlicher). Ich erwarte demnächst mein Funktionsmuster, welches ich hier bei der Gründer-Garage noch vorstellen will (Hersteller hat mich heute erst wieder vertröstet). Einen Vertrieb gibt es noch nicht, da ich diese Komponente auslagern will! Ich bin auf der suche nach Unterstützung, die ich hier auch von einigen angeboten und sehr wahrscheinlich auch nutzen werde. Ich habe ein Patent angemeldet und suche noch den "Big Player", der gemeinsam die großen Märkte mit Schutzrechten abdeckt. Ich hoffe Dein Interesse bleibt weiterhin am Tape - Runder bestehen. Beste Grüße Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

gescheheitmann
15. September 2014 20:07

Hallo Jürgen,
was für eine coole Idee!

Das ist ja für alle ambitionierten Sportler genau das Richtige. Ich spiele Golf und da gibt es etliche Leute, die sich vor dem Turnier oder Ligaspiel kurz noch tapen. Daher auch schon mein erster Wunsch: ein etwas kleinerer Taperunder, der nicht wie ein Locher aussieht, sondern puristischer oder stylisher, der immer im Golfbag ist. Und für Handballer genau das Gleiche. Der Taperunder könnte ja auch leicht abgerundet sein, oder?
Frage: Wie funktioniert der Vertrieb? Und was machst Du, wenn der Runder gut ankommt und andere Anbieter auf den Markt drängen?
Finde ich super, da hast Du einen riesigen Absatzmarkt.
Viel Erfolg,
Gesche

klasch
13. September 2014 12:53

Hallo Marcel,

mit Deiner Feststellung hast Du recht, die Schere kann nicht ganz ersetzt werden. Ich kann Kombinationen entwickeln! Ansonsten kann/ oder will das keiner mehr bezahlen (4-5T€)!

Beste Grüße,
Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

mbless
13. September 2014 11:33

Hi,
wenn die Länge des Tapes angepasst werden muss, braucht man eine Schere. Deine Idee sollte somit auch eine Schneidefunktion haben, da sonst eine Schere nicht komplett ersetzt werden kann.

Beste Grüße,
Marcel

klasch
12. September 2014 16:26

Hallo Sebastian,

der Preis kann noch nicht feststehen, ich fange demnächst erst mit Test's des in Auftrag gegebenen Funktionsmusters an. Er wird über den von Lochern sein und dann auch von - bis (Locher)! Danke für Deinen Kommentar und Dein Interesse. VG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

sebastianritter
12. September 2014 12:28

Hallo Jürgen,

auch wenn ich nicht zur Zielgruppe gehöre, finde ich deine Idee gut. Du hast eine einträgliche Nische gefunden, löst ein Problem und hast wahrscheinlich keine riesigen Entwicklungskosten. Perfekt!

Wie teuer wäre denn ein Taperunder?

Viele Grüße
Sebastian von 22places'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/619/">22places

klasch
12. September 2014 12:08

Hallo Bernd,

schaue nachher gleich mal vorbei, muss aber bei Anderen die Kommentare noch beenden!

Gruß Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

produtekentre
12. September 2014 10:48

Hallo klasch,

schau noch mal beim Verriegelungsmotor vorbei Videofilm zum besseren Verständnis.
Übrigens du bist doch super im renne !!

Gruß Bernd

danielhofmeier
11. September 2014 12:58

Hallo Jürgen,
hast du am Video den in der Zwischenzeit etwas geändert?
Würde mich freuen wenn du dich noch mal meldest, sobald das Video wieder funktioniert!

dheles
11. September 2014 12:18

Hallo Klasch,

klasse Idee. Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung.

Daniel

klasch
11. September 2014 11:49

Hallo Daniel,

da ich meine Idee jetzt nicht bearbeitet habe, wird das wohl jemand anderes erledigt haben. Danke für den Hinweis! Ich gebe Dir Nachricht wenn es wieder läuft. VG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

danielhofmeier
11. September 2014 11:41

Hallo Jürgen,
gute Idee, die mit der richtigen Werbung bei der Zielgruppe sehr erfolgsversprechend wirkt.

Mir ist aufgefallen, dass es momentan ein Problem in deiner Ideendarstellung gibt. Das Video ist nicht sichtbar! Würde es gerne noch sehen!

klasch
10. September 2014 22:21

Hallo Steffi,
ich werde auf jeden Fall mit "Verkäufern" von kinesiologischen Tape darüber verhandeln, ob man Pakete "schnüren" kann. Für andere neue Produktentwicklungen wurde ich schon angesprochen (diese sind in der Planungsphase), erst muss ich noch ausführlich beim dpma (Deutsches Patent und Markenamt) recherchieren, welche Techniken es dazu schon gibt. Zu Deiner letzten Frage: Ja, es ist auch für Pfalster geeignet. Beide haben den gleichen Aufbau, aber andere Gewebedichten/Gewebeformen. Danke für Deine Nachfragen. LG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

stefaniefeder
10. September 2014 21:25

Hallo Klasch,
Praktisch, einfach, gut. Nutzen ist da und macht alles Sinn. Ich habe nur einmal für kurze Zeit diese Tapes bekommen-kann also nicht viel dazu sagen.
Kann man die Idee noch skalieren? Gibt es vielleicht noch weitere Services die du dazu verkaufst? Wie 2 Tapes+ 1 Stanzer? Oder dann 1 Stanzer und vielleicht andere Produkte? Und kann man das Produkt noch für andere Sachen hernehmen, also anderes ausser Tapes?
Ich wünsch dir viel Erfolg!
Lg,Steffi

tracklists
10. September 2014 12:27

Hallo nochmal Herr Klasch,

dieser persönliche Hintergrund und die damit verbundene Leidenschaft, die hinter jeder Idee hier steckt ist, wenn man sich damit genau befasst einzigartig - so finden wir! Wir sagen vielen Dank für deine ausführlichen Erklärungen und das du die Gemeinde daran teilhaben lässt.

Wir wünschen dir viel Erfolg mit der Zukunft der Idee!

P.S. Vielen Dank für die Hinweise zur Facharbeit von mir!

klasch
10. September 2014 5:02

Hallo Team Tracklists,

noch ein Nachtrag. Das so gut beschriebene Konzept ist erst durch die vielen Tipp's, Hinweise und Korrekturen (wie man oben in den Kommentaren nachlesen kann) entstanden. Noch einmal Danke an alle die daran mitgewirkt haben! Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

klasch
9. September 2014 21:58

Hallo Team Tracklists,

zu der Idee haben mich mehrere Dinge beeinflußt. Mein Vater (leider schon verstorben) war selbst blind und war Mentor für einige Physiotherapeuten. Auf Grund meiner Benachteiligungen nutze ich selbst einige Techniken des Tapens bei mir. Da ich die Behandlung (größtenteils) aus meiner Tasche bezahlen muss und für das Zuschneiden einige Zeit verwendet wird, wollte ich aus Kostengründen, die verwendete Zeit einsparen. Der letzte Faktor zur Inizialzündung war eine Bemerkung meines Sohnes (auch Physiotherapeut): "die Ecken müßte man abtackern" (was ein Wiederspruch in sich ist), aber bei mir hängengeblieben war. Ich nahm mich der Sache an und fing an zu recherchieren (dpma) und die Lösung meldete ich zum Patent an. Ich hoffe Euere Fragen damit ausführlich beantwortet zu haben. Viel Erfolg wünscht Euch Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

tracklists
9. September 2014 20:37

Hallo,
gute Idee und sehr gut beschriebenes Konzept. Wie bist du auf die Idee gekommen? Was ist der Hintergrund und was motiviert dich?
LG
Team Tracklists

klasch
9. September 2014 19:32

Danke Bernd für Deinen Hinweis! Ich werte die Musterfertigung erstmal aus und gebe ihn dann zum Testen. Die gewonnenen Informationen fließen dann in ein neues Muster ein. Danke nochmal und Dir viel Erfolg! Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

produtekentre
9. September 2014 19:00

Hallo klasch,

noch einen Funktions hinweiß zu deiner tollen Idee. Vielleicht hilft es weiter.
Gedanke zu herkömmlichen Lochern die auf den Markt sind.
Die Hochwertigen lochen dauerhaft sauber und halten für den Normalgebrauch ewig.(Haben härteres Material)

Die Billigen lochen mit franzen und baldigst ist das Spiel zu Groß. (Schnittspalt im Werkzeug und meist weiches Material)
Wenn der erste Prototyp getestet wird:
Prüfen ob sich der tape Kleber in den Schnittspalt zieht.
Gruß
Bernd

klasch
9. September 2014 8:37

Hallo Yvonne,

vielen Dank für die aufmunternden Worte und Deine Stimme! VG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

klasch
9. September 2014 8:34

Hallo (Sommerflocke) Claudia,

erst einmal danke für Deine Stimme! Dein Hinweis auf die Begriffserklärung und Anwendungsgebiete des Tapens finde ich sehr gut. Da es aber den Rahmen meiner Präsentation sprengen würde, habe ich einen Verweis auf Suchergebnisse von Google eingefügt. Ich hoffe das dieser Hinweis ausreicht! Danke dafür! Für Vorschläge der Namensfindung bin ich ganz offen und dankbar!! Dir auch viel Erfolg! VG Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

yvonne
9. September 2014 1:27

Hallo Jürgen,
was es nicht alles gibt...mir war bisher nicht bewusst, dass man Pflaster abrunden muss, aber ist logisch, dass es dann besser hält. Die Lösung ist super einfach und das solltest du auf jeden Fall umsetzen! Eigentlich komisch, dass vor dir keiner darauf gekommen ist...
Meine Stimme hast du und ich wünsche dir viel Erfolg bei der Umsetzung und Vermarktung!
Viele Grüße,
Yvonne

summerflocke
8. September 2014 22:19

Hallo Jürgen,

ich finde die Idee sehr gut und nachvollziehbar! Sie ist authentisch, da sehr persönlich.

Einen Hinweis hätte ich noch zu der Beschreibung: "Tape - Runder" ist, wie ich finde, ein etwas sperriger Begriff. Für eine auf dem Markt durchsetzungsfähige Marke fällt Dir im Laufe des Entstehungsprozesses vielleicht noch ein handlicherer Name ein.
Weiterhin würde ich in der Beschreibung genauer erklären, was genau kinesiologische Tapes sind und wofür sie benötigt werden.
Damit der Text verständlicher wird und die Zielgruppe auch etwas klarer.

Meine Stimme hast Du.

Viel Erfolg!

Viele Grüße,
Claudia

klasch
8. September 2014 9:55

Hallo olafkossak, lisalotte, Giko, tessawaldhart,
vielen Dank für die Unterstützung !!! Viel Erfolg wünscht: Jürgen Klasch'>https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch

tessawaldhart
7. September 2014 21:40

Hallo Jürgen! Jetzt haben wir uns mal deine Idee angeschaut, echt eine super Sache! unsere Stimme hast du definitiv, es ist so eine einfache Idee die wirklich einen großen Nutzen hat! Viel Erfolg von unserer Seite, GLG Tessa/Thomas Good Morning Berlin

Giko
7. September 2014 21:35

Hallo Jürgen.
Kennen das Problem und nun also auch die Lösung! Bestens!
Ich unterstütze Dich gern.
Giko

7. September 2014 11:45

Hi Jürgen, danke wie gesagt für deine guten Hinweise bei mir. Ein Helmaufbau-Querschnitt folgt heute :) Ich finde, dass die Risiken & Herausforderungen jetzt für den Leser besser verständlich und nachvollziehbar sind. Weiter so und bis bald, Lisa

olafkossak
6. September 2014 16:13

Hallo Klasch,

ja, Du mußt die ganze Zeile kopieren. Grüße

klasch
6. September 2014 12:58

Hallo Olaf Kossak,

vielen Dank für den Hinweis! Habe noch eine Frage, stelle ich bei Dir.
Viel Erfolg.

Jürgen Klasch

olafkossak
5. September 2014 21:49

Hallo Klasch,

noch ein Tip: Du kannst in den Kommentaren Deinen Namen als Link auf Deine Seite setzen mit:

<a href="https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/909/">Klasch</a>

juiiana
5. September 2014 16:55

Vielen lieben Dank, Jürgen, für deine Korrektur-Hinweise. Ich werde die Fehler natürlich beheben!

Gegenseitiges Korrektur-Lesen finde ich für uns Teilnehmer eine super Idee, da man bei eigenen Formulierungen schnell den Blick für Fehler verliert.

Gerne lese ich auch bei dir Korrektur und stelle mich mit meinen Kenntnissen auch allen anderen Teilnehmern zur Verfügung.

Also wenn ihr keine Muttersprachler seid, oder einfach jemanden haben wollt, der euren Text nochmal Probe liest, (wie Jürgen bei mir), dann hinterlasst mir einfach einen kurzen Kommentar: https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/120/comments/? Ich stelle mich gern zur Verfügung!

Vielen Dank, Jürgen, und weiter so!

klasch
4. September 2014 10:36

Hallo Lisalotte (und Juliana, u.a.),
vielen Dank für Deine (Eure) Hinweise! Ich habe versucht es besser zu strukturieren und die Anregungen mit einfließen zu lassen. Ich danke allen nochmals und wünsche Euch viel Erfolg!! Jürgen Klasch

4. September 2014 0:50

Hallo Jürgen, deine Idee finde ich sehr spannend und ich finde es toll, dass du blinden und sehschwachen Physiotherapeuten bzw. Endkunden das Leben leichter machen möchtest. Deine Idee ist auch für mich als Fachfremde gut zu verstehen. Lediglich im letzten Teil "Risiken und Herausforderungen" hast du mich etwas verloren. So wie es aussieht, hast du für viele Herausforderungen bereits eine Lösung, aber für den Leser sind es sehr viele Themen auf einmal, die du da ansprichst. Ich würde an deiner Stelle die einzelnen Punkte in einer Aufzählung anordnen (das geht ja auch sehr gut über die Funktionen im Bearbeitungsmodus). So kannst du jeden Punkt kurz erklären und dann deine mögliche Lösung aufzeigen. So behält der Leser einen besseren Überblick. Dir viel Erfolg mit Deiner Idee und einen schönen Abend, Lisa

eyevo
2. September 2014 19:12

[...] dass die Hemmschwelle zur Nachahmung bei einem in unterschiedlichen Formen im Markt vorhandenen Produkt für eine spezielle Zielgruppe __hoch__ (nicht: gering/niedrig!) ist.

Sorry, Tippfehler!

eyevo
2. September 2014 19:10

Hallo Jürgen,

gerne doch!

Worauf ich hinaus wollte ist, dass Investoren, die vielleicht deine Erfindung nachmachen wollen, wahrscheinlich gar nicht so an deinem Produkt interessiert sind. Es bedient ja eine Nische. Was natürlich auch nicht heißt, dass das für dich nicht rentabel sein wird. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass die Hemmschwelle zur Nachahmung bei einem in unterschiedlichen Formen im Markt vorhandenen Produkt für eine spezielle Zielgruppe gering ist.

Ich bin gespannt!

Viele Grüße
Marcel

klasch
2. September 2014 10:58

Hallo (eyevo) Marcel,

vielen Dank für Dein Angebot mir weiterzuhelfen, dass nehme ich natürlich an. Ich habe ja meine Defizite genannt und hoffe auf solche Unterstütung!

Freud mich, wenn das Video solche Assoziationen hervor gerufen hat. ;)

Veräußern ist nur eine Notlösung, einige gute Lizensverträge (Länderebene) wären optimal!
Patente sind nicht immer die richtige Lösung. Das zeigt auch das Verhältnis von aktiven Patenten zu Marken (Deutschland ca. 120.000 Patente; ca. 750.000 Marken) an. Mit den Markt zupumpen, wie Du schreibst, ist das so eine Sache. Mir fehlt die "Energie" zum pumpen. ;)

Ich habe gerade erfahren, dass sich mein Funktionsmuster noch etwas Zeit läßt (Material), aber präsentieren kann ich den Tape-Runder hier noch!!! (Die Hoffnung stirbt zuletzt)

Über einen genauen Verkaufspreis kann ich noch nichts sagen, ich möchte auch keine Vermutungen anstellen. An dem Funktionsmuster werden noch Materialien geändert, vieleicht auch Formen und Fertigung! Ich informiere Dich!

Danke noch mal! Viel Erfolg. Jürgen Klasch

eyevo
1. September 2014 23:26

Hallo Jürgen!

So, jetzt komm ich endlich dazu nach langem Feilen an meiner Ideen auch dir Feedback zu geben! Danke nochmals für deinen ausführlichen Kommentare zu meiner Idee!

Und bevor ich zu deiner Idee komme. Deine Stimme erinnert mich ja mal total an die von Peter Lustig!! Das passt ja wohl absolut perfekt zu einem Erfinder wie dir!

Zu deiner Idee braucht man nicht viel sagen. Problem einer Zielgruppe erkannt, Problem einer Zielgruppe gelöst! Meine Unterstützung hast du!
Ich kenne mich sehr gut in der Branche des Online-Handels und -Marketings (insbes. Zielgruppenansprache) aus. Hier solltest du unbedingt auf kontextbezogenes Suchmaschinenmarketing und Remarketing setzen. Darüber kannst du innerhalb kürzester Zeit einen Großteil deiner Zielgruppe erreichen! Gerne kann ich dir weiterhelfen, wenn du Hilfe bei der Online Vermarktung brauchst oder hier Ideen benötigst.

Und nein, veräußere deine Idee bitte nicht komplett. Der Erfolg soll doch dir gehören und im besten Fall gleich deine nächsten Ideen, ein verbessertes Nachfolgermodell oder sogar ein dauerhaftes Erfinderteam von dir finanzieren.

Patente sind bei diesem speziellen Produkt für diese spezielle Zielgruppe m.E. gar nicht so wichtig, oder wie denkst du darüber? Als First-Mover (erster am Markt) pumpst du den Markt einfach mit unterschiedliche gelabelten und bepreisten Tape-Rundern voll und keiner hat mehr Lust mitzumachen ;-)

Ich bin gespannt, was sich für ein Preis für den Locher ergibt!

Viele Grüße und viel Erfolg!
Marcel

klasch
1. September 2014 14:24

@olafkossak
Danke für Deine Unterstützung. Habe Dir schon eine Mail geschickt! Viel Erfolg. Jürgen

@juiiana
Vielen Dank für Deine Hinweise! Ich wünsche Dir viel Erfolg! Jürgen Klasch

juiiana
1. September 2014 13:12

Eine wirklich sinnvolle Idee. Bevor ein Produkt auf den Markt kommt, empfiehlt sich immer der Praxistest. In diesem Fall ist der Begriff sogar zweifach zu verstehen, denn ein großes "Publikum" würdest du vermutlich damit erreichen, wenn du deinen Prototypen mal einer Praxis ausleihen würdest und die dir im Anschluss ihre Erfahrungen schriftlich festhalten. Das wäre gleichzeitig dann sogar eine gute Referenz. Ich würde mich freuen, wenn meine Tipps helfen würden. Ich wünsche auch dir weiterhin viel Erfolg. Vielen Dank für deinen Kommentar, das ist wirklich motivierend. Beste Grüße, Juliana

olafkossak
1. September 2014 10:06

Hallo Klasch,

Deine Idee finde ich gut, weil Du einen Bedarf gesehen und ein Problem gelöst hast! Aber als Basis für ein Geschäft halte ich dieses eine Produkt für noch zu wenig.

Ich empfehle Dir, auf Deine Zielgruppe zuzugehen, z.B. Praxen, die Tapes einsetzen, und dann explorativ herauszufinden, welche verwandten Probleme Du dort findest und evtl. lösen kannst.

Sag mir, wie ich Dich unterstützen kann. Meine Stimme hab ich Dir gegeben.

Olaf Kossak (Jaquama: Die Fünf-Minuten-Datenbank)
https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/917/

klasch
29. August 2014 17:27

Hallo Luba,
danke für Deine Fachaussage. Natürlich kann ich nicht genug Ansprechpartner bekommen. Danke im voraus für Deine Hilfe. :)
Jürgen Klasch

luba
29. August 2014 16:49

Als gelernte Therapeutin im Team, die oft Tape benutzt kann ich echt nur die Daumen hochziehen! Wie ich nur bestätigen kann: sieht meist semi-schön aus, hält durch die eigenen Künste mit Fransen nicht für die Ewigkeit und nimmt wirklich viel Zeit... also das wäre echt ne super Lösung, die du vor allem an die Zielgruppe Physio- und Ergotherapeuten bringen kannst! ;) Meld dich einfach, wenn du da noch Ansprechpartner aus dieser Richtung benötigst :)

gomeso
28. August 2014 22:46

Hallo klasch,
ich finde die Idee richtig gut! Spart Zeit und Material also Geld!
+1 Vote :)
Grüße
Lars

klasch
28. August 2014 18:47

Hallo Coder,
ich find es Klasse wie Ihr Euch reinhängt. Es ist eine Handstanze (also der Tape - Runder) der wie ein Handlocher funktioniert! Nicht nach dem Prinzip Zange und statt einer, mit 2 Rundungsgrößen. Es ist auch die Richtung, aus der das Tape angelegt wird, wichtig. Wenn ich mir den Preis "Eures" "Runder" ansehe, kann ich fast maßfertigen lassen. Danke für Eure Anregungen! ;)
Jürgen Klasch

coder
28. August 2014 18:13
coder
28. August 2014 18:11

Naja, ok, es soll jetzt also 'ne Handstanze sein, wie waere es
hiermit:
http://www.binding.com/productdetail.aspx?id=BPID-3946-1510
:)

klasch
28. August 2014 16:19

Hallo Coder,
danke für die schnellen Informationen! Keines der Stanzen ist eine Handstanze, alles Tischstanzen (also die eine feste Auflage brauchen). Vieleicht können die aber günstiger produzieren. Danke nochmals!!
Jürgen Klasch

coder
28. August 2014 15:33

nene, da sind ja ganz viele Eckenrunder zur Auswahl

http://www.rundb.de/produkte_details/Eckenrunder_4189 hat 'n Magazin mit 3 Tools und einen Hebel
Das ist ein groesserer Eckenrunder mit austauschbaren Schneidwerkzeugen:
http://www.rundb.de/produkte_details/Eckenrunder_4192
Hier sind Werkzeuge mit unterschiedlichen Radien:
http://www.rundb.de/produkte_details/Stanzmesser_4212
http://www.rundb.de/produkte_details/Stanzmesser_4213
http://www.rundb.de/produkte_details/Stanzmesser_4214

usw.

ja, du kannst mir mailen: coder@computer.org

klasch
28. August 2014 14:12

Hallo Coder,
den kannte ich zwar noch nicht, entspricht auch nicht der angewandten Technik (Hebelwirkung?Wo?). Mach den Selbstversuch mit einem Tape oder Pflaster! Die Abschnitte werden nicht gesammelt und dieser hat nur eine Rundungsgröße.
Danke Dir für die Info! Kann ich Dir Mailen?
Jürgen Klasch

coder
28. August 2014 12:22

Willst Du in etwa sowas? gibt's offenbar auch fuer den Buerobedarf, aber ich weiss natuerlich nicht, wie hoch die Standzeiten der dort verfuegbaren Schneiden an Deinem Tape sind.
http://www.rundb.de/produkte/eckenrunder.php

coder
28. August 2014 12:16

Ich frage, weil ich so pneumatische Stanzen habe fuer Composite/Laminate.

Und ich weiss auch, dass es derartige in klein gibt (mit "zwei Anlegekanten" und Hebel). Hast Du auch 'ne andere Kontaktadresse?
Fuer mich sieht das jetzt eher so aus als ob Du einfach diese Teile nehmen solltest und unter Deinem Label verticken.

klasch
28. August 2014 12:15

Hallo Coder,
zum besseren Halt des Tape oder Pflaster werden die Kanten im 90° Winkel (Radius 5 oder/und 12) gestanzt. Das Tape ist 50 breit und wird bei Bedarf auf die 1/2, 1/4, 1/5 und noch weiter unterteilt.
Danke für Deine Stimme.

coder
28. August 2014 12:04

Hi,
was fuer Radien brauchen die Schneiden denn?
Hier meine Stimme :)

klasch
26. August 2014 12:37

Hallo Matthias,

der Preis steht noch nicht fest! Wenn das Funktionsmuster fertig ist und die verschiedenen Materialmöglichkeiten festgelegt wurden, eine Stückzahl für die Fertigung feststeht, dann ergibt es den Preis! Vielleicht steht er bis zum Ende des Ideenwettbewerbes fest! Danke für's mitmachen.

Jürgen

matthiaswolf
25. August 2014 22:11

Tolle Idee,

gerade in Zeiten, in denen die Krankenkassen an allen Ecken und Enden sparen müssen, können durch solche kleinen Verbesserungen Kosten gesenkt werden.

Ich benutze kein Tape, weiß aber, dass es dieses Problem gibt.

Weißt du schon, wie hoch der Preis bzw. die Herstellkosten sein werden?

Liebe Grüße,
Matthias

Problemjaeger.com
https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/853/