Teilnahmebedingungen

1) Wer darf mitmachen

Die folgenden Bedingungen gelten für die Teilnahme:
Die Teilnahme an Gründen-Live soll möglichst vielen Menschen ermöglicht werden. Teilnahmeberechtigt sind alle Menschen weltweit, die über 18 Jahre alt sind oder von einem Erziehungsberechtigten vertreten werden. Um an Gründen-Live teilnehmen zu können, muss man deutsch verstehen und schreiben können, da die Interaktionen auf deutsch stattfinden und Informationen zur Idee/ Gründung ebenfalls auf deutsch lesbar sein müssen. Du kannst sowohl mit neuen Ideen als auch mit bereits gegründeten Unternehmen teilnehmen.

2) Teilnahmevoraussetzung für den Ideen-Wettbewerb

Die wichtigsten Kriterien, die die Stiftung anwendet, um Deine Ideen zu akzeptieren sind (jeweils gewichtet danach, ob es um eine Unternehmensgründung oder ein Non-Profit-Projekt geht):

  • Hoher Nutzen für die Kunden bzw. hoher sozialer, ökologischer Nutzen
  • Nicht zu hoher Kapitalaufwand (man kann heute viel Vorhandenes nutzen und neu kombinieren bzw. Dinge mit vorhandenen Komponenten realisieren)
  • Skalierbarkeit (Deine Leistung ist nicht auf Deine Person beschränkt, sondern kann vielfach umgesetzt werden)

3) Teilnahmevoraussetzung für den Gründer-Wettbewerb

Die wichtigsten Kriterien, die die Stiftung anwendet, um Deine Gründung zu akzeptieren sind (jeweils gewichtet danach, ob es um eine Unternehmensgründung oder ein Non-Profit-Projekt geht):

  • Das Unternehmen muss bereits gegründet sein.
  • Zu nominierende Unternehmen dürfen max. 5 Jahre alt sein.

sowie:

  • Hoher Nutzen für die Kunden bzw. hoher sozialer, ökologischer Nutzen
  • Nicht zu hoher Kapitalaufwand (man kann heute viel Vorhandenes nutzen und neu kombinieren bzw. Dinge mit vorhandenen Komponenten realisieren)
  • Skalierbarkeit (Deine Leistung ist nicht auf Deine Person beschränkt, sondern kann vielfach umgesetzt werden)

4) Ablauf

  1. Registriere Dich bei Gründen-Live und lerne gemeinsam mit anderen Gründern, wie man aus einem ersten Einfall einen begeisterten Ideen-Pitch entwickelt.
  2. Ab dem 01. September 2017 beginnt die Votingphase und Du kannst Deine Idee und Gründung öffentlich beim Wettbewerb einreichen und bis zum Sonntag, den 01. Oktober 2017 um Mitternacht fleißig Punkte sammeln. Aus Deiner Nutzeraktivität bei Gründen-Live und den Reaktionen im Netz zu Deiner Idee oder Gründung wird Dein persönlicher „Live-Faktor“ ermittelt. Der Algorithmus definiert Deine Rangfolge im Vergleich zu allen anderen Ideen im Wettbewerbsverlauf.
  3. Im letzten Schritt vergibt unsere Jury ihrerseits Punkte für die besten Ideen.
  4. Die 5 Gewinnerteams des Ideenwettbewerbes können sich auf die Teilnahme am “Jahresprogram der Stiftung Entrepreneurship mit Prof. Faltin” freuen. Dies beinhaltet auch zwei Tickets pro Team zum Entrepreneurship Summit 2017.
  5. Die Sieger werden auf dem Entrepreneurship-Summit in Berlin am 21.-22. Oktober 2017 öffentlich bekannt gegeben. Ziel des Wettbewerbs ist die Entwicklung, Verbesserung und Bekanntmachung möglichst vieler kreative Geschäftsmodelle, die sich nachhaltig am Markt behaupten.Diese Entscheidung ist nicht anfechtbar; der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!
    Für alle, die noch keine Idee haben gibt es unser Online Training, in dem man lernt, systematisch eine Idee zu entwickeln.
    Wenn Du eine Idee hast, reiche sie jetzt hier ein!