3M

Warum nehmen wir an der Gründer-Garage 2014 teil?

“Global Player brauchen Start-Ups”, dieser Leitspruch prägt bereits seit mehreren Jahren die Zusammenarbeit zwischen 3M und innovativen Gründern weltweit.
Aus diesem Grund freuen wir uns gemeinsam mit unseren Partnern, den Gründergeist in Zentraleuropa zu unterstützen, und die interessantesten neuen Köpfe mit den besten Ideen kennen zu lernen.

Wie fördern wir Entrepreneurship in unserem Unternehmen?

Unzählige intelligente Problemlösungen machen 3M zu einem der innovativsten Unternehmen der Welt. Gute Ideen sind dabei kein Zufall. Vielmehr sind sie das Produkt einer einzigartigen Unternehmenskultur, die Eigeninitiative, Toleranz und Verantwortung fördert. Die 15-Prozent-Regel ist mittlerweile legendär und nur ein Beispiel für das, was die Kultur von 3M auszeichnet. Sie ermöglicht es 3M-Forschern, 15 Prozent ihrer Arbeitszeit Projekten eigener Wahl zu widmen um so Ideen weiterzuentwickeln, von denen sie ganz persönlich fasziniert und von deren Erfolg sie überzeugt sind. Flache Hierarchien und Freiraum, Dinge die man eher mit Start-up Unternehmen verbindet, prägen die Kultur von 3M. Das Ergebnis: über 100.000 Patente und mehr als tausend neue 3M Produkte, die Jahr für Jahr den Markt erobern.

Sucht ihr noch nach Ideen? Hier sehen wir für unseren Bereich große Potentiale

Digitalisierung der Industrie: Neue digitale Technologien entwickeln sich mit rasanter Geschwindigkeit und führen dabei zu einer Transformation bestehender bzw. zur Entstehung neuer Industrien. Traditionelle Industrieunternehmen – deren Kerngeschäft prinzipiell analoger Natur ist – sind in der Regel zu schwerfällig und zurückhaltend, um das revolutionäre Potenzial digitaler Technologien in vollem Umfang zu nutzen. Bei 3M New Ventures sind wir daran interessiert zu erfahren, wie digitale Innovationen einerseits radikale Verbesserungen in den Bereichen Einkauf, F&E, Produktion oder Vertrieb ermöglichen und andererseits die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle und Möglichkeiten für traditionelle Industrieunternehmen vorantreiben können.

Industrialisierung von Wearables: Wearables begründen eine junge Industrie mit einem enormen Wachstumspotenzial. Doch aktuelle technische Limitierungen in Bezug auf Stromverbrauch und Batteriekapazitäten, Formfaktor, Datengenauigkeit usw. stellen eine Hürde für eine weitreichende Adaption in naher Zukunft dar. Während zahlreiche Produkte für Endverbraucher auf den Markt kommen, scheinen industrielle Anwendungen weniger verbreitet zu sein. Bei 3M New Ventures sind wir an innovativen Lösungen interessiert, welche die zuvor genannten Limitierungen mit Hilfe von Materialinnovationen überwinden können. Wir suchen nach überzeugenden Use Cases insbesondere im industriellen Umfeld und idealerweise unter Verwendung von Consumables.

Weiterentwicklung des “Internet-of-Things”: Ermöglicht durch technische Fortschritte in den Bereichen Low-Cost-Sensoren und Sensor-Netzwerke, Big Data, künstliche Intelligenz und dem Cloud-Computing, wird Hardware immer intelligenter, interaktiver und vernetzter. Branchenführer wie Google, Apple oder Facebook treiben die Entstehung neuer Ökosysteme voran und eröffnen somit nie zuvor dagewesene Möglichkeiten für neue value-added services. Während ungewiss bleibt, welche Ökosysteme sich letztendlich durchsetzen werden, besteht eine weitere Herausforderung darin, brauchbare Erkenntnisse aus einer gewaltigen und ständig wachsenden Datenmenge zu generieren und diese in marktfähige Lösungen umzusetzen. Bei 3M New Ventures möchten wir innovative intelligente Lösungen kennenlernen, welche das Potenzial besitzen, die gegenwärtigen Ökosysteme auf die nächste Ebene zu heben. Wir suchen nach Lösungen, die das „Internet-of-Things“ nutzen, um Chancen vorherzusagen, Kosten zu senken, neue Einnahmequellen zu erschließen oder Risiken zu mindern – mit einem Schwerpunkt auf Konsumenten-, Industrie-, Infrastruktur- und Gesundheitsmärkte.

Neue Chancen für Consumables-Geschäfte: Im Allgemeinen bilden Consumables eine solide Basis für ein attraktives Geschäftsmodell. Derartige Modelle ermöglichen eine wiederkehrende Einnahmequelle und ein stabiles Geschäft, welches durch Markteintrittsbarrieren geschützt werden kann – insbesondere in Kombination mit Wechselkosten, Subscription-Services und/oder einer proprietären Technologie. Doch die Suche nach neuen Chancen für ein solches Geschäftsmodell stellt eine Herausforderung dar. Dies gilt besonders für Konsumentenmärkte in den industriellen Volkswirtschaften, welche relativ ausgereift und von intensivem Wettbewerb geprägt sind. Bei 3M New Ventures suchen wir nach innovativen „Consumables-Geschäften“ – einschließlich überzeugender und ökologisch nachhaltiger Lösungen in Haushalt und Küche (in Bezug auf Sauberkeit und Komfort) sowie für das persönliche Wohlbefinden und Sicherheit.

Wie unterstützen wir Euch in der Gründer-Garage 2014

3M lädt ausgewählte Teilnehmer im September zu einem Workshop in unsere Deutschlandzentrale ein. Es wird Sessions zu den Themen ‘Projektmanagement für innovative Projekte’, ‘Start-Up Finanzierung’ und ‘Innovationskommunikation’ geben. Wir freuen uns auf eure Bewerbung!