HIIG

Das Institut

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) erforscht die dynamische Beziehung von Internet und Gesellschaft aus verschiedenen disziplinären und interdisziplinären Perspektiven. Die Forschungsagenda des Instituts unterstreicht die zunehmende Verflechtung digitaler Infrastrukturen mit dem alltäglichen Leben. Unser gemeinsames Ziel ist es, die fortwährende Veränderung des Internets und seiner Dienste zu betrachten. Den Schwerpunkt setzen wir dabei auf kritische Momente und strukturelle Verschiebungen. Mit diesem Fokus leisten wir einen spezifischen Beitrag zu dem wachsenden internationalen Forschungsfeld Internet und Gesellschaft. Wir verstehen uns als Plattform für ForscherInnen im Bereich Internet und Gesellschaft und fördern die kooperative Entwicklung von Projekten, Anwendungen und Forschungsnetzwerken. Mittels verschiedener Formate teilen wir unsere wissenschaftliche Arbeit mit der interessierten Öffentlichkeit, einschließlich politischer Akteure, Zivilgesellschaft und Wirtschaft. (Mehr Informationen)

Entrepreneurship @ HIIG

Unser Team Innovation und Entrepreneurship ist eine transdisziplinäre ForscherInnengruppe am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Ziel dieser Gruppe ist es, eine Plattform für die Unterstützung internetbasierten Unternehmertums aufzubauen, welche PraktikerInnen und ForscherInnen zusammenbringt. Digitale Technologien und das Internet verändern unsere Gesellschaft und bieten zahlreiche Möglichkeiten für Innovationen. Wir möchten diese sozialen und ökonomischen Innovationsprozesse begleiten durch anwendungsorientierte Forschung im Rahmen der Startup Clinics, durch den Aufbau und das Teilen von Wissen über unseren Startup Knowledge Hub und durch relevante Partnerschaften in unserem Netzwerk. (Mehr Informationen)

Startup Clinics

Die Startup Clinics sind ein Angebot, bei dem GründerInnen individuelle Sitzungen mit unseren DoktorandInnen vereinbaren können. Unsere DoktorandInnen unterstützen Startups bestimmte Herausforderungen zu bewältigen und stellen hilfreiche Kontakte zu anerkannten ExpertInnen oder MentorInnen aus der Praxis her. Aktuell bieten wir Startup Clinics zu folgenden Themen an: HR & Culture, Law, Finance, Sales & Marketing, Lean Project Management und Business Model. (Mehr Informationen)

Business Model Clinic

Während der Business Model Session wird auf zentrale Elemente des Geschäftsmodells wie z.B. Kunden(-gruppen), Revenue Model, Bedarf, Ressourcen oder Value Chain eingegangen und an den Beziehungen zwischen diesen Elementen gearbeitet.

Finance Clinic

In der Finance Clinic werden Fragen der externen Finanzierung, des Management Accountings sowie des Aufbaus von Finanz- und Finanzierungsstrukturen diskutiert. Üblicherweise behandelte Themengebiete reichen von staatlichen Förderprogrammen in Deutschland, über Inkubator- und Accelerator-Zugänge, Crowdfunding Evaluierungen, bis hin zur erfolgreichen Akquise von Business Angel und Venture Capital.

HR & Culture Clinic

In der HR & Culture Clinic werden in erste Linie Fragen zum Thema Personal diskutiert. Für gewöhnlich behandelte Themengebiete reichen vom Suchen und Finden von MitgründerInnen und der Rekrutierung der ersten MitarbeiterInnen über die Themen Onboarding, Einsatz und Entwicklung von Personal bis hin zum Aufbau einer Unternehmenskultur. Ebenso diskutiert werden allgemeine Management-Herausforderungen, die sich durch ein schnelles Wachstum ergeben.

Law Clinic

In der Law Clinic werden Geschäftsmodelle unter rechtlichen Gesichtspunkten analysiert. Dabei geht es insbesondere um Fragen des Urheber- und Datenschutzrechts. In operativer und strategischer Hinsicht werden verschiedene Möglichkeiten der geeigneten Gesellschaftsform, der Vertragsgestaltung mit Geschäfts- und Endkunden oder die Rechtskonformität der Webseite behandelt.

Lean Project Management Clinic

Die Lean Project Management Clinic unterstützt Startups bei der Priorisierung ihrer Aktivitäten – speziell in den frühen Phasen der Gründung. Die Definition des Minimum Viable Product (MVP) und dessen iterative Weiterentwicklung ist eine der größten Herausforderungen in der Gründungsphase eines Startups. Denn trotz eines definierten Geschäftsmodells ist es schwierig, die strategische Ausrichtung konsequent in operative Aktivitäten zu übersetzen. Obwohl am Anfang sehr viele Aufgaben in Bereichen wie Finance oder HR anstehen, sind nicht alle zu jeder Zeit gleich wichtig. Da außerdem die verfügbaren Ressourcen limitiert sind, ist die Priorisierung essentiell um strukturieren zu können, welche Aufgaben anstehen und auf welche Bereiche man sich zuerst fokussiert. Zudem ist eine strukturierte Planung und Nachverfolgung des Fortschritts unumgänglich, um gegebenenfalls Re-Priorisierungen durchzuführen und so schlussendlich die gesteckten Ziele zu erreichen.

Sales & Marketing Clinic

Die Sales & Marketing Clinic unterstützt GründerInnen und Internet-Startups bei Fragen zum Aufbau und zur Optimierung ihrer Vertriebs- und Marketingstrategie. Zentrale Schwerpunkte sind das Thema Kundenakquise über alle relevanten Kanäle – online und offline – sowie die Planung, Abstimmung und Implementierung des Marketing-Mix.

Business Model Innovation Workshop

Oft stehen Startups vor der Frage, wie sie ihr Geschäftsmodell definieren sollen. Um dieser Frage zeiteffizient und kreativ zu begegnen, bieten wir einen Workshop zum Thema Business Model Innovation an. Im Rahmen dieses Workshops werden die Teams gemeinsam ein Gefühl für die Beziehungen und Interdependenzen innerhalb eines Geschäftsmodells bekommen, zahlreiche Ideen generieren und daraus einen Geschäftsmodell-Prototypen entwickeln. Unser Ziel ist es Gründungsteams eine Methode zur Entwicklung ihres Geschäftsmodells, aber auch ein klares Gerüst für ihr Geschäftsmodell mit auf den Weg zu geben.

Sales & Marketing Workshop

Kundenakquise ist eine der größten Herausforderungen für junge Unternehmen. Für B2B-Startups ist der Vertrieb in der Regel einer der zentralen Erfolgsfaktoren, doch auch Startups mit B2C-Fokus müssen sich anfänglich intensiv mit ihren ersten KundInnen auseinandersetzen. Im Rahmen des interaktiven Sales & Marketing Workshops werden die teilnehmenden Teams von Gründen Live auf den Kontakt mit potentiellen KundInnen vorbereitet. Darüber hinaus werden die spezifischen Herausforderungen der anwesenden Teams diskutiert und passende Marketing- und Vertriebsstrategien abgeleitet.

Startup Clinics Talks

Die Startup Clinics Talks sind eine Eventreihe der Startup Clinics zu der ExpertInnen aus verschiedenen Bereichen – wie zum Beispiel Management, Personal, Finanzen, Recht, Vertrieb oder Geschäftsmodellentwicklung – sprechen. Erfahrene GründerInnen oder ExpertInnen eines jeweiligen Fachbereichs geben ihre Erfahrungen an ein interessiertes Publikum aus der Berliner Startup-Szene weiter. Organisiert wird der Startup Clinics Talk von den DoktorandInnen des Forschungsteams Innovation und Entrepreneurship. Im Rahmen von Gründen Live 2015 findet ein Startup Clinics Talk zum Thema Co-Founding statt, zu dem alle teilnehmenden Teams von Gründen Live herzlich eingeladen sind.

Startup Knowledge Hub

Themen aus unseren Startup Clinics fließen in den Startup Knowledge Hub ein, mit dem wir unser Wissen mit der Entrepreneurship-Gemeinschaft teilen. Dazu gehören ExpertInnenvideos, in denen spezifische Fragen zum Gründungsprozess beantwortet werden sowie die Forschung zu MOOCs, Online Learning und Fragen der optimalen Verwendung und Produktion von Videoinhalten. (Mehr Informationen zum Online Learning; zur Plattform sowie den Videos).