Soll ich meine Idee in der Gründer-Garage öffentlich machen?

“Mich würde interessieren, inwiefern meine Idee geschützt wird, wenn ich diese in der Gründer-Garage 2014 öffentlich mache? Mir ist klar, dass es keinen großen Schutz wie Patent oder so gibt. Mich würde mehr die Erfahrungen aus den letzten Jahren interessieren und wie das Thema generell in der Gründer-Garage 2014 thematisiert wird?”

So oder so ähnliche Fragen zum Thema “Ideenschutz” bekommen wir öfters von unserer Community gestellt, daher wollen wir in diesem Blogpost ein paar Erfahrungen mit Euch teilen:

Geheimhaltungsvereinbarung

Die Initiatoren der Gründer-Garage 2014 haben für unsere Gründer eine Geheimhaltungsvereinbarung aufgesetzt, indem wir versichern, dass wir keine Idee auswerten oder an externe Dritte weitergeben, wenn es der Gründer nicht ausdrücklich möchte. Das heißt, wer seine Idee nicht beim Wettbewerb öffentlich einreichen möchte, der kann im privaten Bereich so lange alleine an seiner Idee tüfteln und feilen wie er möchte.

Code of Conduct

Zusätzlich haben die Partner der Gründer-Garage 2014 gemeinschaftlich einen Code of Conduct aufgesetzt, indem sie erklären, dass sie keine Ideen aus der Gründer-Garage 2014 nutzen werden, ohne eine Vereinbarung mit dem Urheber der Idee zu treffen. Wir von der Gründer-Garage 2014 bieten als Plattform die Möglichkeit, Gründer und Vertreter der Unternehmen leicht miteinander in Kontakt zu bringen, um über mögliche Formen der Zusammenarbeit zu sprechen. Auch die Partner der Gründer-Garage 2014 sehen erst dann Deine Ideen, wenn Du sie öffentlich beim Wettbewerb eingereicht hast.

Unsere Erfahrung der letzten Jahre

Dir als Ideengeber muss bewusst sein, dass Dein unternehmerisches Konzept bei der Veröffentlichung und bei Teilnahme an unserem Wettbewerb der Öffentlichkeit zugänglich wird und somit auch kopiert werden kann. Wir bei der Gründer-Garage 2014 sind allerdings davon überzeugt, dass Du Deine Idee so früh wie möglich der Öffentlichkeit vorstellen solltest. Warum? Nur so bekommst Du wertvolles Feedback von der Community und kannst weiter an Deiner Idee feilen. Achte darauf, dass Dein Ideenkonzept auf mehr als einem Bein steht, denn dann schützt Du Dich auch in Zukunft vor Wettbewerbern. Was wir genau darunter verstehen, kannst Du hier in unserem E-Learning-Kurs der Stiftung Entrepreneruship nachlesen.

Sorglos Internet - Gründer-Garage 2014 Alumni

Sorglos Internet – Gründer-Garage 2014 Alumni

Viele unserer Alumnis haben uns nach dem Wettbewerb berichtet, dass sie nicht nur ihre Ideen in kurzer Zeit verbessern, sondern auch zahlreiche Partnerschaften, neue Gründungsmitglieder und Medienkontakte gewinnen konnten. Viele von ihnen wie beispielsweise kahdibag, myfooza Teamsticker, sorglos internet oder supperclubbing sind in diesem Jahr nicht mehr als Teilnehmer sondern als Botschafter und Experten in der Gründer-Garage 2014 mit dabei und unterstützen unsere Initiative tatkräftig. Unser Ziel ist es ein nachhaltiges Ecosystem für Gründer in der Anfangsphase zu schaffen, das sich gegenseitig unterstützt.

Traue Dich und reiche auch Du Deine Idee öffentlich bei unserem Wettbewerb ein! Los geht es am 25. August 2014.

Hinterlasse deinen Kommentar →

1 Kommentar

  1. Ich hatte auch erst etwas gezögert aber ich glaube die Plattform der Gründer-Garage bietet durch den Angebotenen Service einen großen Mehrwert für die einzelnen Projekte, gerade im Bereich des Austauchs und Netzwerkens.

Füge deinen Kommentar hinzu



* Benötigt

* Benötigt