Wollt Ihr beim Wettbewerb gewinnen? Experten-Tipps zum Garagen-Faktor

Seit dem 25. August ist unser Gründer-Garage 2014 Wettbewerb gestartet und seitdem beschäftigt ein Thema unsere Community: der Garagen-Faktor!

Wir haben unseren Partner der Gründer-Garage 2014 Christian Fenner, Gründer der Online-Agentur digitaleheimat und Miterfinder des Garagen-Faktors ein paar Fragen gestellt.

Herr Fenner, warum haben Sie und das Gründer-Garage 2014n Team einen Garagen–Faktor in den diesjährigen Wettbewerb integriert?

Mit dem Garagen-Faktor haben wir einen Algorithmus in den Wettbewerb integriert, der die Aktivität der Gründer belohnt. Er zeigt auf, an welcher Stelle die eigene Idee mit dem Garagen-Faktor im Verhältnis zu allen anderen Ideen im Wettbewerbsverlauf steht. Wir sind davon überzeugt, dass je aktiver die Teilnehmer (Gründer) sind, desto mehr:

  • Erfahrungen sammeln sie gemeinsam mit anderen Teilnehmern
  • erweitern sie ihr Netzwerk, was für die spätere Gründung von essenzieller Bedeutung ist
  • machen sie ihre Idee bekannt, um zu gewinnen
  • arbeiten sie an ihrer Idee, damit diese immer klarer und besser wird, noch bevor sie gründen
  • nehmen sie an Kursen teil und lernen verschiedene Techniken zur Ausarbeitung einer Idee kennen
  • helfen sie anderen Gründern dabei, dass ihre Ideen besser werden

Der Garagen-Faktor soll absichtlich diejenigen belohnen, die sich aktiv an unserem Wettbewerb beteiligen.

Warum sollte ich anderen Teilnehmern (Gründern) helfen besser zu werden, wenn ich selbst gewinnen möchte?

Sich gegenseitig zu helfen, um gemeinsam besser zu werden ist ein Prinzip, das bereits seit langem im Silicon Valley erfolgreich gelebt wird und sich auch in Deutschland verbreitet. Man kommt als Gründer mit seiner Idee einfach schneller voran, wenn man frühzeitig – möglichst vor Gründung – von den positiven und vor allem negativen Erfahrungen der anderen lernt. Daher haben wir diesen Faktor in unseren Algorithmus integriert.

Welche weiteren Faktoren spielen noch eine Rolle und wie ist die genaue Gewichtung?

Faktoren, die eine Rolle spielen, sind die Nutzeraktivität, Reaktionen aus dem Netz sowie das Expertenfeedback. Zusammengefasst heißt das, je aktiver der Gründer ist, desto mehr steigert er seinen eigenen Rankingfaktor und gleichzeitig seine Aufmerksamkeit in der Votingphase des Wettbewerbs. Die genaue Gewichtung wird nicht verraten, da wir Manipulationen vorbeugen wollen.

Die Gewichtung des Garage-Faktors ist geheim, aber können Sie unseren Gründern trotzdem einen kleinen Tipp geben auf welche Faktoren sie einen Schwerpunkt legen sollen, um erfolgreich bei dem Wettbewerb teilzunehmen?

Der Garagen-Faktor wird aus unterschiedlichsten Onsite-Faktoren erstellt, die mit Dir, Deinen Ideen und Deinen Aktionen zu tun haben, und die die Votes und das Expertenfeedback einbeziehen. Der Garagen-Faktor zeigt an, wo Deine Idee im Verhältnis zu allen anderen im Wettbewerb teilnehmenden Ideen steht. Nicht gewertet werden “Offsite-Faktoren” wie etwa Facebook Likes, Google+, Twitter Mentions, etc.

Der Garagen-Faktor wurde heute zum ersten Mal angepasst, um die Entwicklungen und das User-Feedback der letzten Wochen entsprechend abzubilden.  Das Ergebnis beinhaltet alles, was wir aus dem Wettbewerbsverlauf in den letzten Wochen gelernt haben und wirkt sich auf alle Ideen und Gründer aus. Ein solches Algorithmus-Update ist denjenigen bekannt, die mit der Optimierung von Webseiten zu tun haben (SEO / Suchmaschinenoptimierung). Unser Partner Google verwendet auch einen geheimen Algorithmus, um festzulegen, in welcher Reihenfolge Ergebnisse einer Suche angezeigt werden.

Aber zurück zu der Antwort auf die Frage: Bleib als Gründer bis zum Ende des Wettbewerbs aktiv, sorge dafür, dass Du von möglichst vielen Menschen unterstützt wirst und dass Du eine möglichst überzeugende Präsentation hast – das alles erhöht Deine Chancen zu gewinnen.

Achte bitte darauf, dass Dein Netzwerk keine Versuche unternimmt Votes z.B. durch technische Tricks zu manipulieren. Es sieht zwar so aus, als wäre dies einfach möglich, wird aber intern von uns erkannt und die Anzahl der Votes regelmäßig bereinigt. Wenn wir bei einer Idee dieses Verhalten häufiger beobachten, müssen wir die Idee vom Wettbewerb ausschließen, was wir sehr schade fänden, weil wir alle veröffentlichten Ideen toll finden.

Wo bzw. wie sehe ich welche Platzierung meine Idee im Vergleich zu den anderen hat?

Der Garagen-Faktor wird in Form eines Balkens auf der eigenen Ideen-Seite angezeigt. Dieser Balken zeigt auf einer Skala von 0-10 den gesamten Garagen-Faktor einer Idee und dem Gründer im Verhältnis zu allen anderen Ideen und Gründern an. Dadurch geht der Balken auch nicht nur in eine Richtung, sondern kann sich auch wieder reduzieren, sollte ein anderer Gründer mit seiner Idee an einem vorbeiziehen. Sinn ist es aufzuzeigen, an welcher Stelle die eigene Idee mit dem Garagen-Faktor im Verhältnis zu allen Ideen im Wettbewerbsverlauf steht. Eine Darstellung der Ideen nach Garagen-Faktor haben wir bisher absichtlich nicht, da wir die Chancen für die Ideen gleich halten wollen. Wir werden aber in den nächsten Tagen ein Update unserer Plattform veröffentlichen, welches die Darstellung nach Garagen-Faktor beinhaltet.

Hast Du noch weitere Fragen zum Garagen-Faktor? Schreib uns ein Kommentar und wir antworten darauf.

Hinterlasse deinen Kommentar →

66 Kommentaren

  1. stefaniefeder

    08.09.2014 · Antworten

    Super, es ist vieles klarer geworden! Danke für diesen Artikel!

    • Anonymous

      08.09.2014 · Antworten

      Danke Steffi. Wenn noch Fragen zum Garagen-Faktor aufkommen, dann einfach melden. Lg aus der Gründer-Garage Simone

  2. tracklists

    08.09.2014 · Antworten

    Zu den Expertenfeedbacks: Steht bereits fest, wer ein Expertenfeedback erhält? Wenn ja, wurden alle schon gegeben?

    Sonst DANKE für den Artikel!
    LG

    • Anonymous

      08.09.2014 · Antworten

      Hallo, die Experten bewerten noch fleißig bis zum Ende des Wettbewerbs. Unser Wunsch ist es, dass jeder Gründer ein Expertenfeedback erhält, allerdings wird das aufgrund der zahlreichen Ideen leider nicht möglich sein. Wenn Du/Ihr also (noch) kein Feedback bekommen habt, dann heißt das nichts und auf keinen Fall, dass Eure Idee nicht spannend ist.

      • tracklists

        08.09.2014 · Antworten

        Super! Und vielen Dank für die schnelle Antwort!
        Wir versuchen ebenfalls möglichst viele Votes und Kommentare an Ideen zu , vergeben, welche uns gut gefallen, bzw. wo wir helfen können. Auch teilen wir unsere Idee in den sozialen Netzwerken.
        Jedoch ist unser Garagen-Faktor seit dem letzten Garagen-Faktor Update nach unten gesunken.
        Was gibt es noch für Möglichkeiten seine Aktivität., bzw. den Faktor zu steigern?

        Liebe Grüße
        Team Tracklists

        • Anonymous

          08.09.2014 · Antworten

          Ihr macht eigentlich alles richtig. Gebt jetzt nicht auf, sondern macht konsequent weiter. Wichtig zu wissen ist vielleicht auch, dass der Garagen-Faktor anzeigt, wo Deine Idee im Verhältnis zu allen anderen im Wettbewerb teilnehmenden Ideen steht. Nicht gewertet werden Offsite Faktoren, sprich Facebook Likes, Google+, Twitter Mentions, etc.

  3. summerflocke

    08.09.2014 · Antworten

    Hallo,

    Ihr sagt, den genauen Algorithmus gebt Ihr nicht bekannt – kann ich verstehen. Mich würde dennoch interessieren, inwieweit die verschiedenen Bereiche “Eigene Aktivität”, Votes, Expertenfeedback jeweils in etwa gewichtet werden?

    Danke & Grüße,
    Claudia

    Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
    https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153/

    • Anonymous

      08.09.2014 · Antworten

      Hallo liebe Claudia, wir geben auch nicht die Gewichtung bekannt, da wir Manipulationen verbeugen wollen. Da wir niemanden die Gewichtung verraten, bleibt der Wettbewerb auch für alle gleich fair. Hoffe, Du verstehst das. Wichtig ist, dass ihr konstant aktiv bleibt. Wir wünschen Dir viel Erfolg.

  4. ktsvetanova

    09.09.2014 · Antworten

    Hallo Gründer-Garage Team,

    danke für den guten Artikel. Viele Fragen sind nicht mehr offen.
    Und das wichtigste ist, wir als Gründer müssen miteinander unterstützen.
    Viel Erfolg!
    Freundliche Grüße,

    • Anonymous

      09.09.2014 · Antworten

      Das freut uns total, dass Dir der Artikel weitergeholfen hat. Ja, sich gegenseitig unterstützen ist definitiv eine sehr gute Strategie in der Gründer-Garage. Ich wünsche auch Dir ganz viel Erfolg beim Wettbewerb. Welche Idee hast Du denn eingereicht?

  5. Auf http://www.grotenhermen.de habe ich etwas zu den Experten und einem Experten insbesondere geschrieben.

    • Anonymous

      09.09.2014 · Antworten

      Danke Renci für Dein ehrliches Feedback in Deinem Blogpost. Ab sofort müssen Experten eine kleine Erklärungen zu ihrer Punktbewertung abgeben. Das hilft Euch sicherlich weiter bei der Entwicklung Eurer Idee. Im Endefekt ist die Expertenmeinung nur ein einziges Feedback von vielen, daher ist es wichtig nicht nur eine Person zu Deiner Idee zu befragen sondern auch die Community – Dein Garagen-Faktor wird es Dir danken. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg beim Wettbewerb.

  6. yvonne

    09.09.2014 · Antworten

    Hallo, danke für den Artikel. Noch eine Frage zum Expertenfeedback: Wäre es nicht sinnvoll, wenn die Experten die jeweilige Punktbewertung mit einem kurzen Kommentar versehen, was man in den jeweiligen Bereichen noch verbessern kann? Das würde viel mehr helfen, als nur eine Punktzahl. ;) Danke und viele Grüße, Yvonne

    • Anonymous

      09.09.2014 · Antworten

      Hallo liebe Yvonne, wir haben in den letzten Tagen öfters dieses Feedback von Euch Gründern bekommen und auch wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass es sinnvoll ist, wenn Experten ihre Punktbewertung kurz erklären müssen. Daher wird es zukünftig so sein. Danke für Eure konstruktiven Anregungen, die uns sehr dabei helfen, die Gründer-Garage jeden Tag zu verbessern. Lg Simone

  7. yvonne

    09.09.2014 · Antworten

    Super, Simone, das freut mich, danke! Würde mich natürlich freuen, wenn der Experte auch nachträglich seine Bewertung nochmals kommentieren könnte ;) LG, Yvonne

    • yvonne

      09.09.2014 · Antworten

      Sorry, habe vergessen, auf “Antworten” zu klicken…

    • Anonymous

      11.09.2014 · Antworten

      Yvonne, wir senden an alle Experten nochmals eine Email und hoffen, dass noch Anpassungen gemacht werden. Falls nicht, dann sei nicht traurig. Eine nicht so gute Expertenbewertung ist kein Weltuntergang, da der Garagen-Faktor so viele weiteren Faktoren miteinbezieht.

  8. sebastianritter

    10.09.2014 · Antworten

    Ich habe gerade von einigen das Feedback bekommen, dass der Unterstützen-Button nicht funktioniert. Habe es gerade selbst probiert. Der Button ist zwar da, aber es passiert nichts, wenn man darauf klickt.

    • gladmin

      11.09.2014 · Antworten

      Hallo Sebastian, wir können das Problem nicht reproduzieren – bei uns klappt es. Mailst Du bitte, mit welchem Browser (inkl Versionsnummer) und welchen Betriebssystem es nicht geklappt hat? Und: hast Du ggf Javascript deaktiviert oder besondere Browsererweiterungen installiert? Infos bitte an support ÄT gruender-garage PUNKT de Danke.

      • sebastianritter

        11.09.2014 · Antworten

        Es geht mittlerweile wieder. Das Problem trat nur gestern Vormittag auf. Ich bin selbst nur darauf gestoßen, weil mich zwei Bekannte darauf hingewiesen hatten. Hatte es dann selbst probiert mit verschiedenen Browsern und konnte den Fehler auch feststellen. Sah mir nach einem JavaScript-Problem aus, weil das Pop Up nicht geöffnet wurde. Aber jetzt geht’s ja wieder, also alles gut. :)

        • Anonymous

          11.09.2014 · Antworten

          Danke für das Feedback, Sebastian. Gut, dass alles wieder funktioniert.

  9. ktsvetanova

    10.09.2014 · Antworten

    Hallo mandalah,

    danke für die positive Antwort. Mein Projekt heißt BLITAB – Feelings get visible. Das ist das erste Tablet für Blinde Menschen weltweit. Ein soziales und innovatives Projekt. Heute stelle ich es zum zweiten Mal bei dem Hangout vor.

    Meine Idee : BLITAB – The First Tablet for Blind People
    Mein Profil in Gründer-Garage: Kristina’s profile

    Danke!

    • Anonymous

      11.09.2014 · Antworten

      Klingt total spannend. Ich hoffe, dass ganz viele Menschen Dich und Deine tolle Idee unterstützen werden.

  10. produtekentre

    10.09.2014 · Antworten

    Viele frage sind beantwortet Danke

    • Anonymous

      11.09.2014 · Antworten

      Prima, das freut uns sehr. Liebe Grüße aus der Gründer-Garage

  11. summerflocke

    11.09.2014 · Antworten

    Hallo mandalah,

    ich habe mit einigen Gründern der Gründer Garage in den letzten Tagen gesprochen (Hangouts, Kommentare) und sehe eine Schwierigkeit am Horizont aufkommen: einige der Gründer waren nach Unterstützeranzahl weit vorne, sind nun nach Einführung des Garagen-Faktors weit abgefallen.
    Es sind nun auch auf einmal Ideen nach dem Garagen-Faktor weit vorne, die kaum Unterstützer haben. Die wahrscheinlich aber einfach viele andere Ideen kommentieren.
    Wie wird bei der Endbewertung vorgegangen? Erfolgt die Vergabe der Plätze rein nach Garagen-Faktor (auch wenn es für die Idee wenige Unterstützer gab) oder nach der Anzahl der Unterstützer oder nach einer Kombination aus beidem? Nach dem tatsächlichen Inhalt der Idee? Oder gar ganz anders?

    Viele Grüße,
    Claudia

    Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
    http://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153

    • Anonymous

      11.09.2014 · Antworten

      Liebe Claudia, wir ermitteln mit dem Garagen-Faktor die Top50 Ideen nach Wettbewerbsende (26. September 2014). Der Garagen-Faktor setzt sich aus 3 Bereichen zusammen 1. Nutzeraktivität, 2. Reaktionen aus dem Netz sowie das 3. Expertenfeedback, d.h. Unterstützer/Votes ist nur ein Faktor von vielen. Die Gewichtung dieser 3 Bereiche verraten wir nicht, da wir vermeiden wollen, dass manche Gründer das ausnutzen und dann den Wettbewerb manipulieren. Wir haben letzte Woche den Garagen-Faktor zum ersten Mal angepasst, um die Entwicklungen und das User-Feedback der letzten Wochen entsprechend abzubilden. Das Ergebnis beinhaltet alles, was wir aus dem Wettbewerbsverlauf in den letzten Wochen gelernt haben und wirkt sich auf alle Ideen und Gründer aus. Ein solches Algorithmus-Update ist denjenigen bekannt, die mit der Optimierung von Webseiten zu tun haben (SEO / Suchmaschinenoptimierung). Nach dem Wettbewerb wenn die Top50 Ideen feststehen, kommen nochmals unsere Experten-Crowd ins Spiel und vergibt ein letztes Mal Punkte. Daraus ergibt sich am Ende die Rangfolge 1-50, die bei unserem Abschlussevent bekannt gegeben wird.

  12. Hallo,

    wenn nicht jeder ein Expertenvotum erhält, dann fehlen doch diesen Nutzern Punkte innerhalb des Garagenfaktors.

    • Anonymous

      12.09.2014 · Antworten

      Hallo zusammen, wir haben viel Post in den letzten Tagen zum Experten-Feedback bekommen. Wir haben intern beschlossen, dass alle Ideen bis zum Ende des Wettbewerbs eine Bewertung von einem Experten bekommen.

      • jimbonese

        16.09.2014 · Antworten

        Schafft Ihr es auch, bereits bewertete Ideen, die im Anschluss überarbeitet wurden, nochmal neu zu bewerten?

        Ich freu mich, dass meine Idee schon bewertet wurde.
        Allerdings würde eine neue Bewertung, in der ich die Anregungen des Experten berücksichtigt habe, für mich evtl. einen deutlich besseren Garagen-Faktor ergeben.
        Wäre schade, wenn ich durch das frühe Experten-Feedback nun keine Chance mehr auf einen besseren Faktor hätte.

        • Anonymous

          16.09.2014 · Antworten

          Das können wir zu diesem Zeitpunkt leider nicht versprechen, da unser Fokus erstmal ist, dass alle Teilnehmer ein Feedback bekommen. Die “Ideen-Metarmophsoe” ist ebenfalls ein wichtiger Teil des Wettbewerbs und wird auch im Garagen-Faktor im Sinne von “Aktivität” belohnt.

          • jimbonese

            17.09.2014

            das find ich super..
            also dass die Metamorphose auch eine Aktivität darstellt, die einfließt.
            Ihr macht Euch echt viele Gedanken und setzt Anregungen wahnsinnig schnell um. Respekt!

  13. summerflocke

    11.09.2014 · Antworten

    Hallo mandalah,

    vielen Dank für Deine Rückmeldung.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
    http://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153

  14. brittalambers

    14.09.2014 · Antworten

    Liebe Simone, auch ich habe noch eine Frage zum Garagenfaktor. Es ist mir aufgefallen, dass sich ganze Gruppen, um die Umsetzung und Präsentation einer Idee bemühen und im Gegensatz dazu, wie in meinem Fall, manchmal nur eine Einzelpersonen hinter einem Konzept steckt. Nun ist es natürlich einfacher, wenn ich mit 10 Personen an der Aktivität und Verbesserung arbeiten kann oder eben allein. Wenn 10 Personen auf Facebook einen Aufruf starten ist der Verbreitungsgrad auch ein anderer, als wenn es nur von 1 Person ausgeht. Inwieweit wird dieser Fakt bei Eurem Garagenfaktoralgorithmus berücksichtigt?
    Herzliche Grüße an das gesamte Team, Britta

    • Anonymous

      15.09.2014 · Antworten

      Britta, danke für Dein Kommentar. Lass mich das kurz mit Christian besprechen. Er ist der Experte für den Garagen-Faktor. Ich melde mich nochmals bei Dir.

      • Anonymous

        15.09.2014 · Antworten

        Britta, jede Idee hat nur einen User, dem sie gehört. Daher kann nur mit diesem User Aktivität generiert werden in der Gründer-Garage.
        Die Aktivitäten auf anderen Webseiten spielen KEINE ROLLE.

  15. hallo christian,
    die sortierung nach “garagen faktor” scheint nicht zu funktionieren. projekte mit einem kleinen grünen balken werden weiter vorne angezeigt, als die mit einem größeren balken.
    zudem: wie wäre es mit einer text-suchfunktion? so kann man projekte auch wiederfinden, wenn einem später etwas einfällt.

    • Anonymous

      15.09.2014 · Antworten

      Hallo zusammen, das mit der Sortierung des Garagen-Faktors gucken wir uns gerade an und an der Suchfunktion sitzt das Team bereits dran.

  16. klasch

    15.09.2014 · Antworten

    Hallo mandalah,

    werden denn die Inhalte der Kommentare, die wir geben oder erhalten, auch bewertet, denn wenn es nur um “Klicks” geht, wäre es doch sehr schade um die vielen guten kreativen und zum Teil sehr ausführlichen Kommentare! Viele Grüße, Jürgen Klasch

    • Anonymous

      15.09.2014 · Antworten

      Hallo Jürgen, wir haben mittlerweile über 4500 Kommentare in der Gründer-Garage – das ist super, da wir den Austausch in der Community fördern wollten. Wie Du bereits richtig festgestellt hast gibt es manchmal “qualitätsmäßig” nicht so gute, aber auch sehr viele richtig gute und hilfreiche Kommentare. Technisch gesehen ist für uns der Kompressionsfaktor ein Anhaltspunkt für die Qualität eines Kommentars. Daumenregel: je geringer die Textgröße / komprimierte Größe, desto weniger Informationsgehalt. Klingt komisch, ist aber in Foren gut beweisbar.

  17. brittalambers

    15.09.2014 · Antworten

    Danke für schnelle Deine Antwort! …darf ich nocheinmal etwas nachhaken? Entschuldige bitte.
    Also, es gibt nur 1 User/Konzept – das ist schon einmal gut zu wissen. Dennoch können sich ja viele Personen mit dem Usernamen einloggen – zwar nicht gleichzeitig – aber dann bekomme ich natürlich eine anderes Maß an Aktivität (z.B. 5 Stunden/Tag) als das 1 Person gewährleisten kann. Aber vielleicht kann das einfach nicht mitberücksichtigt werden, da es ja sozusagen “mein eigenes Verfehlen” darstellt, dass ich keine so aktive Unterstützung aus meinem Netzwerk bekomme. Das meinte ich auch mit z.B. mit der Facebookaktivität. Meine Verbreitung hat einen anderen Schneeballeffekt als wenn von 10 Personen aus gestartet wird. Ich benötige also länger, um ein paar 100 Votes zu bekommen, als wenn mehrere Personen dazu aufrufen. Ich merke eben gerade in der Nutzung, dass ich das Aktivitätsmaß anderer nicht erreichen kann – einfach zeitlich und dem Maß der Umsetzung, die mir als Einzelner zur Verfügung steht. Vielleicht ist das kein Argument – ich wollte diesen Aspekt auch nur mal zu Bedenken geben bzw. zur Diskussion stellen.
    Viele Grüße und einen schönen Spätsommer! Britta

  18. Anonymous

    15.09.2014 · Antworten

    Hey, danke nochmal für die guten Insights und das Update des Garagen-Faktors! Eine Frage ist bei uns im Team noch unklar und zwar geht es um die Firmengründung. Letztes Jahr gab es ja sowohl “Start-Up” als auch “Ideen” Sieger. Am Anfang des aktuellen Wettbewerbs dieses Jahr hatte ich gelesen, dass die Firma vor der Nominierung der Idee noch nicht gegründet sein darf. Beim Durchlesen der anderen Ideen, bekomme zumindest ich bei einigen wenigen das Gefühl, dass diese wahrscheinlich/ möglicherweise bereits vor dem Start des Wettbewerbs gegründet wurden. Hierzu wollte ich fragen, wie damit umgegangen wird oder ob ich diesen Fakt einfach falsch verstanden habe und es doch “Start-Ups” und “Ideen” gibt :) Vielen lieben Dank schon im Voraus für eine kurze Rückmeldung! Liebe Grüße, Lisa

    • Anonymous

      15.09.2014 · Antworten

      Hallo Lisa, Du hast das richtig verstanden. Die Gründe-Garage ist ein Ideenwettbewerb und Gründer können teilnehmen, die noch NICHT gegründet haben. Wir gehen allen Hinweisen nach. Wenn ihr also denkt, dass die eine oder andere Idee keine mehr ist, dann könnt ihr uns das melden und wir überprüfen das. Für Leute mit bereits gegründeten Ideen gibt es den “Kopf schlägt Kapital Wettbewerb”, der in diesem Jahr allerdings zu einem anderen Zeitpunkt stattfindet.

  19. summerflocke

    15.09.2014 · Antworten

    Hallo,

    ich habe eine Folgefrage zu Deiner Antwort an Lisa: Bedeutet das, dass, wenn sich unter den ersten 50 Ideen mit den höchsten Garagen-Faktor-Punkten bereits gegründete Firmen befinden, diese ausgeschlossen werden und die darauf folgenden 20 Ideen “hochrutschen”?

    Viele Grüße,
    Claudia

    Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
    http://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153

    • Anonymous

      15.09.2014 · Antworten

      Damit eine Idee bei der Gründer-Garage eingereicht werden kann, muss diese eine reine Idee sein, d.h. es darf noch keine Firma hierzu gegründet worden sein. Juristische Personen, die eine Idee einreichen, dürfen ausschließlich Privatpersonen sein.
      Eine Firma kann direkt nach Nominierung der Idee gegründet werden. Ist die Firma davor bereits eingetragen, gilt die Idee nicht mehr als Idee, sondern als Gründung und ist damit nicht für den Ideenwettbewerb der Gründer-Garage zugelassen. D.h. war eine Idee bereits vor der Nominierung gegründet darf sie nicht beim Wettbewerb mitmachen und zählt folglich auch nicht zu den Gewinnern.

      • summerflocke

        16.09.2014 · Antworten

        Hallo mandalah,

        vielen Dank für Deine Antwort. Dann wird das ja noch ein recht spannendes Rennen. :-)

        Viele Grüße,
        Claudia

        • Anonymous

          16.09.2014 · Antworten

          Es wird super spannend…..Ich drücke Dir/Euch die Daumen.

  20. klasch

    16.09.2014 · Antworten

    Danke für die Informationen! Beste Grüße Jürgen Klasch

  21. klasch

    17.09.2014 · Antworten

    Hallo mandalah,
    wer überprüft/genemigt die eingereichten Ideen? “Kopf schlägt Kapitel”, bei dem Unternehmen mit machen dürfen, ist doch erst spähter, oder? Die Gründer-Garage ist doch keine Werbeplattform für bestehende Unternehmen, siehe: http://www.shoemates.de/ ? Eine Überprüfung sollte angestrebt werden (wie auch von Anderen schon angeregt).
    Viele Grüße
    Jürgen Klasch

    • Anonymous

      17.09.2014 · Antworten

      Hallo Jürgen, damit eine Idee bei der Gründer-Garage eingereicht werden kann, muss diese eine reine Idee sein, d.h. es darf noch keine Firma hierzu gegründet worden sein. Juristische Personen, die eine Idee einreichen, dürfen ausschließlich Privatpersonen sein.
      Eine Firma kann direkt nach Nominierung der Idee gegründet werden. Ist die Firma davor bereits eingetragen, gilt die Idee nicht mehr als Idee, sondern als Gründung und ist damit nicht für den Ideenwettbewerb der Gründer-Garage zugelassen. Wir werden das überprüfen.

  22. klasch

    17.09.2014 · Antworten

    Danke für die ausführliche Antwort! Beste Grüße Jürgen Klasch

    • Anonymous

      17.09.2014 · Antworten

      Gerne Jürgen. Wir machen hierzu auch noch einen Blogbeitrag am Montag, da diese Frage doch öfters in letzter Zeit in der Community gestellt wurde. Liebe Grüße und noch weiterhin einen tollen Wettbewerb. Simone

  23. Anonymous

    18.09.2014 · Antworten

    Liebes Gründer-Garage Team,

    ich freue mich, dass bei diesem Wettbewerb der Austausch der Teilnehmer untereinander einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Dadurch wird ein ideales Umfeld geschaffen um sich gegenseitig zu befruchten und die Ideen der Anderen sowie die Eigenen weiterzuentwickeln.

    Allerdings habe ich das ungute Gefühl, dass euer Algorithmus diejenigen, die viel bei anderen kommentieren bevorzugt bzw. einen sehr großen Einfluss auf den Garagenfaktor hat.

    An sich nicht schlecht. Allerdings habe ich jetzt vermehrt von Leuten fast identische Kommentare, Fragen oder Aussagen in meinen Kommentaren erhalten – Und das obwohl ich zwei absolut unterschiedliche Geschäftsideen habe.
    Bei Interesse könnt ihr das gerne nachprüfen:
    https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/259/
    https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/156/

    Nun stellt sich mir die Frage – soll ich auch zu unfairen Mitteln greifen (“Standard-Mails” einfach mal bei 100-200 Ideen posten), womit der Spirit dieses Wettbewerbs immer weiter verdorben wird oder werdet ihr etwas unternehmen um einen fairen Wettbewerb zu sichern?

    Schöne Grüße
    Alexander

    • Anonymous

      18.09.2014 · Antworten

      Lieber Alexander, der Großteil der Teilnehmer der Gründer-Garage möchte einen fairen Wettbewerb. “Span-Mails” bringen Dich nicht weiter, da wir uns auch die Kommentare ansehen und nur auf “sinnvolle” setzen. Es gibt leider immer wieder Teilnehmer da geht der Ehrgeiz durch. Wenn Euch andere Teilnehmer extrem auffallen, die sich nicht fair verhalten, dann schreibt uns und wir kontrollieren das genauer. Egal welche Mechanismen wir einbauen, es wird leider immer ein paar wenige schwarze Schafe geben, die versuchen das System zu hintergehen. Das Gute ist, dass die Mehrheit unserer Community fair bleibt.

      • Anonymous

        19.09.2014 · Antworten

        Guten Morgen Mandalah,

        vielen Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort. Vorerst möchte ich erstmal niemand an den Pranger stellen. Allerdings hätte ich zwei Verbesserungsvorschläge (evtl. auch erst für nächstes mal).

        1. Der Ideengeber hat die Möglichkeit die Kommentare der Anderen bei seiner Idee zu bewerten (1 – 5 / wenig hilfreich – sehr hilfreich). Somit können unproduktive Spam-Mails, schnell identifiziert werden.

        2. Jeder Ideengeber darf nur 10 Kommentare pro Tag verfassen. Somit wird verhindert, dass Spam-Mails en masse verschickt werden. Zusätzlich gewinnt die Nutzeraktivität an Wert, bzw. wird fairer, da es dann keinen Sinn mehr macht, dass sich unterschiedliche Leute mit demselben Account anmelden um die Aktivität zu steigern.

        Schöne Grüße
        Alexander

  24. dheles

    19.09.2014 · Antworten

    Liebes Gründer-Garage Team,

    wir haben unsere Experten-Bewertung nur wenige Stunden nach dem Einreichen unserer Idee erhalten. Da wir erst sehr spät auf den Wettbewerb aufmerksam geworden sind, sind wir ein wenig in Eile gestartet. Unsere Beschreibung war zu dem Zeitpunkt nur sehr grob, weshalb der Experte unsere Idee leider nicht richtig verstanden hat. In den Google Hangouts hat Simon Jochim (Assistent von Prof. Dr. Faltin) bemerkt, dass sich unsere Idee sehr stark weiterentwickelt hat. Da er das Konzept inzwischen sehr gut findet, hat er uns empfohlen die Experten hier nochmal um einen neue Bewertung zu bitten. Es würde uns sehr freuen wenn sich ein Experte noch einmal die Zeit nehmen würde um sich unserer Idee anzusehen. Wir glauben, dass uns die Experten-Bewertung sowohl bei der Entwicklung der Idee, als auch im Wettbewerb sehr weiterhelfen würde.

    Unsere Idee finden Sie unter folgendem Link:
    https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/1085/

    Vielen Danke im Voraus.

    Liebe Grüße

    Team Spreadmix

    • Anonymous

      20.09.2014 · Antworten

      Liebes Team Spreadmix,
      wir freuen uns, dass ihr Eure Idee gut weiterentwickelt habt. Wir können Euch leider noch nicht versprechen, ob ein weiterer Experte nochmals Eure Idee bewertet, da wir erstmal sicherstellen, dass alle Ideen eine Expertenbewertung bis zum Ende des Wettbewerbs bekommen. Alle unsere Experten machen das in ihrer Freizeit und absolut freiwillig und daher sind auch ihre zeitlichen Ressourcen beschränkt. Wir bitten um Euer Verständnis.

  25. stefaniefeder

    19.09.2014 · Antworten

    Hallo,
    es ist toll, dass die Gründergarage eh schon viele Anregungen umgesetzt hat. Hier muss ich Alexanders Vorschläge ein bisschen eindämmen, denn:
    1. Möglichkeit 1-5 ist viel zu viel. Es reicht wie Daniel einmal vorgeschlagen hat ein Daumen hoch/ Daumen runter. Bei vielen Ideen kommen viele Kommentare, hier alle einzeln mit 1-5 zu bewerten raubt wertvolle Zeit.
    2. Nur 10 Kommentare pro Tag? Damit schränkt man diejenigen ein, die wirklich fleissig arbeiten und Ideen der anderen wirklich gerne kommentieren und vielleicht nur am Wochenende Zeit haben. Ich könnte mir hier eher einen “geheimen” Algorhytmus vorstellen, dass Kommentare unter einer gewissen Anzahl von Zeichen nicht gewertet werden… Wobei zb Karol von TakTak mir einen ganz tollen Einzeiler geschrieben hat (er hat für mich ein polnisches Restaurant rausgesucht in Wien)….Auch denke ich, dass wenn jeder dann maximal 10 Kommentare schreiben darf, wie wird dann unter denen, die alle immer 10 Kommentare pro Tag schreiben, der “beste” gewählt?

    Ich denke, man kommt nicht drum herum sich in der finalen Bewertung der Jury sich die Kommentare genauer anzuschauen…und die Spamer und die Shortmessager sind ja schnell gefunden.

    Liebe Grüße,
    Steffi

    • Anonymous

      21.09.2014 · Antworten

      Hi, hier möchte ich kurz Steffi beipflichten! Auch ich habe es bemerkt, dass manche Leute “Alibi Kommentare” verfassen und unter jeder Idee die gleiche, offene Frage posten – aber wie ihr schon geschrieben habt, es wird immer schwarze Schafe geben, egal, was für ein System man entwickelt. Die vorgeschlagene Beschränkung auf 10 Kommentare pro Tag würde ich genauso wie Steffi nicht gut heißen können, da so eine Regel auch keinen realen Arbeitstag oder Gründeralltag wiederspiegelt. Es gibt ja nun einmal Tage, da habe ich sehr wenig Zeit und an anderen Tagen habe ich dafür die Möglichkeit, mir sehr viel Zeit zu nehmen, die anderen Ideen anzuschauen und in Ruhe mehr als 10x Feedback zu geben. Außerdem müsste ich mich bei einer Kommentarbeschränkung ja ggf. entscheiden, ob es heute wichtiger ist “User1” zu antworten oder ob “User2” noch bis morgen warten kann. Insofern finde ich es besser, wie es zurzeit geregelt ist, dass jeder so viele Kommentare verfassen kann, wie er oder sie möchte.
      P.S.: Ich finde es super, dass trotz den sicherlich vielen to dos Eurerseits, viele Vorschläge sofort oder sehr schnell umgesetzt wurden – so wie zum Beispiel, dass das Kommentarfeld wie von Yvonne vorgeschlagen nun oben steht! Da fühlt man sich als Wettbewerbsteilnehmer echt ernst genommen und wertgeschätzt, wenn Feedback so gut umgesetzt wird! Danke :)

      • Anonymous

        21.09.2014 · Antworten

        Da unser Wettbewerb zum ersten Mal in dieser Form durchgeführt wird, ist es völlig normal, dass wir bestimmte Elemente wie beispielsweise Usability nachjustieren müssen. Ohne Euer konstruktives Feedback und tollen Ideen wäre das nicht möglich. Ein großes Dankeschön von unseren kleinen Gründer-Garage Team, dass ihr uns so super dabei unterstützt.

  26. summerflocke

    21.09.2014 · Antworten

    Hallo,

    eine Frage: Ich würde gerne in Zukunft öfter auf die Fragen aus den Modulen aus dem E-Learning-Bereich zurückgreifen und hoffe, dass uns die Module / Unterlagen / gespeicherten Antworten noch nach Ende des Wettbewerbs zur Verfügung stehen werden. Ist das so?

    Viele Grüße,
    Claudia

    Finde deinen idealen WG-Mitbewohner
    https://www.gruenden-live.de/ideenwettbewerb/2/153/

  27. dheles

    24.09.2014 · Antworten

    Hallo,
    wann genau ist denn der Wettbewerb zu Ende? Vom 25.9 auf 26.9 um 24 Uhr oder 26.9 auf 27.9 um 24 Uhr ?

    Liebe Grüße
    Nick

    • Anonymous

      24.09.2014 · Antworten

      Lieber Nick, der Wettbewerb endet am kommenden Freitag um Mitternacht – sprich von dem 26.9. auf dem 27.9. Am Montag werden wir dann die Finalisten bekannt geben und auch noch mehr dazu kommunizieren, wie alles weiter geht. Liebe Grüße, Simone

  28. glowenergy

    26.09.2014 · Antworten

    Moin Moin,
    wurde gerade wieder der Garagenfaktor verändert? Bei mir ist da auf einmal alles durcheinandergewürfelt. Vor allem an der Spitze hat sich da gerade viel verschoben. Und Ideen die erst ein paar Tage öffentlich sind haben vergleichsweise hohe Werte. Finde das gerade ein bisschen unübersichtlich und schwer nachvollziehbar.

    Schöne Grüße
    Sebastian

    • Anonymous

      26.09.2014 · Antworten

      Hallo Sebastian, wir haben noch die letzten Education-Points vergeben, da alle Events mittlerweile stattgefunden haben. Sonst haben wir nichts verändert. Ich gebe Dein Feedback an die IT weiter. Danke

Füge deinen Kommentar hinzu



* Benötigt

* Benötigt