Wie finde ich eine tolle Idee?

Wenn Menschen zu Dir sagen “Du bist ja verrückt!”, dann bist Du in der Gründer-Garage 2014 genau richtig!

Mit einem Einfall, einer kleinen Idee fängt es an. Sie lässt Dich nicht mehr los. Du recherchierst und brütest darüber. Sie wächst und dann verwirfst Du sie, Du entwirfst neu und feilst solange daran, bis irgendwann alles zueinander passt.

Doch wie findet man eine gute Idee?

Die Entwicklung einer Idee kann man ganz bewusst und systematisch angehen. Prof. Faltin und das Stiftung Entrepreneurship Team haben hierfür speziell ein kostenloses Trainingsprogramm entwickelt, dass Dir in neun Modulen dabei hilft eine Idee zu finden und zu einem tragfähigen Geschäftskonzept auszubauen.

Hier 4 kleine Tipps für Deinen Start:

1. Was bewegt Dich? Was ist Deine Leidenschaft, Dein Talent und was ist Deine Wunschvorstellung? Sammle Deine Antworten.

2. Du musst das Rad nicht immer neu erfinden, mache etwas Vorhandenes besser! Nimm Dir die Zeit und gehe einmal ganz bewusst durch verschiedene Läden, surfe im Internet oder setz Dich mit Freunden zusammen und brainstorme – auf einmal siehst Du etwas ganz Alltägliches, das ganz anders gebraucht wird oder perfekt neu kombiniert ist.

3. Was nervt Dich oder Deine Freunde im Alltag ganz besonders? Eine verbreitete Methode zur Geschäftsideenfindung liegt darin, ein Problem zu lösen, das einem selbst jeden Tag begegnet.

4. Oder löse ein Problem von anderen wie beispielsweise unseren Partnern der Gründer-Garage 2014. Sie haben sogenannte “Challenges” Themengebiete formuliert, die für ihren jeweiligen Markt eine hohe Innovationsrelevanz darstellen wie zum Beispiel “Versicherung der Zukunft”, “Wearables”, “Internet of Things” oder “Mobilität der Zukunft”. Lass Dich inspirieren! Weitere Challenges findest Du unter diesem Link.

Und wie hast Du Deine Anfangsidee gefunden?

P.S.
Eine tolle Quelle ist auch das Gründerportal “Für-Gründer.de”. Unter der Rubrik “Wissen” findest Du viele spannende Beiträge rund um das Thema “Geschäftsideen finden”. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Hinterlasse deinen Kommentar →

1 Kommentar

  1. produtekentre

    13.08.2014 · Antworten

    Ich habe ein Problem gelöst mit dem ich jedes Jahr immer aufs neue mehrmals konfrontiert werde. Aber nicht nur ich sondern auch Millionen von Haus und Grundbesitzern. Das entscheidende war, dass ich mit einfachen mitteln einen Prototypen zum testen bauen konnte. Und somit weiß das es geht und auch die weiteren Möglichkeiten durch die Tests erarbeitet werden konnten.

Füge deinen Kommentar hinzu



* Benötigt

* Benötigt