Wie präsentiere ich meine Idee?

Die Präsentation Deiner Idee ist gewissermaßen der “Make-or-Break” Faktor. Selbst die beste Idee der Welt wird kein Erfolg haben, wenn sie dem Markt, sprich der Öffentlichkeit, nicht auf Anhieb gefällt. Unabhängig von Businessplänen und Investoren muss die Veranschaulichung Deines Konzeptes klar strukturiert, simpel und elegant sein.

Wie schaffst Du es nun, Deine Präsentation zu verbessern? Worauf kommt es an?

Genau darum ging es in unserem Labor für Entrepreneurship Online vom 06.08.2014, bei dem sich fünf angehende Entrepreneure gegenseitig ihre so genannten “Elevator-Pitches” lieferten und konstruktive Kritik übten.

Dieser Inhalt muss von www.youtube.com geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2xXaTNHMTNVMXZrIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Außerdem kannst Du in dem folgenden Video sehen, wie einige Ideen bei dem Entrepreneurship Summit 2013 präsentiert wurden. Schau sie Dir an, lerne aus ihnen – welche gefallen Dir und aus welchen Gründen? Welche gefallen Dir nicht, was würdest Du anders machen?

Dieser Inhalt muss von www.youtube.com geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL1NCdnZBU1lOeTNrIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Selbstverständlich gibt es verschiedene Arten der Präsentation. Neben dem sehr wichtigen Vortrag (Gründen Live) gibt es zum Beispiel noch die Möglichkeit einer Videopräsentation. Hier ist ein Beispiel, wie eine solche Darbietung in Video-Format aussehen könnte:

Dieser Inhalt muss von www.youtube.com geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL2RqWEItaTMtVjZRIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Um nun die kritische Wichtigkeit des visuellen Aspektes einer Präsentation hervorzuheben, eignet sich Alexander Osterwalders Keynote Vortrag auf dem Entrepreneurship Summit 2012 mit dem Titel “Burn Your Business Plan” besonders gut:

Dieser Inhalt muss von www.youtube.com geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0JIUVhBajBBNWdvIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Trotz allem solltest Du nicht vergessen, mit Deiner Idee erst dann an die Öffentlichkeit zu gehen, wenn sie als solides Entrepreneurial Design bezeichnet werden kann. Die Kriterien hierfür werden auf den Folien vier bis sechs der Slideshow dargelegt und in dem Video des Labor für Entrepreneurship mit Barbara Hust (ab Minute 11) besprochen:

Dieser Inhalt muss von www.slideshare.net geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzdHlsZT0iYm9yZGVyOiAxcHggc29saWQgI0NDQzsgYm9yZGVyLXdpZHRoOiAxcHg7IG1hcmdpbi1ib3R0b206IDVweDsgbWF4LXdpZHRoOiAxMDAlOyIgc3JjPSIvL3d3dy5zbGlkZXNoYXJlLm5ldC9zbGlkZXNob3cvZW1iZWRfY29kZS8zNzI3ODkwNz9zdGFydFNsaWRlPTQiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgbWFyZ2lud2lkdGg9IjAiIG1hcmdpbmhlaWdodD0iMCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPiA8L2lmcmFtZT4=

Dieser Inhalt muss von www.youtube.com geladen werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Da­ten­schutz­er­klärung.
PGlmcmFtZSBsb2FkaW5nPSJsYXp5IiBzcmM9Ii8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL01IeEVOeTVlb1dRIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

 

Hinterlasse deinen Kommentar →

3 Kommentaren

  1. produtekentre

    14.08.2014 · Antworten

    Helfen könnte ein Jahresplan der für alle sichtbar ist. Wo die Veranstalter sich mit den Gegenveranstaltungen abgleichen können damit keine Überschneidungen entstehen.

  2. produtekentre

    14.08.2014 · Antworten

    Überlegung:
    Eine eigene Seite mit Jimdo machen.
    Der erste einfach wichtige Mehrwert für die Organisationen finden(z.b. Jahresplan)
    Die Jahresplan muss für 1€ pro Monat gekauft werden.
    Man erhält Geld für weitere Investitionen und kann darauf aufbauen.
    Wenn irgendwann 10000 Mitglieder dann 10000€ im Monat was sich immer sozial rechtfertigt.Weil sich die Personen dahinter nicht von alleine bezahlen.

  3. produtekentre

    14.08.2014 · Antworten

    Terminüberschneidungen tuen jeden Veranstalter weh ?
    Dies passiert in jeder Gemeinde jahr für jahr.
    Nicht nur für die Feste sondern auch für die Ausflüge.

Füge deinen Kommentar hinzu



* Benötigt

* Benötigt